Landjugend St. Veit
Redegeschick junger St. Veiter auf dem Prüfstand

Die Königsdisziplin "Spontanrede" entschied Sabrina Fritz von der LJ Krappfeld für sich.
33Bilder
  • Die Königsdisziplin "Spontanrede" entschied Sabrina Fritz von der LJ Krappfeld für sich.
  • Foto: Carina Wietinger
  • hochgeladen von Claudia Hölbling

ALTHOFEN (ch). Redefertigkeit bedarf nicht immer vieler Worte, sondern vor allem der richtigen. Rhetorische Fähigkeiten zu haben bedeutet, Botschaften eindrucksvoll zu transportieren und ist ein wesentlicher Faktor für ein erfolgreiches Berufsleben. Das weiß auch die Landjugend und lädt alljährlich zu Bezirks-, Landes- und Bundesbewerben, bei denen die jungen Leute ihre Fähigkeiten trainieren und unter Beweis stellen können. 

Am Freitag, dem 3. Mai 2019 lud der LJ-Bezirksvorstand mit Leiterin Verena Ratheiser und Obmann Karl Scheiber jun. zum Rede-Wettbewerb "Jugend am Wort" bei dem entschieden wurde, wer den Bezirk St. Veit heuer beim Landesbewerb am 25. Mai 2019 in Arriach vertreten wird. 
Vor einer hochkarätigen Jury, bei der unter anderen Landesrat Martin Gruber, Landtagsabgeordnete und Bürgermeisterin Gabi Dörflinger, St. Veits Vizebürgermeister Rudi Egger, Landjugendreferentin Helene Scheiber und Hans Erlacher vom Maschinenring mit dabei waren, stellten die jungen Leute ihre Redefertigkeiten unter Beweis. 

Die Königsdisziplin "Spontanrede" entschied Sabrina Fritz von der LJ Krappfeld für sich. In der Kategorie "Neues Sprachrohr" überzeugten Kathrin Ertl von der LJ Frauenstein gemeinsam mit Sabrina Fritz von der Landjugend Krappfeld. Den 1. Platz in der Kategorie "Vorbereitete Rede unter 18 Jahren" teilten sich Lisa Lassnig und Sarah Sibitz von der Landjugend Eberstein. Die "Vorbereitete Rede über 18 Jahre" konnte Titelverteidigerin Sabrina Fritz von der LJ Krappfeld für sich entscheiden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen