Corona-Ampel
Auch Fußballspiele im Bezirk St. Veit mit Maskenpflicht

Fußballspiele können bei Ampelfarbe orange stattfinden. Der Kärntner Fußballverband hat jedoch schärfere Richtlinien veröffentlicht. Sie gelten derzeit für die Bezirke Völkermarkt, St. Veit und Hermagor. 

KÄRNTEN. KFV-Präsident Klaus Mitterdorfer informiert, dass Fußballspiele mit bis zu 250 Personen (inklusive Organisationsteam) trotz orangefarbener Corona-Ampel weiterhin stattfinden können. Das betrifft aktuell bis auf weiteres die Bezirke Völkermarkt und St. Veit, im Gailtal gelten die Richtlinien noch dieses Wochenende. 

Zuseher müssen die Sportstätten mit Mund-Nasen-Schutz betreten und diese auch auf den Sitzplätzen tragen. Die bestehenden Hygienemaßnahmen sind einzuhalten, wobei die Vereine auch immer wieder darauf hinweisen sollen. Gibt es mehr als einen Ausgang sollen die Zuseherströme so gestaltet werden, dass es zwischen den Besuchern möglichst wenig Kontakt gibt. Die Kantinen schließen direkt nach dem Schlusspfiff. Die Einhaltung der Maßnahmen kann von den Behörden kontrolliert werden. 

"Wir ersuchen, die vorgegebenen Auflagen strikt einzuhalten, um ein Ansteckungsrisiko nicht aufkommen zu lassen", betont KFV-Präsident Klaus Mitterdorfer. Aufgrund eines Corona-Verdachtsfalls beim KAC musste heute, Freitag, auch das Klagenfurter Derby in der Kärntner Liga zwischen dem KAC und SAK abgesagt werden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen