28.09.2014, 09:04 Uhr

Erstmalige Aufführung der Zauberflötenmesse in Straßburg am 21.9.2014 ein großer Erfolg

Dirigent Karl Pöcher
Straßburg: Stadtpfarrkirche St. Nikolaus zu Straßburg |

Mit stehenden Ovationen bedankten sich die Besucher bei den Ausführenden.

Erstaufführung der Zauberflötenmesse komponiert von einem anonymen Komponisten um 1810 und Mozart zugeschrieben.

"Zauberflötenmesse, Missa in D-Dur, Bearbeitung Dr. Erich Benedikt und Professor Friedrich Lessky

Uraufführung war 1996 in Rovereto in Italien!

Der Zielstrebigkeit des Chorleiters Karl Pöcher ist es zu verdanken, dass die Wiener Schubertgesellschaft mit Vizepräsident Hofrat Mag. Friedrich Lessky an Karl Pöcher und seinen Kirchenchor das Recht der Aufführung erteilt.
Am 21.9.2014 vom Stadtpfarrkirchenchor St. Nikolaus zu Straßburg erstmals in Kärnten aufgeführt.
Solisten, Chor, Organist und Orchester, sowie Moderator, bescherten den zahlreichen Besuchern ein unvergessliches Konzert Erlebnis.

Mag. Friedrich Lessky reiste extra aus Wien für diese Erstaufführung in Straßburg/Kärnten mit seiner Gattin an. Er gratuliert allen Ausführenden und in besonderer Weise dem Chor und dessen Chorleiter Karl Pöcher für die tolle Leistung.


Landtagsabgeordneter und Bürgermeister Franz Pirolt übermittelt die Grußworte der Stadtgemeinde und bedankt sich für die wunderschöne Aufführung bei allen beteiligten und besonders beim Initiator Karl Pöcher er verweist darauf, dass die Pfarre und die Stadtgemeinde Stolz auf den Stadtpfarrkirchenchor St. Nikolaus zu Straßburg sein kann.

Konzertprogramm:

Antonio Vivaldi Concerto in h-Moll eingerichtet für Orgel
von J.G.Walter und H.C.Kapfer

W.A. Mozart Ave Maria eingerichtet von Albino Perosa für
Sopran und Mezzosopran und Orgel

W.A. Mozart Kirchensonate KV 336 C-Dur

Anonymus Missa in D-Dur Bearbeitung
von Erich Benedikt und Friedrich Lessky

Solisten

Sopran Dorothea Zimmermann
Mezzosopran Jaroslava Pepper
Bariton Josef Pepper

Orgel Herbert Kapfer

Orchester der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus zu Straßburg und Mitglieder des KSO
Kärntner Sinfonieorchester

Moderation Erwin Zak

Gesamtleitung Karl Pöcher
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
33.310
Kaller Walter aus Innsbruck | 28.09.2014 | 10:39   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.