In der Gradiergrotte inhalieren und entspannen

Die Gradiergrotte im Kurpark Bad Hall.
3Bilder
  • Die Gradiergrotte im Kurpark Bad Hall.
  • Foto: TVB
  • hochgeladen von Sabine Thöne

BAD HALL. Mitten im 34 Hektar großen Kurpark steht seit Juni 1999 die Gradiergrotte. Über Weißdorn-Bündel rieselt Jodsole und wird dabei fein zerstäubt. Die Umgebungsluft ist mit Jodsalz und ätherischen Ölen des Weißdorns, dem verschiedene Heilwirkungen zugesprochen werden, angereichert – eine Wohltat für die Atemwege.

„Das Freiluft-Inhalatorium ist im Moment noch im Winterschlaf, die voraussichtliche Eröffnung ist Mitte April.„Die Nächte müssen frostfrei sein“, erklärt Susanna Geisberger vom Tourismusverband Bad Hall-Kremsmünster.

Stündlich tausend Liter Jodsole
Im Innenraum der Gradiergrotte sind etwa fünf Meter hoch Weißdornbündel aufgeschlichtet. Über diese rieseln aus 33 Düsen stündlich rund tausend Liter Jodsole, die an den Dornenzweigen zerstäubt wird. Dadurch erhält die Luft einen erhöhten Feuchtigkeitsgehalt und wird mit salzhaltigen und ätherischen Stoffen des Weißdorns angereichert. Die Aerosole unterstützen die Linderung von Atemwegserkrankungen und hat eine positive Auswirkung bei chronischer Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündungen und Asthma.

Regelmäßig Anwendung ideal
Ideal ist eine regelmäßige, tägliche Anwendung über mehrere Wochen. Empfohlen werden zehn bis zwanzig Minuten Aufenthalt im Bereich der Grotte. Lange tiefe Atemzüge entspannen, verbessern die Lungenfunktion und bauen Stress ab.

Gradierwerke wurden früher zur Salzgewinnung in Salinen (Salzkammergut, Bad Reichenhall) verwendet und dienten dazu, durch Verdunstung des Wassers die Sole bis zum Sättigungsgrad mit Salz anzureichern – zu gradieren.

http://www.badhall.at

Autor:

Sabine Thöne aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.