"Alpenmarine" schlug wieder zu

BEHAMBERG. Mitte Juli fand der 40. Bezirkswasserdienstleistungsbewerb in Ulmerfeld-Hausmening statt. Insgesamt waren 580 Zillenbesatzungen zum Bewerb gemeldet. Auch die  "Gebirgsmarine", bestehend aus Franz Wimmer und Klaus Pferzinger, war wieder am Start. Die beiden Routines starteten in der Klasse Bronze B, in Silber B sowie im Zillen Einer. Erstmals nach 2006 konnte der Bezirkssieg wieder nach Behamberg geholt werden. In der Klasse Silber B belegten die beiden den 1. Platz und in Bronze B den 2. Platz. Im Zillen Einer holte sich Franz Wimmer in der Klasse B ebenfalls den Sieg. Klaus Pferzinger belegte dort den guten 19. Platz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen