ÖVP-Ortsgruppe Tabor beschließt erstes Halbjahr mit Ripperlessen

Vorne v. li.: Leitner, Meichenitsch. Hinten v. li.: Voglsam, Freiseis, Wagner und Wandl.
  • Vorne v. li.: Leitner, Meichenitsch. Hinten v. li.: Voglsam, Freiseis, Wagner und Wandl.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

STEYR. Es ist ein liebgewordener Brauch, das erste Halbjahr eines Jahres mit einem externen Stammtisch abzuschließen. Dieses Mal haben Obfrau Gertrude Wagner und Bildungsreferent Robert Wandl das Gasthaus „Wirt in der Thann“ ausgewählt, wo der Wirt seine exzellenten Ripperl kredenzte und da der Tag auf den 21. Juni fiel, wurde auch der Beginn des Sommers mit seiner kürzesten Nacht gefeiert. Neben einer großen Anzahl Interessierter waren auch die Ehrenobfrau Frieda Meichenitsch, Gemeinderätin Ursula Voglsam, der OG-Obmann von Münichholz Anton Leitner und der Landtagsabgeordnete a. D. Hermann Kogler mit dabei. Die Stammtische der OG Tabor erfreuen sich großer Beliebtheit, zumal jedes Monat ein interessantes Thema behandelt wird. Vorträge und Diskussionen wechseln ab und immer wieder werden auch regionale Entwicklungen besprochen. Der nächste Stammtisch nach der Sommerpause wird am Mittwoch, dem 20. September um 19.30 Uhr in GH Pöchhacker stattfinden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen