12. Maschinistengrundausbildung im Abschnitt Steyr-Land

6Bilder

GARSTEN. Am Freitag und Samstag, den 12. – 13. Mai 2016, fand in Garsten die
12. Maschinistengrundausbildung statt.

An dieser Ausbildung nahmen 19 Kameraden und Kameradinnen des Abschnittes Steyr-Land teil. Insgesamt wurden in den 21 Lehrgängen bereits 305 KameradInnen ausgebildet.

Aufgabe der Ausbildner und Verantwortlichen war es, den Lehrgangsteilnehmer ein Grundwissen in Theorie und Praxis an den jeweiligen Geräten zu übermitteln.

Die Theorie am Freitag hatte folgende Schwerpunkte:
Verantwortung des Maschinisten, Motorenkunde, Wartungen und Leistungsproben, Berechnungen im Gelände sowie Unfallverhütung.

Am Samstag wurde in der Praxis unterrichtet und jeder Teilnehmer hatte die Möglichkeit,
sämtliche Funktionen zu erlernen und auszuprobieren.
Die Inhalte an diesem Tag waren:
Inbetriebnahme und alle Funktionen an den unterschiedlichen Pumpen.
Fehlersuche und Gerätekunde sowie ein Einsatzbefehl mit einer Tauchpumpe standen am Vormittag am Stundenplan.

Der Höhepunkt des Lehrganges war am Nachmittag der Aufbau einer Relaisleitung mit 3 Tragkraftspritzen. Diese Aufgabe wurde von den Teilnehmern souverän erledigt.

Bei der abschließenden Erfolgskontrolle stellten alle Teilnehmer mit den besten
Ergebnissen ihr Wissen unter Beweis.

Am Ende dieser Veranstaltung dankte BR Heinz Huber allen Teilnehmern
und Ausbildnern zu diesem gelungenen Kurs.

Ein großer Dank geht an die FF Garsten unter der Leitung von HBI Christian Aschauer, die für die Organisation und Verpflegung zuständig war, an alle Feuerwehren, die Geräte und Fahrzeuge zur Verfügung stellten und an die Ausbildner, die ihre Erfahrungen an die Teilnehmer weitergaben.

Fotos: OAW Roland Buschberger

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen