4. Öleinsatz innerhalb 3 Wochen in Großraming

12Bilder

GROßRAMING. Heute, Freitag 15. Juni 2018 wurde die FF Großraming zum 4-mal innerhalb 3 Wochen zu einem Öleinsatz gerufen.

Alarmiert hat Feuerwehrkommandant Thomas Kerschbaumsteiner selbst, der angerufen wurde, weil „etwas Öl ausgeronnen ist“. Nachdem er die Lage am Einsatzort erkundet hat, alarmierte er unverzüglich mittels Sirenenalarm die gesamte Mannschaft der Feuerwehr Großraming.

Ein Baufahrzeug, das vom Weg abgekommen war, kippte und fiel seitlich in das Bachbett.
Durch die Schräglage trat jede Menge Diesel aus.

Die im Flusslauf gleich darunterliegenden Fischteiche fingen den Großteil des Öles auf, allerdings mussten die Florianis 5 (!!) weitere Ölsperren im Bach bauen um zu verhindern, dass das Öl die Enns erreicht.

Im Einsatz waren 20 Mann mit 3 Fahrzeugen Großraming

Fotos: FF Großraming

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.