Gecko - Lehrgang für engagierte Menschen

Verena Musikar aus Behamberg hat den Gecko-Lehrgang bereits erfolgreich absolviert.
  • Verena Musikar aus Behamberg hat den Gecko-Lehrgang bereits erfolgreich absolviert.
  • Foto: Verena Musikar
  • hochgeladen von Alexander Krenn

STEYR/KIRCHDORF. Der Gecko Lehrgang, organisiert vom Regionalforum Steyr-Kirchdorf, geht in die dritte Runde. Start ist am 19. September in Steinbach/St. Ziel ist es interessierte Menschen aus der Region anzusprechen. Von Personen aus der Gemeindepolitik, Leuten die im Agenda 21 Prozess aktiv sind bis hin zu Menschen, die sich in regionalen Initiativen, Vereinen, Institutionen oder im informellen Ehrenamt einbringen. Im Lehrgang wird ihnen dabei geholfen ihre Gestaltungskompetenzen zu entfalten und gegebenfalls auch noch zu erweitern. Das Erlernte über nachhaltige Entwicklung soll künftig in persönlichen Projekten und Prozessen anwendbar sein. Abgeschlossen wird der Lehrgang mit dem Start eines eigenen Projektes mit Präsentation und unter fachkundiger Begleitung.

Eindrücke einer Absolventin
Verena Musikar abrbeitet bei der Steyrer Forschungsschmiede Profactor im Project Management. Die Behambergerin ist bereits Absolventin des Gecko-Lehrgangs. "Man gewinnt durch Gecko neue und verschiedene Perspektiven und besonders die inhaltlichen Impulse für die nachhaltige Herangehensweise bei Projekten waren toll", findet Musikar nur werschätzende Worte für die Organisation. Ihr Abschlussprojekt hieß "Step by Step mit dem Plastik weg". Ein Selbstversuch mit dem Ziel Plastik so gut es geht aus dem Alltag zu verbannen. Noch heute findet Musikar die Gestaltungmethoden des Lehrganges hilfreich: "Es war eine tolle Erfahrung, die man persönlich immer brauchen kann". Mehr Infos zum Gecko-Lehrgang gibt es hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen