Helfer fürs RK-Körberl gesucht

STEYR. Im ehemaligen Gesundheitsamt im ersten Stock werden derzeit noch die Räume der neuen Sozialeinrichtung adaptiert. Rund 70 Quadratmeter Verkaufsfläche und 40 Quadratmeter Lagerfläche stehen dann zur Verfügung. 13 Sozialmärkte des Roten Kreuzes gibt es bereits in Oberösterreich.

Steigende Armut
"Das Problem der Armut ist zunehmend. Das Rote Kreuz will verstärkt in der Armutsbekämpfung tätig werden", erklärt RK-Chef Urban Schneeweiß. Angeboten werden im neuen Markt Grundnahrungsmittel und Waren des täglichen Bedarfs. Eine Garantie, dass die Waren immer verfügbar sind, gibt es nicht. Einkaufen können nur jene Personen, die bezugsberechtigt sind. "Wir wollen bedürftigen Menschen eine Möglichkeit bieten, günstig einzukaufen", so Schneeweiß. Die Waren kommen von Firmen, die diese kos-tenlos zur Verfügung stellen.

Unterstützer willkommen
Regionale und überregionale Unternehmen haben ihre Beteiligung zugesagt. Die Regale des neuen Markts wurden von der Supermarktkette Hofer zur Verfügung gestellt. Weitere Unterstützer sind willkommen. "So können wir einerseits Bedürftigen helfen und andererseits dem Entsorgen von Nahrungsmitteln entgegenwirken", sagt Schneeweiß. Geöffnet ist der neue Sozialmarkt – das RK-Körberl – an drei Halbtagen in der Woche. Am Montag, 28. April, wird der Markt eröffnet.
Für den Betrieb des Markts werden noch Freiwillige für Warenabholung, Sortierung, Kontrolle und Verkauf gesucht. Bei einer Infoveranstaltung am Donnerstag, 27. März, können sich Interessierte informieren. "Wir freuen uns auf viele neue Mitarbeiter", ruft Schneeweiß auf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen