Schule kann auch Spaß machen
Lehrreiches Verblöden

5Bilder

"Zwei Bären spielen Eishockey und gehen zu McDonald's auf einen Burger. Anschließend besuchen sie eine Tortilla, die bei Abel und Lizelotte eine guate Malakofftorte isst...."
Was auf den ersten Blick wie eine Blödelei klingt, kann auch als Eselsbrücke zum Erlernen der amerikanischen Staaten dienen. Genau das macht das Megamemory Team in seinen Gedächtnistrainings in verschiedenen österreichischen Schulen und Betrieben.
Am 16.10.2019 zeigte Manuel Rothwald den Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern und nicht zuletzt Eltern in der HLW Steyr, wie man sein Gehirn einsetzen soll, um sich die verschiedensten Dinge leicht und nachhaltig zu merken.
Der Vortragende besuchte selbst eine Handelsakademie mit sehr mäßigem Erfolg, wie er sagt. Heutzutage lehrt und lernt er mehrere Sprachen gleichzeitig und gibt Nachhilfe in Fächern, die er in seiner Schulzeit hasste. Seine Schüler schaffen es an einem Wochenende, 400 Vokabeln langfristig abzuspeichern.
Seiner Meinung nach sind Grundvoraussetzungen für das Abspeichern von Wissen Bilder, Verknüpfungen mit früheren Erkenntnissen und Emotionen, egal ob positive oder negative. Eine große Hilfe dabei ist das "Verblöden" von Begriffen. Je alberner dies geschieht, desto leichter merkt man sich die "richtigen" Wörter – wie das Beispiel am Beginn zeigt. Damit gelingt es, den Schülerinnen und Schülern wieder Spaß am Lernen zu vermitteln.
Alle waren überrascht, als Manuel Rothwald versprach, ihnen innerhalb von drei Minuten Vorbereitungszeit und maximal 7 Minuten Konzentration grundlegende Elemente einer neuen Sprache beibringen zu können. Zunächst wurden Teile des Körpers durchnummeriert und diese mit Eselsbrücken verbunden. Auf diese Weise lernten die Schüler und Schülerinnen innerhalb von 4 Minuten und 19 Sekunden die thailändischen Zahlen von eins bis 4734.
Ähnlich funktioniert das auch beim Rechnen: Mithilfe der "vedischen Mathematik" verliert das Rechnen viel von seinem Schrecken.
Die Rückmeldungen nach den Workshops waren jedenfalls eindeutig und einhellig: Lustig, interessant, lehrreich, bitte weiter so. Na dann: Lasst uns damit beginnen!

Katja Radler, Julia Uhl (beide 5BHL), Andreas Hagmüller

Autor:

HLW Steyr aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.