Neues Reisezentrum im Bahnhof Steyr eröffnet

v.li.: Regionalmanager der ÖBB-Personenverkehr AG Paul Sonnleitner, Oö Verkehrslandesrat Reinhold Entholzer, Bürgermeister Gerald Hackl und Leiter bedienter Vertrieb der ÖBB-Personenverkehr AG Martin Brandstätter bei der Eröffnung.
3Bilder
  • v.li.: Regionalmanager der ÖBB-Personenverkehr AG Paul Sonnleitner, Oö Verkehrslandesrat Reinhold Entholzer, Bürgermeister Gerald Hackl und Leiter bedienter Vertrieb der ÖBB-Personenverkehr AG Martin Brandstätter bei der Eröffnung.
  • hochgeladen von Yvonne Brandstetter

STEYR. „Wenn die Infrastruktur verbessert wird, ist das immer ein schöner Tag." Mit diesen Worten begrüßte Bürgermeister Gerald Hackl die Anwesenden bei der offiziellen Eröffnung des Reisezentrums am 19. August.

Vor ungefähr einem halben Jahr wurde die Idee ins Leben gerufen, von 24. Juni bis 12. August wurde gebaut und nun ist die neue Verkaufsstelle fertig. Auf fünfzig Quadratmetern wurde eine neue, offen gestaltete Anlaufstelle für Reisende gestaltet.
„Das neue ÖBB-Reisezentrum im Bahnhof Steyr verstärkt den Dialog mit unseren Kunden und dient als gelungenes Informationszentrum für unsere Angebote.“ sagt Paul Sonnleitner, OÖ Regionalmanager der ÖBB Personenverkehr AG. Zwei Mitarbeiter kümmern sich um Wünsche und Anliegen der Reisenden. Das Angebot reicht von der einfachen Fahrkarte, über Sitzplatzreservierungen, internationalen Fahrangeboten, bis hin zu individuellen Angeboten.

„80.000 Euro haben die ÖBB in das neue Reisezentrum investiert", zieht Bürgermeister Hackl Bilanz. „Diese Summe ist sehr gut angelegt. Ich habe mir das Zentrum schon vor der Eröffnung angesehen. Es wertet den Steyrer Bahnhof auf, bietet Vorteile für Bahnkunden aus der Region und auch für die Besucher unserer Stadt, die mit der Bahn reisen. Es ist ein Anstoß für die nächsten Jahre, ein Schritt in die Zukunft und ich freue mich sehr."

Bahnhof soll noch attraktiver werden

Auch Landesrat Reinhold Entholzer ist begeistert: „Die ÖBB haben mit der Einrichtung eines neuen Reisezentrums einen wichtigen Schritt zur ansprechenden Gestaltung des Bahnhofes Steyr gesetzt. Man muss die Zeichen der Zeit erkennen. Das Reisezentrum ermöglicht, dass man vor Ort mit Menschen sprechen kann. Es ist nicht nur attraktiv, sondern auch modern. Es war ein Schritt in die richtige Richtung, viele weitere sollen folgen. Wir werden auch in Zukunft gemeinsam mit den ÖBB Maßnahmen setzen, um den Bahnhof weiter zu attraktivieren. Beim Individualverkehr hat sich viel verändert, da muss auch beim öffentlichen Verkehr etwas gemacht werden.“

Martin Brandstätter, Leiter bedienter Vertrieb der ÖBB-Personenverkehr AG blickt zurück: „Wir hatten wir ein Reisebüro am Bahnhof, das sich leider wirtschaftlich nicht errechnet hat. Im neuen Reisezentrum möchte ich besonders auf eine Premiere hinweisen: Es gibt jetzt Steharbeitsplätze und ein absenkbares Pult. Der nächste Bahnhof, der so ausgestattet sein soll, ist Attnang-Puchheim und später auch der Westbahnhof in Wien."

Trotz der Neuerungen bleiben die zwei Fahrkartenautomaten, die sich bereits am Bahnhof befinden, natürlich stehen.

Autor:

Yvonne Brandstetter aus Penzing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.