SP Sierning fordert Kreisverkehr an der B122

Helmut Reiterer, SP-Gemeindevorstand in Sierning.
  • Helmut Reiterer, SP-Gemeindevorstand in Sierning.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Sabine Thöne

SIERNING. An der Ortsausfahrt, der Kreuzung B122 mit der Weichstettener Straße, passieren immer öfter Unfälle. Das Abbiegen in die Vorrangstraße ist ein riskantes Unterfangen. Die SP-Sektion Sierning drängt auf einen Kreisverkehr. Er soll die Gefahrenstelle entschärfen.

Das Land Oberösterreich lehnte den Wunsch bisher ab. Beim Erntedankfest Ende September wurde eine Unterschriftenaktion gestartet. SP-Gemeindevorstand Helmut Reiterer: „Beispiele in Nachbargemeinden wie Rohr und St. Florian zeigen, dass man die Hauptzufahrtsstraße sehr wohl mit einem Kreisverkehr anbinden kann.“

Ein Kreisverkehr würde laut SP auch die Steyrer Straße entlasten.

Infos: http://sierning.spoe.at

Autor:

Sabine Thöne aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.