Tote Würgeschlange auf Terrasse entdeckt

2Bilder

STEYR. Einen mysteriösen Fund machte in den Nachmittagsstunden des 25. Februar eine Frau aus Steyr, als sie die Terrasse ihres Wohnhauses in der Sierninger Straße betrat. Dort entdeckte sie eine etwa zwei Meter lange und rund sechs Zentimeter dicke, sehr bunt gezeichnete und offensichtlich tote Würgeschlange.
Da die Frau die Schlange nicht identifizieren konnte, verständigte sie unverzüglich das Büro des Amtstierarztes. Da sich dieser gerade in Wien befand, wurde Schlangenexperte Hans Esterbauer aus Steyr um Hilfe gebeten.
„Als ich am Fundort ankam, fand ich das tote Reptil zugeschneit auf der Terrasse liegen. Bei der ersten oberflächlichen Begutachtung musste ich feststellen, dass der Schlange der Kopf zertrümmert oder zertreten wurde. Der übrige Teil des Körpers wirkte unversehrt. Nachdem ich das tote Reptil geborgen und fotografiert hatte, brachte ich den Kadaver zur Dienststelle des Amtstierarztes. Dort wird man das tote Reptil genauer untersuchen“, schildert Konsulent Esterbauer.

Bei der toten Schlange handelte sich um eine ca. 170 Zentimeter lange Königsboa, Boa constrictor, mit einem Gewicht von zwei Kilogramm. Völlig unklar ist, wie der Schlangenkadaver auf die schwer zugängliche Terrasse kam. Vermutlich wurde die Königsboa illegal in einem Terrarium gehalten und aus unerklärlichen Gründen getötet.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen