AK Wahl
"Wollen Ideengeber sein"

AK-Wahl: Brunnmair und Leitner sind Spitzenkandidaten im Bezirk.
STEYR, STEYR-LAND. Es sei "ein Privileg, wenn man sich für etwas einsetzen kann", sagt die ÖAAB-FSG-Spitzenkandidatin Cornelia Pöttinger. Der OÖVP-Arbeitnehmerbund und die Fraktion Christlicher Gewerkschafter treten bei der AK-Wahl wieder mit einer gemeinsamen Liste an. Ziel des Team ÖAAB-FCG ist den aktuellen Mandatsstand in der Arbeiterkammer weiter auszubauen und weiterhin starke zweite Kraft in der AK zu sein. 19 der 119 Mandate sind derzeit von ÖAAB-FCG-Arbeiterkammerräten besetzt. "Wir wollen weiterhin Ideengeber sein", so Pöttinger.
Aus Steyr-Land kandidiert Franz Brunnmair aus Aschach und Betriebsrat im Landeskrankenhaus Steyr. Die faire Ausgestaltung der Steuerreform und die Umsetzung des Masterplan Pflege liegen dem 56-Jährigen sehr am Herzen. "In meiner Tätigkeit als Arbeiterbetriebsrat ist mir ein konstruktives Miteinander wichtig. Dieses Miteinander möchte ich auch in der AK fortsetzen “, so Bezirksspitzenkandidat Steyr-Stadt Thomas Leitner aus Neuzeug und Betriebsrat bei der Ennskraftwerke AG. Eine Forderung des ÖAAB-FCG-Teams in Steyr-Stadt ist die Sicherheit für Leiharbeiter. "Wir fordern die automatische Übernahme in die Stammbelegschaft nach höchstens 18 Monaten", so Leitner. Auch der Anteil an Leiharbeitern soll mit 10 Prozent künftig gesetzlich limitiert werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen