Personalwechsel an Spitze der Steyrer ÖVP-Frauen

Leitner, Mayrhofer und Granegger (v. l.).
  • Leitner, Mayrhofer und Granegger (v. l.).
  • Foto: ÖVP Steyr
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

STEYR. Seit Freitag, 4.November steht ein neues Gesicht den Steyrer ÖVP-Frauen vor: Julia Granegger wurde von den Delegierten des Stadttages einstimmig zur neuen Obfrau des Bezirks Steyr Stadt gewählt und übernimmt damit das Amt von Gemeinderätin a.D. Eva-Maria Leitner.

Leitner, die nicht nur Obfrau der ÖVP Frauen sondern auch langjährige Gemeinderätin und Obfrau des Hilfswerks Steyr war, wurde am Stadttag von Stadtrat Gunter Mayrhofer für ihr jahrelanges Wirken gewürdigt: „ Eva Leitner hat in den letzten Jahren nicht nur für unsere Gesinnungsgemeinschaft viel getan, sie war vor allem für ihr stets offenes Ohr für die Steyrer Frauen bzw. Mütter bekannt und konnten unzähligen Personen mit ihrer unkomplizierten und herzlichen Art helfen.“

Die neue Obfrau Julia Granegger ist Studentin der Rechtswissenschaften, arbeitet neben ihrem Studium in Steyr und steht mit ihren erst 23 Jahren für die schrittweise Erneuerung der ÖVP Steyr. In ihrer Antrittsrede machte Granegger den Kurs klar: „Wir werden uns in den nächsten Jahren um ein junges und vor allem für Mütter attraktives Programm bemühen. Leider sind junge Frauen in der Politik chronisch unterrepräsentiert. Das wollen wir mit einem bunten Mix aus Freizeitangebot, Weiterbildung und Servicierung ändern und so den Anreiz geben, selbst aktiv zu werden.“

Autor:

Sandra Kaiser aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.