Denise Dietl große Gewinnerin beim Ennstalcup

Christoph Pleischl (Sektionsleiter SV Losenstein), Bezirksmeisterin Denise Dietl (WSV Trattenbach), Bezirksmeister Melvin Garstenauer (SC Pechgraben).
346Bilder
  • Christoph Pleischl (Sektionsleiter SV Losenstein), Bezirksmeisterin Denise Dietl (WSV Trattenbach), Bezirksmeister Melvin Garstenauer (SC Pechgraben).
  • hochgeladen von Ernst Würleitner

Beim Sport Kaiser Ennstalcup war Denise Dietl vom Wintersportverein Trattenbach die große Gewinnerin. Sie siegt in den vom Sportverein Losenstein ausgerichteten Riesentorläufen in Hinterstoder. Da Rennen eins auch als Bezirksmeisterschaft von Steyr Land gewertet wurde konnte sie auch ihren Vorjahrestitel erfolgreich verteidigen. Zudem führt sie nun auch im Ennstalcup.
Die dreimalige Ennstalcup Siegerin Marlies Kaiser von den Naturfreunden Großraming lauert mit zwanzig Punkten Rückstand vor dem Finale im März auf Platz zwei. Magdalena Mayr vom Schiklub Steyr liegt weitere zwanzig Punkte zurück. Die Beiden Kaderläuferinnen belegten an diesem Wochenende bei den Rennen abwechselnd Platz zwei und drei.
In der Herrenwertung gab es mit Melvin Garstenauer vom Sportclub Pechgraben ebenfalls einen neuen Sieger. Der Skihauptschüler hatte bereits öfter aufgezeigt. Mit seinem ersten Rennsieg beim Ennstalcup wird er auch gleichzeitig Bezirksmeister. Platz zwei erobert Routinier Thomas Springer vom Schiklub Steyr noch vor dem Ennstalcup Titelverteidiger Daniel Lumplecker. Lumplecker startet aufgrund der gestürzten Reihenfolge beim zweiten Rennen als einer der letzten. Trotzdem schafft er es Melvin Garstenauer noch um sieben hundertstel Sekunden abzufangen. Dritter wird der abermals stark fahrende Thomas Springer.
Dramatik verspricht das Finale. Daniel Lumplecker und Melvin Garstenauer liegen nun im Ennstalcup punktegleich vorne.

Autor:

Ernst Würleitner aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.