Dreh dich, Vespa: Weltrekordversuch auf dem Kettenkarussel

Da war noch alles in Ordnung: Günter Schachermayr (li.) drehte sich auf dem Kettenkarussel der Magen um.
5Bilder
  • Da war noch alles in Ordnung: Günter Schachermayr (li.) drehte sich auf dem Kettenkarussel der Magen um.
  • Foto: Ernst Brunner
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

STEYR. Am Montag, dem 13. August, startete der Steyrer Günter Schachermayr erneut einen Guinness Weltrekord Versuch. Ort des Geschehens war diesmal das Fantasiana in Straßwalchen. Die Mission: Die weltweit längste Kettenkarussellfahrt auf einer Vespa, und das Ganze bitte sitzend. „Die Vespa wurde dafür speziell adaptiert, sodass wir uns mitten in das Kettenkarussell inzwischen zweier Sitzbänke unabhängig mit bewegen konnten“, erklärt Schachermayr das Vorhaben.
Die vier Sicherungsseile wurden auf einen dafür aufgebauten Hauptträger auf einem der weltweit größten Flug-Kettenkarussell montiert.

Nach Runde 5  – einer Gesamtzeit von 11 Minuten und 14 Sekunden – und einer Distanz von Rund 5900 Meter hatte Vespa-Akrobat Schachermayr mit Übelkeit zu kämpfen – es musste plötzlich gestoppt werden:  Am schnellsten Weg wurde Schachermayr daraufhin aus knapp 40 Meter von seiner Vespa geholt. Nach wenigen Minuten mit bester Versorgung erholte er sich wieder rasch, – Ende gut, alles gut. Nun geht das gesamte Video-Materialien nach Großbritannien zu Guinness World Records mit dem Hoffen auf einen positiven Eintrag ins Rekordbuch. Mehr dazu auf www.guenter-schachermayr.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen