Judo
Judo-Bundesliga: AUFSTEIGER REICHRAMING KASSIERT KNAPPE 6:8 HEIMNIEDERLAGE

machte 2 Punkte für Reichraming - Gergö Fogasy (weiß)
10Bilder

Dem Favoriten JC Wimpassing alles abverlangt

In der vorletzten Runde der 1. Judo Bundesliga war das Team aus Wimpassing zu Gast, welche bereits für das Final Four fix qualifiziert sind.
Als aktueller Tabellenzweiter kamen sie als haushoher Favorit nach Ternberg. Im Gepäck hatten sie neben 2 WM-Starter aus ihren eigenen Reihen (Lukas Reiter und Aron Fara) auch 2 Legionäre aus Tschechien mit dabei (ebenfalls WM-Starter letzte Woche in Baku). In den Reihen der Reichraminger fehlte Daniel Leutgeb, der in Buenos Aires bei den Youth Olympic Games im Einsatz ist.
Trotz der scheinbar unlösbaren Aufgabe entwickelte sich der Kampf zu einer sehr ausgeglichen und engen Partie:
Aufgrund der Abwesenheit von Daniel Leutgeb gab Alexander Klaus-Sternwieser sein Debüt -60kg in der Bundesliga. Gegen den tschechischen WM Starter David Pulkrabek hatte der erst 16jährige Borg Schüler leider einen schweren Stand und verlor 2x mit Ippon.
Philipp Sellner zeigte auf 66kg im 1.Durchgang eine tolle Vorstellung und holte einen Punkt für die Reichraminger.
Mit Joni Reisinger, mit Kämpferherz in der Verlängerung gegen Wallner Flo und Legionär Fogasy (Ipponsieg gegen WM-Starter Aron Fara) machte man 2 weitere Punkte, somit der knappe Pausenstand von 4:3 für die Gäste.
Der 2. Durchgang verlief ähnlich spannend, das Publikum bekam tolles Judo geboten und unterstütze die Judokas großartig
Die Punkte im 2.Durchgang machte auf 81kg ein starker Simon Reisinger, der seinen Gegner knapp vor Ende der Kampfzeit am Boden festschrauben konnte. Die weiteren Punkte machten die Legionäre Jesenko Cetic (knallte WM-Starter Fara mit sehenswerter Kontertechnik auf die Matte) und erneut Gergö Fogasy im Schwergewicht gegen Bernhard Alber.
„Trotz der Niederlage bin ich richtig stolz auf meine Mannschaft. Dass wir Wimpassing so fordern war nicht zu erwarten“, so Trainer Alfred Scharnreitner.

Autor:

Alfred Scharnreitner jun. aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen