Judo U21 WM: Philipp Sellner scheidet im Mixed-Teambewerb in Zagreb vorzeitig aus

Eine Nummer zu groß war leider der Auftaktgegner Russland für Österreich beim Mixed-Teambewerb in Zagreb bei der U21-WM. Mit 5:2 war das Resultat relativ klar, jedoch ein wenig Hoffnung blitzte nach dem zwischenzeitlichen 2:2 schon kurz auf. Die frisch gebackene Bronzemedaillengewinner Polleres verlor jedoch mit Ippon. Österreich machte anschließend keinen Punkt mehr. Philipp verlor leider seinen Kampf ebenfalls mit Ippon.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen