„Fußball Spektakel 2020“
Mircic Bau beim SV Weyer erneut Sieger

Zum dritten Mal sind die Kicker von Mircic Bau (Mitte) die Titelgewinner beim Hallenturnier des SV Weyer.
  • Zum dritten Mal sind die Kicker von Mircic Bau (Mitte) die Titelgewinner beim Hallenturnier des SV Weyer.
  • Foto: SV Weyer
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

Am Samstag, 11. Jänner 2020, fand bereits zum 17. Mal das traditionelle „Weyrer Hallenmasters statt, organisiert von den Spielern des SV Weyer. Mircic Bau gelang mit dem Sieg heuer der Hattrick.

WEYER. Die Vorrunde wurde mit vier Gruppen á fünf Mannschaften gespielt. Die vier besten Mannschaften jeder Gruppe kamen in die K.O.-Phase, die am Nachmittag ausgespielt wurde. Neben namenhaften Größen beim Hallenmasters wie Mircic Bau, FC Neudorf, trinidad & a pago, SC Pechraben schafften es auch der 1. FC Hoavathslos, FC Nudelauflauf, Landjugend Maria Neustift und einige weitere Teams in die nächste Runde.
Die vier besten Mannschaften des Turniers setzten sich im Achtelfinale und im Viertelfinale durch und zogen in die Halbfinale ein. Diese lauteten: SC Pechraben : FC Nudelauflauf sowie TV Total Turmsaufen : Mrcic Bau. SC Pechgraben musste sich im Halbfinale 1 geschlagen geben, sowie TV Total Turmsaufen im Halbfinale 2.

Mircic Bau & FC Nudelauflauf im Finale

Der Einzug in das Finalspiel des XVII. Weyrer Hallenmasters war für die Teams Mircic Bau und FC Nudelauflauf somit fixiert. Eine Begegnung auf Augenhöhe, voller Spannung, Emotion und Kampfgeist bekamen die zahlreichen Besucher zu sehen. Mircic Bau zauberte sich schlussendlich mit viel Spielwitz und Erfahrung zum erneuten und dritten Mal aufeinanderfolgend den Titelgewinn als „Weyrer Hallenmasters 2020“. Ein verdienter Sieg für die Mannen von Goran Mircic, die nahezu jedes Jahr beim Hallenturnier in Weyer an den Start gehen und sich in den letzten Jahren schon des Öfteren zum Hallenmaster krönten.
Im kleinen Finale, Spiel um Platz 3, konnte sich die Mannschaft TV Total Turmsaufen gegen SC Pechgraben durchsetzen.

Erste Damenmannschaft

Die Siegerehrung wurde durch den Jugendleiter Christian Schönegger durchgeführt, der sich bei den entschuldigten Direktor der BBS Weyer, Franz Hopfgartner, Sportreferent Franz Haider und Bürgermeister Gerhard Klaffner bedankte.
Die 1. Damenmannschaft in der Geschichte des Hallenmasters Weyer FC Biercelona und in der Kategorie: „Schankwertung“ – FC Hansa Rostcock 69,  die als Preis ein Riesenmohnweckerl gesponsert von der Bäckerei Gerhard Ritt genießen durften.
Natürlich krönte man auch den Spieler des Turniers Marko Marijanovic mit einem eigenen großen Siegerpokal. Er spielte für die Siegermannschaft Mrcic

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen