Reichramings Judonachwuchs beim Rapso Cup U12 erfolgreich

6Bilder

Den Staatsfeiertag nutzten 6 motivierte Schüler des Askö Reichraming, um fleißig Turniererfahrung zu sammeln. Sie starteten beim Rapso-Cup der U12 in Alkoven und konnten 3 Platzierungen erkämpfen. Ganz oben auf das Treppchen schafften es Max Wöss und Clemens Pichler. Zweiter in ihrer Klasse wurde Hanna Stögmann. Guter Fünfter wurde Ilia Snezhkov. Ohne Platzierung blieb Felix Brandner. Pech hatte Alexander Steiner, der nach 2 gewonnen Kämpfen im dritten Kampf leider durch ein Hansoku-make disqualifiziert wurde.
In der Gesamt Vereinswertung beim Rapso Cup ist Reichraming nach 3 Bewerben an der 3. Stelle hinter dem UJZ Mühlviertel und dem PSV Salzburg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen