Gelebte Kameradschaft - 1500 freiwillige Arbeitsstunden der Union-Mitglieder
ROHR. Überdachte Kunsteisbahnen gehen am 15. November in Betrieb

5Bilder

Ein schmucker Neubau überdacht seit heuer die 2016 erbauten Kunsteisbahnen der Union Rohr am Rohrer Sportplatz. Gebaut wurde in 1500 freiwilligen Arbeitsstunden der Union-Mitglieder. Lediglich 2 Zimmerleute legten noch professionell mit Hand an.

Die Idee zu Union-eigenen Kunsteisbahnen hatte der kreative Installateur-Meister Alois Pauzenberger. Nachdem er 2011 die allseits bekannte "Burg im Kreisverkehr" errichtet hatte, 2014 folgte das Kripperl am Rohrer Ortsplatz, kam dem  Veranstaltungs-Chef der Union Rohr die Idee, auch noch Kunsteisbahnen zu bauen. Verbaut wurden damals 120 m³  Beton, 12 t Stahl und 1,2 km Schlauch - alles im Wesentlichen von der Firma Pauzenberger Vorfinanziert. 

"2 Jahre lang wurden die Kunsteisbahnen von einem Zelt überdacht" erzählt Union Obmann Hofrat Alfred Söllradl. "Als die Feuerwehr bei der Eisstock-Ortsmeisterschaft 2016 das Dach abschaufeln musste, weil es sich unter dem Schnee verdächtig gebogen hat, war klar, dass ein Zelt keine Dauerlösung sein kann. Die Gefährdung wäre zu groß gewesen!" Ein Kostenvoranschlag einer Baufirma brachte allerdings Ernüchterung. Die Kosten für eine Halle wären für den 345 Mitglieder starken Verein nicht tragbar gewesen.
Kurzerhand wurde wieder Alois Pauzenberger aktiv, plante und suchte die nötigen Teile in ganz Österreich zusammen. 

Das Ergebnis kann sich sehen lassen.  Ein Paradebeispiel dafür, was Kameradschaft und Zusammenhalt im Verein alles möglich machen. 

Wer Lust hat, die neuen Eisbahnen auszuprobieren, kann unter der Telefonnr. 0660 / 799 3000 ab sofort buchen. Der Startschuss für die Eisstock-Saison erfolgt am 15 November. Geöffnet ist bis Mitte März. Ein Belegungsplan ist im Internet auf der Homepage der Union Rohr unter  http://rohrimkremstal.sportunion.at ersichtlich.

Autor:

Anita Buchriegler aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.