Junge Wirtschaft mit dem Motto "Trau Di"
Tolle Redenacht der JW Steyr Land

133Bilder

Zahlreiche Gäste kamen auf Einladung der Jungen Wirtschaft Steyr/ Land  zur Rednernacht ins Holzhaus E1NS nach Adlwang/Bad Hall.
Nach den Begrüßungsworten von Bezirksvorsitzenden Felix Aichberger, kam die Vorstellung des Holzhaus E1NS von Jürgen Maurhart.
"Trau Di Dei Idee umsetzen!"– Visionen planen und Ziele erreichen, darüber redete der ehemalige Bezirksstellenleiter der WKO Steyr Mario Pramberger von seiner Firma Unternehmenshandwerk.
"Trau Di wos gscheids lerna!"  Smart Learning / Mitarbeiter Aus- und Weiterbildung als Erfolgsfaktor, über dieses Thema referierte Armin Schnurer von der Firma Plappermaul OG.
"Trau Di smarte Losungen einfuhren!" - neue digitale Prozesse am Beispiel der Gastronomie, das erklärte Michael Weberschlager von Lints GmbH dem zahlreichen Publikum anhand verschiedener Beispiele.
Abgerundet wurde das Programm durch Mutproben einiger Gäste.
Im Anschluss wurden die Besucher noch mit regionalen Schmankerln vom Holzhaus E1NS rund um Lokalchef Jürgen Maurhart verwöhnt.
Moderiert wurde dieser Abend in frischer und perfekter Art  von Markus Moser.
Es wurde noch lange gemütlich genetztwerkt.

Autor:

Klaus Mader aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.