31.01.2018, 22:03 Uhr

FF-Sierning wählt neuen Kommandanten

Das neu gewählte Kommando der FF-Sierning v.l.n.r.: AW Mario Petermaier, HBI Hansjörg Steininger, OBI Matthias Schmidinger, AW Christian Reichhardt

Bei der Vollversammlung der Feuerwehr Sierning trat Abschnittsbrandinspektor Walter Heubusch nach 17 Jahren als Kommandant zurück. Sein Nachfolger, Hauptbrandinspektor Hansjörg Steininger, wird in den nächsten fünf Jahren die Geschicke der Florianijünger aus Sierning lenken.

Bei der Wahl des Feuerwehrkommandos werden neben dem Kommandanten auch dessen Stellvertreter, der Kassier und der Schriftführer von den Kameraden der Feuerwehr gewählt. Es sind dies ab sofort bei der FF-Sierning: OBI Matthias Schmidinger (Kommandant-Stv.), AW Christian Reichhardt (als neuer Kassier) und wie bisher AW Mario Petermaier (Schriftführer).

In seinem ausführlichen Rückblick ließ ABI Walter Heubusch nicht nur das abgelaufene Jahr, sondern auch die spannenden und arbeitsreichen 17 Jahre seiner Zeit als Kommandant Revue passieren. Er bedankte sich bei seinen Kommandomitgliedern und allen Kameraden für die langjährige und kameradschaftliche Zusammenarbeit. Im Anschluss an die Neuwahl des Kommandos überreichte er den Schlüssel für das Feuerwehrhaus offiziell an seinen Nachfolger und wünschte diesem Alles Gute für die nächste Funktionsperiode.

Hansjörg Steininger, der auf eine bereits 30jährige Tätigkeit im Kommando zurückblicken kann, dankte seinem Vorgänger für die geleistete Arbeit und verlieh ihm, sozusagen als „kleines Abschiedsgeschenk“, den Dienstgrad Ehren-Abschnittsbrandinspektor. Bürgermeister Manfred Kalchmair ehrte den scheidenden Kommandanten mit dem Goldenen Verdienstkreuz für besondere Verdienste der Marktgemeinde Sierning, Bezirkskommandant OBR Wolfgang Mayr bedankte sich ebenso bei Walter Heubusch und vergoldete ihm den Abschied mit der Feuerwehr-Verdienstmedaille des Bezirkes Steyr-Land in Gold.

Durch das neue Kommando wurden auch andere Führungspositionen teilweise neu besetzt: Zum Gerätewart bestellt wurde AW Hannes Essenmacher, als Zugskommandant fungiert nun der bisherige Gerätewart BI Markus Haslehner und zum Kommandanten der Löschgruppe wurde HBM Andreas Pils bestellt. Ihre Funktion weiter ausüben werden der Kommandant des Lotsen- und Nachrichtenzugs, BI Gerold Kaltenböck, HBM Andreas Baldauf als Jugendbetreuer und HBM Michael Helmberger als Atemschutzbeauftragter.

Befördert wurde Jürgen Novak zum Oberfeuerwehrmann, Hojatullah Ahmadi zum Hauptfeuerwehrmann, Sebastian Reichhardt zum Löschmeister und Mario Lettenmair zum Oberbrandmeister. Die scheidenden Funktionsträger Christian Leddin, Florian Schmidinger und Andreas Heubusch erhielten jeweils den Dienstgrad Oberlöschmeister. Doch auch ein neuer Kamerad konnte erfreulicherweise vorgestellt werden: René Smole ist seit vier Monaten Mitglied der FF-Sierning und wurde an diesem Abend bei der Wehr angelobt.

Natürlich wurden auch die fleißigen Mitglieder der Jugendgruppe nicht vergessen. Jeder der 10 Jungs erhielt ein Feuerwehr-Modellauto als kleines Present für die rege und aktive Teilnahme an den wöchentlichen Übungen. Besonders erwähnt wurden Tobias Leddin, der die erste Erprobung abgelegt hat, sowie Martin Brenner, Mathias Kaltenböck und Sebastian Saxenhuber, die bereits die vierte Erprobung geschafft haben.

Nach den Gruß- bzw. Dankesworten der geladenen Gäste aus Wirtschaft und Politik wurde die 147. Generalversammlung von den Kameraden mit dem Mottolied der Feuerwehr Sierning beendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.