04.01.2018, 13:06 Uhr

Letzter Tauchgang 2017 der Feuerwehrtaucher Losenstein

TERNBERG. Das letzte Mal für dieses Jahr machten sich am 29. Dezember 17 Feuerwehrtaucher Taucher des Taucherstützpunkt 2 Losenstein auf den Weg nach Ternberg, um das Jahr bei dem Traditionellen Essl Edi Gedenktauchen ausklingen zu lassen.

Wie nicht anders, an einem Dezembertag, zu erwarten war, waren die Außentemperaturen recht frisch. Sie lagen knapp über 0°C aber der leichte Wind, welcher wehte, war nicht gerade zuträglicher für ein wärmeres Temperaturempfinden.

Nach kurzer aber herzlicher Begrüßung mit den Tauchern vom Stützunkt Losenstein bereiteten sich alle auf den Tauchgang vor.

Man konnte spüren wie es mit jeder Schicht die man mehr angezogen hatte ein wenig wärmer wurde. Nachdem die Ausrüstung zusammengebaut war gingen alle motiviert ins Wasser.

Mit dem Kopf unter Wasser spürte man in den erst Minuten noch die beißende Kälte des Wassers im Gesicht aber nach wenigen Flossenschlägen hat man davon nichts mehr wahrgenommen und konnte den Tauchgang bei guten Sichtverhältnissen und 3 Grad Wassertemperatur der Enns genießen.

Unterstütz wurden sie durch die Feuerwehr Ternberg die mit einem Rettungsboot zur Sicherung der Taucher bereit stand.

Zahlreiche Zuschauer fanden sich am Ufer ein wo man Gemeinsam nach dem Tauchgang durch das entzünden einer Kerze an die Verstorbenen Kameraden dachte.

Mit Gulasch und einem Bier wurde dann im Café No Limit das alte Jahr verabschiedet.

Der Tauchstützpunkt 2 und die Feuerwehr Ternberg wünscht ein gutes Neues Jahr 2018.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.