30.05.2017, 10:27 Uhr

Ein herzliches Danke an das Team des Roten Kreuzes Steyr!

Steyr: Volksschule Punzerstraße | Als Standortschule für viele Flüchtlingskinder, vorwiegend aus Afghanistan und Syrien, standen wir plötzlich vor einer neuen, großen Herausforderung. Aus der Zusammenarbeit von Max Sturm (Rotes Kreuz der Stadt Steyr) und Frau Dir. Eva Anselgruber (VS Punzerstraße) entstand daher ein neues, wertvolles Projekt – das Projekt Unterrichtsbegleitung.

Eine Gruppe von zahlreichen Freiwilligen, unter ihnen ehemalige Steuerberater, Lehrer, Personaltrainer usw., wurde auf die Beine gestellt, um nun die Flüchtlingskinder mit all ihren besonderen Bedürfnissen wöchentlich zweimal in einem fixen Dienstrad zu betreuen. Die engagierten „AushilfslehrerInnen“ des Roten Kreuzes lesen, sprechen, üben und spielen mit den Kindern und helfen ihnen, schnellstmöglich die deutsche Sprache zu erlernen. Die Kinder profitieren sehr von der teilweise Eins-zu-Eins Betreuung und schon nach kurzer Zeit sind gute Fortschritte zu erkennen! So können die Kinder aktiver am Unterricht in der Klasse teilnehmen, bekommen auch sprachlich schneller Anschluss an andere Kinder und können Freundschaften schließen. Das ist ein ganz wichtiger Beitrag zu einer gelungenen Integration!

Auch die daraus entstandene Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Institutionen wie Rotes Kreuz, Caritas, Paraplü und Bildungsregion funktioniert einwandfrei und unkompliziert. Eltern und Kinder aus Flüchtlingsregionen sind bei uns in der Schule bestmöglich betreut und profitieren von diesem tollen Projekt!

Für die LehrerInnen der VS Punzerstraße ist die Unterstützung des Roten Kreuz-Teams eine enorme Bereicherung und Erleichterung!

Daher möchten wir uns auch auf diesem öffentlichen Weg ganz herzlich für die hervorragende Arbeit und den persönlichen Einsatz jedes Einzelnen bedanken!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.