04.10.2017, 09:45 Uhr

Führungswechsel beim ATSV Vorwärts Steyr

Manfred Pils, Gerald Hackl, Kurt Haslinger und Gerhard Bremm (v. li.). (Foto: ATSV Vorwärts Steyr)

Obmänner-Duo Bremm und Pils übergibt Verein an Haslinger und Froschauer

STEYR.  27 Jahre lang führten Vizebgm. a.D. Konsulent Gerhard Bremm und Konsulent Manfred Pils den ATSV Vorwärts Steyr. Bei einer Jahresversammlung legten sie den 1909 gegründeten Verein in die Hände von Kurt Haslinger und Dipl.-Ing. Thomas Froschauer. Die Wahl erfolgte einstimmig.
Kurt Haslinger, er ist Betriebsratsvorsitzender bei SKF, sagte: „Ich freue mich und darf zusammen mit Thomas Froschauer einen gesunden, erfolgreichen Verein übernehmen. Das ist eine ehrenvolle Aufgabe und das in mich gesetzte Vertrauen werte ich als große Auszeichnung. Ich bedanke mich auch bei allen sehr herzlich, die nun ebenfalls eine Funktion übernommen haben. Wir sind eine tolle Gemeinschaft und Steyrs größter Verein.“
Gerhard Bremm wurde bei der Versammlung zum Vereinspräsidenten gewählt und Manfred Pils bleibt dem Verein in der Kontrolle erhalten. Beide haben in den vergangenen 27 Jahren intensiv und beispielhaft zusammengearbeitet. In ihre Ära fiel und unter anderem die Errichtung der Stocksporthalle und die Erweiterung des Fußballplatzes sowie die gelungene Jubiläumsfeier anlässlich 100 Jahre ATSV Vorwärts Steyr. Bürgermeister Konsulent Gerald Hackl dankte dem Duo mit einem kleinen Präsent und den Worten: „Ihr habt 27 Jahre lang in der ersten Reihe Verantwortung übernommen und ihr ward immer ein Vorbild.“

Gerald Hackl sagte in seiner Funktion als ASKÖ-Bezirksobmann: „Sport ist ein so wichtiger Baustein unserer Gesellschaft – weit über den wichtigen gesundheitlichen Aspekt hinaus! Unsere Funktionäre leisten eine vielfältige, ehrenamtliche, integrative Arbeit. Ein Hauptthema der Sportvereine ist die Jugendarbeit mit einem breiten Angebot. Der ATSV Vorwärts Steyr ist hier ein Paradebeispiel, wie das sehr gut funktioniert.“
Der ATSV Vorwärts Steyr hat einen Zweig-Verein (Tennis), neun Sektionen (Badminton, Eiskunstlauf, Eishockey, Fußball, Judo, Paddeln, Schach, Stocksport und Turnen) und ist Teil der ASKÖ-Bezirksorganisation.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.