06.04.2017, 12:40 Uhr

Für 2Hard beginnt die Segel-Saison beim „Roma per due“

(Foto: 2hard)

Das erfolgreiche Zweihand Segelteam rund um Martin Hartl und Harald Wolf startet erstmalig bei der 500sm langen Segelregatta im Tyrrhenischen Meer.

WALDNEUKIRCHEN. Am Palmsonntag, 9. April, ist es soweit. Die Regatta Saison startet für 2HARD doublehanded Sailing vor der Küste Roms. Bei dem 500 Seemeilen langen Kurs durch das Tyrrhenische Meer zu den Äolischen Inseln (Stromboli,Lipari) und wieder zurück treten vorwiegend italienische Teams, sowie einige internationale Crews an. Die Regatta ist als reine Zweihand-Regatta konzipiert und es messen sich über 20 Teams. Die Vorbereitungen für dieses Rennen begannen schon vor einiger Zeit. Neben dem üblichen Ablauf wurde das Boot über den Winter im Trockendock mit einem neuen, noch schnellerem Unterwasserschiff versehen und eine genereller Check und Refit von Beschlägen, Leinen und Segel durchgeführt. Boot und Crew sehen der Regatta brennend entgegen. Ist diese doch Teil der Qualifikation für das legende Rolex Fastnet Race. Das Team strebt nach ihrem 2. Platz beim Rolex Middle Sea Race erneut eine Top-Platzierung an.

Dritter Antritt

Parallel dazu laufen aber bereits die Planungen und Vorbereitungen für das Rolex Fastnet Race im August. Bei dem diesjährigen Saisonhighlight rechnen sich die beiden erfolgreichen Segler ebenefalls gute Chancen aus. Bei ihrem dritten Antreten profitieren sie neben einer besseren Revierkenntnis erstmals von einem top-konkurrenzfähigen Boot. Das klare Ziel ist daher eine deutliche Ergebnisverbesserung zum letzten Mal, wo die beiden schon den ansprechenden 19. Rang (von 58 Starten) in der doublehanded Klasse erreichten.

Ein Live Tracking vom Roma Per due finden sie unter folgendem Link:
www.romaper2.com

2Hard versucht bei ihren Rennen medienwirksame Inhalte zur Verfügung zu stellen, sofern die Regatta dies zulässt. Verfolgen Sie die beiden daher live bei ihren Events auf ihrem Regatta Blog facebook.com/2hard.raceblog
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.