25.06.2017, 21:44 Uhr

Tri Team Kaiser wieder stark vertreten beim Steeltownman.

Samstag den 24.05 präsentierten sich 21 Kaiser Athleten bei 35 Grad wiedermal mit spitzen Leistungen beim Steeltownman am Pichlingersee.

Als erster ging unser jüngste Athlet an den Start. Oliver Ramskogler nahm in der Klasse Schüler B teil und schwamm die 200m in schnelle 4 min 25 sek. runter, danach ging es auf die 2km Laufstrecke und nach 13 Minuten 1 Sekunde war Oilver auch schon im Ziel mit dem 9. Platz

Karl Angerer kommt bei der Sprintdisziplin mit einer hervorragenden Zeit von 1:09 ins Ziel und danach gleich Alexander Kreiner mit einer Zeit von 1:15.
Unsere Julia Hess erkämpfte sich mühelos und mit Bravour den 3. Platz (1:16)

4 Staffeln vertraten auch diesmal wieder unseren Verein mit einer Top Leistung

Peter Pötsch, Nick Felbermayr und Hannes Pell erreichten den 2. Platz in der Gesamtwertung und in der Männerwertung (1:00)

Martin Mayr, Bernhard Forster und Marlena Polec erreichten den 5. Platz in der mixed Wertung (1:09)

Die Tri(Dream) Team Kaiser Ladies Staffel Jaqueline Forster, Anja Gottinger und Angelika erreichten den 1. Platz in der Damen Wertung mit einer spitzen Zeit von 1:17 und gleich dahinter die Tri Team Mädels Staffel Anna Lea Kohlgruber, Bettina Zwettler und Daniela Hinterleitner den 2. Platz ebenso mit einer Spitzen Zeit vom 1:22.

Bei der olympischen Disziplin starteten dann auch 5 Athleten.

als erster von den Kaiserathleten erreichte Hannes Reitner das Ziel (2:18) mit einer hervorragenden Leistung, danach folgte Lukas Apfolter mit ( 2:29).
Lukas hat sein Ziel unter 2:30 zu kommen erreicht und kann sehr stolz auf sich sein.

Nach 2 Stunden 41 Minuten Kampf gegen die Hitze kommen Martina Kaltenreiner und 10sek. danach Ralph Pipik ins Ziel. Spitzen Leistung auf die man sehr stolz sein kann - Hut ab!!

Am meisten kann sich unser Athlet Markus Steinbichler feiern lassen. Er nahm heute zum ersten Mal bei einer Olympischen Distanz teil und kämpfte wie jeder andere gegen die Hitze. Nach 2 Stunden und 46 Minuten erreichte auch er das Ziel - TOP!!

Die Kaiser Familie kann wiedermal sehr stolz sein auf die spitzen Leistungen die jeder einzelner Kaiserathleten bei so einer Affenhitze geleistet hat.

Danke an das Organisations Team für die tolle Veranstaltung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.