15.09.2014, 11:00 Uhr

MAN Steyr lädt zum „Familientag“ ein

Gefeiert werden 100 Jahre Werk in Steyr und 25 Jahre Zugehörigkeit zu MAN.

STEYR. Trotz Wirtschaftskrise und geplanter Kurzarbeit für rund 2000 Mitarbeiter ab Oktober wird gefeiert. MAN Steyr lädt am Samstag, 20. September 2014, von 10 bis 17 Uhr zum Familientag für Mitarbeiter, deren Angehörige und Freunde des Hauses ein. Das Motto lautet: „Erlebnis Zeitreise“.

Zwei Jubiläen würdigen
Vor 100 Jahren wurden die Werksanlagen am MAN-Standort Steyr erstmals in Betrieb genommen, vor 25 Jahren hatte mit der Übernahme der Nutzfahrzeug-Sparte durch MAN eine neue Ära begonnen. „Trotz der aktuell schwierigen Lage wollen wir mit dem Familienfest diese Jubiläen würdigen“, heißt es seitens der Werksleitung. „Wir freuen uns, Sie bei diesem Fest willkommen zu heißen“, schreiben die Vorstandsmitglieder von MAN Truck & Bus Österreich AG, Karl-Heinz Rauscher, Christian Hammel und Marc Sesterhenn, auf der Einladung.

Reise in die Vergangenheit
Auf unterhaltsame Art wird eine „Reise in die Vergangenheit“ der Werksgeschichte, eine „Reise durch die Gegenwart“ der aktuellen Produktionsbereiche und eine „Reise in die Zukunft“ mit den Themenschwerpunkten Forschung & Entwicklung sowie Jugend & persönliche Entwicklung geboten.

Programm, 10 bis 17 Uhr:
10.00 Uhr Einlass, Tor 2
11.30 Uhr Festakt
14.00 Uhr Einsatzübung der MAN-Betriebsfeuerwehr, gemeinsam mit
dem Roten Kreuz Steyr
14.30 Uhr Überraschungsact
15.30 Uhr Festakt und Verlosung des großen Zeitreise-Gewinnspiels
Das umfangreiche Informations- und Rahmenprogramm gilt für alle Altersgruppen.

Programm-Höhepunkte:
Moderation Dorian Steidl
Showband Smash
Heißluftballon Fesselstart
Erlebnisreise durchs Werk
Kinderland
Nostalgie-Jahrmarkt (mit Zerrspiegelkabinett, Ringe- und Dosenwerfen, Hau
den Lukas, Kinderkarussell, Zuckerwatte, Puppentheater etc.)
Verti-Bike, Mini-Truck-Trial,
Race-Truck-Simulator und vieles mehr
LKW-Test-Mitfahrgelegenheit
Reifenpyramide
LKW-Hüpfburg
Gewinnspiel mit tollen Preisen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.