27.07.2016, 11:11 Uhr

Lebenshilfe-Kindergarten Steyr/Gleink schnuppert Firmen- und Vereinsluft

Ermöglicht von der Firma Hackl besichtigen die Kinder des Lebenshilfe Kindergartens Steyr/Gleink den Notarzthubschrauber bei ihrem Ausflug zum Flughafen Linz (Foto: Lebenshilfe Oberösterreich Kindergarten Steyr)

Firma Hackl finanziert Ausflug zum Flughafen Linz. Örtliche Vereine ermöglichen Einblick in ihre Arbeit.

STEYR. Durch eine Geldspende ermöglichte die Firma Hackl den Kindern des Lebenshilfe-Kindergartens Steyr/Gleink die Fahrt zum Flughafen Linz, wo Ingo Hagedorn, Marketingleiter vom blue danube airport Linz, und Harald Auzinger vom Lions-Club Linz-Nibelungen über das Gelände führten. Die Teilnehmer waren fasziniert von den Flugzeugen und besichtigten auch die Flughafenfeuerwehr, den Notarzthubschrauber und das Militärgelände. Für die kulinarische Verpflegung sorgten die Pfarre Gleink und die Katholische Frauenbewegung Gleink.
Alljährlich stellen die Feuerwehr Steyr sowie die Rettungsdienststelle Steyr den Kindergartenkindern ihre Arbeit vor und die Union Gleink lädt zum Tennisspielen ein. Diese Tradition, die bereits seit zwei Jahrzenten besteht, bietet den Kindern spannende Einblicke in die örtlichen Vereine.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.