03.10.2016, 15:33 Uhr

3:1-Sieg bei den Sturm Amateuren

(Foto: www.wimapictures.at)

Der SK Vorwärts Steyr setzt seinen Erfolgslauf in der Regionalliga Mitte fort und klettert mit einem 3:1-Sieg bei den Sturm Amateuren auf den sechsten Tabellenplatz.

STEYR. In einer rassigen Regionalliga-Partie mit vielen Torszenen erweisen sich die Rot-Weißen als effizienteres Team.
Die erste dicke Möglichkeit haben die Gäste nach einer Viertelstunde, als Yusuf Efendioglu alleine aufs Tor zuläuft und dann den Goalie anschießt, anstelle auf den völlig freien Stefan Gotthartsleitner querzulegen. In der 42. Minute scheitert Efendioglu erneut aus kurzer Distanz am Torhüter. Kurz vor der Pause bringt Michael Halbartschlager Andreas Gruber im 16er zu Fall, den Elfmeter verwertet Brajan Grgic zum 1:0.

Blitzstart nach dem Wechsel

Der Rückstand bringt den SKV allerdings nicht aus dem Konzept, gleich nach dem Seitenwechsel gelingt der Ausgleich, Efendioglu staubt zum 1:1 ab (48.). Vorwärts agiert mit viel Selbstvertrauen und legt gleich den zweiten Treffer nach. Josip Martinovic trifft nach Flanke von Thomas Himmelfreundpointner.

Sturm drückt, SKV trifft

In der Folge bestimmen die Sturm-Fohlen das Match, spielen viele Chancen heraus. Die Schopp-Elf scheitert aber mehrmals an Reini Großalber bzw. der eigenen Abschluss-Schwäche. Vorwärts ist effizienter, Gotthartsleitner donnert den Ball aus halbrechter Position zum 1:3 unter die Latte (73.). Auch danach hält der Abwehrriegel der Rot-Weißen und der dritte Auswärtssieg der Saison ist in trockenen Tüchern.

SK Sturm Graz Amateure - SK Vorwärts Steyr 1:3 (1:0)

Alle Infos gibt's hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.