14.11.2016, 15:29 Uhr

Curling Club hüllt Steyrer Stadtplatz in Eis

Pfauser mit seinem eigenen – natürlich selbstgebauten – Eisstock.

Nicht mehr lange bis zur „Eis(en)stadt Steyr“: Curling, Eislaufen und Stockschießen am Steyrer Stadtplatz von 5. bis 22. Jänner.

STEYR. Was die meisten bisher nur vom Wiener Rathausplatz kennen, wird nun auch in Steyr Wirklichkeit: Der Curling Club Steyr (CC Steyr) installiert ab 5. Jänner 2017 einen Eislaufplatz direkt am Stadtplatz in Steyr. Das Projekt wurde beim zweiten Zukunftsforum der Jungen Wirtschaft Steyr-Stadt vorgestellt und siegte haushoch. Die Nachfrage ist binnen kürzester Zeit sogar so groß geworden, dass „Eis(en)stadt Steyr“ als langfristige Einrichtung etabliert werden soll.

Bahnen mieten: Noch Plätze frei

Direkt vor dem ehemaligen Sparkassen-Gebäude wird die 40 x 10 Meter große Eisfläche aufgebaut. Von 5. bis 8. Jänner findet dort die 1. Internationale Iron Trophy Steyr statt. Noch nie wurde europaweit ein Open-Air-Turnier im Zentrum einer Stadt gespielt. Von 9. bis 22. Jänner steht der Eislaufplatz dann Besuchern täglich ab 10 Uhr zur Verfügung. Von 18 bis 22 Uhr kann die Bahn von Vereinen, Firmen oder Familien für Eisstock-Turniere gemietet werden. Plätze sind noch frei! Organisiert und betreut wird die Eisfläche ehrenamtlich vom Curling Club Steyr.

Verkauf direkt aus dem Kofferraum

Ein wahrer Experte rund um das Eisstockschießen ist Erich Pfauser aus Steyr. Der 84-Jährige hat über 30 Jahre lang hunderte Eisstöcke gebaut. Für einen günstigen Eisstock braucht Pfauser etwa sechs Stunden. „Als gelernter Tischler war es für mich naheliegend, dass ich das ausprobiere. Gerade in Kleinreifling war das Eisstockschießen damals sehr beliebt, nahezu jeder hat gespielt“, erklärt Pfauser. Vor zwei Jahren hat er seine Werkstatt in Kleinreifling aufgegeben, die Faszination für das Eisstöckeln ist ihm aber geblieben. Eine Hand voll handgefertigte Eisstöcke hat der 84-Jährige immer im Kofferraum mit dabei: „Wenn's mal schnell gehen muss“, schmunzelt Pfauser. Auch einen Rat hat der Pensionist für Stocksport-Neulinge parat: „In erster Linie braucht es eine ruhige Hand. Dass man die hat, merkt man, wenn man beim Weintrinken nicht schüttet.“

1. Internationale Iron Trophy

20 Mannschaften können sich für die Internationale Iron Trophy, die von 5. bis 8. Jänner stattfindet, anmelden. „Wir erwarten Teams aus Italien, Schweiz, Slowenien, Schweden, Österreich und eventuell aus der Slowakei und Deutschland“, so Philipp Eichinger vom CC Steyr.

Infos und Anmeldung

Infos zum Turnier und Anmeldungen per Mail an cc.steyr@gmail.com oder auf der Facebookseite
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.