24.10.2016, 14:14 Uhr

Gold für beide Masters-Staffeln bei Bundesmeisterschaften

Thomas Abel, Peter Pötsch, Christoph Brandner, Thomas Unger, Franz Damhofer, Matthias Seyerlehner und Johann Auer (v. l.). (Foto: Damhofer)

Mastersschwimmer der SG Eisenstraße überzeugen in der Freistilstaffel

LOSENSTEIN/STEYR. Die ASKÖ Bundesmeisterschaften auf der Gugl wurden von Jung bis Alt von Freitag bis Sonntag, 21. bis 23. Oktober, auf der 50er Bahn der Linzer Gugl durchgeführt. 382 Schwimmer aus 26 Vereine absolvierten 2250 Einzelstarts in drei Tagen. Die Masters der SG Eisenstraße dürfen bei diesem Event natürlich nicht fehlen. Eine kleine Abordnung aus der Mannschaft der SG Eisenstraße konnte in 26 Einzelstarts 9x Gold, 3x Silber und 6x Bronze ergattern.

Über 4x50m Freistil konnten beide Masters-Mannschaften überzeugen: Gold gab's in der Staffel (bis 160 Jahre) für Thomas Abel, Matthias Seyerlehner, Thomas Unger und Christoph Brandner.
Die Schwimmkollegen aus Kärnten wurden von den heimischen Masters (Staffelbewerb - über 200 Jahre), bestehend aus Josef Gruber, Peter Pötsch, Johann Auer und Franz Damhofer, mit nur 1 Sekunde Vorsprung auf den zweiten Platz verwiesen.

Einzelergebnisse

Gruber Josef (1x Silber)
Pötsch Peter (3x Gold)
Auer Johann (1x Gold, 1x Silber, 1x Bronze)
Damhofer Franz (1x Gold, 2x Bronze)
Auer Christoph (1x Gold)
Abel Thomas (2x Gold)
Seyerlehner Matthias (1x Gold, 1x Silber, 1x Bronze)
Brandner Christoph (1x Bronze)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.