Kuhherde griff Wanderin an und verletzte sie tödlich

2Bilder

NEUSTIFT. Am Nachmittag des 28. Juli hat eine Kuherde unterhalb der Pinnisalm eine Deutsche attackiert. Die Wanderin, die mit ihrem angeleinten Hund unterwegs war, wurde dabei tödlich verletzt.
Knapp unterhalb der Pinnisalm überquerte die 45-Jährige mit ihrem Bullterrier ein eingezäuntes Weidegebiet, durch das Wanderwege und ein Fahrweg führen. Eine Herde von 20 Kühen und Kälbern drängte die Frau ab. Einige Tiere haben sie laut Polizeiangaben auch mit den Hörnern attackiert.
Ein herbeigeeilter Helfer konnte die Tiere nicht vertreiben. Erst als weitere Personen eintrafen und der Hund der Frau flüchtete, zogen sich die Rinder von der Schwerverletzten zurück.
Nach Eintreffen des Notarzthubschraubers verlor sie ihr Bewusstsein. Trotz langer Wiederbelebungsversuche verstarb die Wanderin am Unfallort.

Autor:

Arno Cincelli aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.