Fußballtrainingslager im Stubaital

5Bilder

NEUSTIFT (cia). Das Stubaital hat sich bereits als Trainingsort für zahlreiche internationale Spitzenklubs etabliert. Auch im Sommer 2013 zieht es namhafte Fußballteams ins Gletschertal. Darunter Terek Grozny aus Tschetschenien, die deutschen Traditionsvereine Karlsruhe SC und MSV Duisburg, Genoa CFC aus der gleichnamigen Hafenstadt in Italien und den niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam. Dank der hohen Qualität an Beherbergungsbetrieben, der idealen Trainingsbedingungen auf über 1.000 Meter Seehöhe und der modern angelegten Fußballplätze nach internationalen Standards fällt die Wahl der Vereine auf das Stubaital. Die Gastfreundschaft, die fantastische Küche und die gute Erreichbarkeit von Innsbruck aus sprechen zudem für die Region Stubai.

Starke Teams im starken Tal

Zum ersten Mal gastiert Terek Grozny, der tschetschenische Fußballklub, welcher in der russi- schen Premier Liga spielt, vom 15. bis 27. Juni in Neustift im Stubaital. Trainiert wurde die Mannschaft von niemand geringerem als Stanislaw Tschertschessow – Rekordtorhüter und Trai- ner des ehemaligen FC Tirol Innsbruck. Von 24. Juni bis 2. Juli schlägt der Karlsruher SC, Auf- steiger in die 2. deutsche Bundesliga, seine Zelte nach 2012 wieder in Fulpmes auf. Einen be- sonders hochkarätigen Fußballverein gibt es vom 1. bis 9. Juli im Neustifter Alpenstadion zu bestaunen. Der niederländische Rekordmeister und Champions League Teilnehmer Ajax Ams- terdam bereitet sich hier auf die kommende Saison vor. Fast zeitgleich gastiert im Nachbarort Fulpmes der deutsche Zweitligist MSV Duisburg. Von 3. bis 10. Juli kommt der Fußballklub, bei welchem auch schon der Tiroler Kurt Jara Spieler war, ins wunderschöne Schmiededorf. Der älteste Fußballverein Italiens und derzeitiger Liga-A Club, Genoa CFC, trainiert schließlich noch ganze zwei Wochen im Stubaital. Von 13. bis 27. Juli kommt der Klub bereits zum achten Mal mit seinen treuen Anhängern hierher. Im Zuge dieses Aufenthaltes wird es sogar ein eigenes Genoa CFC Kids Summer Camp für Nachwuchstalente von 21. bis 27. Juli in Fulpmes geben.

Fußball-erprobtes Tal

Dank der hervorragenden Trainingsbedingungen ist das Stubaital als Ort für Fußball- Trainingslager ein Geheimtipp. Während der EURO 08 war bereits das spanische Nationalteam zu Gast hier und feierte sogar seinen ersten Europameistertitel in Neustift. Die infrastrukturellen Voraussetzungen wie hochwertige Beherbergungsbetriebe, optimale Trainingsbedingungen durch die Höhenlage auf 1.000 Meter, das UEFA konforme Alpenstadion in Neustift, sowie die Trainingsplätze in Fulpmes sprechen für sich. Neben dem hohen Trainingswert punkten die Nähe zum Gletscher und zur Landeshauptstadt Innsbruck, die Qualität der Tiroler Küche aber auch der Erholungswert des alpinen Umfelds.
Oliver Kreuzer, Sportdirektor des KSC, fasste das Trainingslager 2012 folgendermaßen zusam- men: „Mannschaften können hier in Ruhe arbeiten und werden familiär betreut. Außerdem hat sich Tirol als Region für Fußball-Trainingslager etabliert und somit trifft ein Team hier auf genü- gend Mannschaften für Testspiele.“

Termine der Trainingslager im Überblick Alpenstadion Neustift:

14.06. – 26.06.2013: Terek Grozny
01.07. – 09.07.2013: Ajax Amsterdam
13.07. – 27.07.2013: Genoa CFC

Trainingsplatz Medraz und Kohlstatt in Fulpmes:
24.06. - 02.07.2013: Karlsruhe SC
03.07. - 10.07.2013: MSV Duisburg
21.07. - 27.07.2013: Genoa CFC Kids Summer Camp

Autor:

Arno Cincelli aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.