Stefan Denifl, die Ö-Tour und das Ötztaler Finisher Trikot

Stefan Denifl mit Ötztaler Podiumstrikot
  • Stefan Denifl mit Ötztaler Podiumstrikot
  • Foto: Lorenzi
  • hochgeladen von Arno Cincelli

STUBAI. Für den Stubaier Kletterkönig und Gewinner des Bergtrikots bei der Tour de Suisse 2015 war spätestens beim Photo-shooting für das neue Ötztaler Finisher-Trikot eines klar: „Eines Tages will ich auch so ein Trikot ergattern, jetzt habe ich noch andere Ziele!“ Dieser Wunsch ist dem OK-Leiter und Fotografen des „Ötztaler“ Ernst Lorenzi, nicht entgangen und er hakt gleich nach: „Hört man da einen Kindheitstraum durch?“ Vater Ernst Denifl, selbst ein begnadeter Sportler und mehrfacher Finisher beim „Ötztaler“, hatte auch während einer kurzen Trainingsunterbrechung (Windschattentraining) sofort einen kleinen Spaß parat. Er kennt seinen erfolgreichen Sohn bestens und hielt ihm kurzerhand einen Spiegel hin, damit der Radprofi gleich sehen konnte, wie Stefan das Ötztaler Trikot stehen würde.

Jetzt will Stefan das Leadertrikot bei der anstehenden Österreich Rundfahrt gewinnen, in naher Zukunft bei der Tour de France die Bergmeister fordern und das mit dem Ötztaler-Finisher Trikot hat noch etwas Zeit. Ganz aktuell: Erstmals werden beim 35. Ötztaler Radmarathon am Sonntag, den 30. August, all jene mit einem speziellen Podiums-Trikot ausgezeichnet, die einen Platz auf dem begehrten Treppchen ergattern, also es unter die besten Drei in einer Kategorie schaffen.

Das Spezielle an dem Trikot vom Schweizer Hersteller Cuore ist, dass es gemeinsam mit Swarovski veredelt wird. Das Symbol des diesjährigen Ötztaler Radmarathons ist der Bergkristall, man nennt den Kristall auch das „Licht der Berge“. Auf dem Podiums-Trikot werden auf das Design in einem speziellen Verfahren Glitzersteinchen von Swarovski aufgebracht, eine heikle Angelegenheit. Ob diese wertvollen von Cuore und Swarovski gefertigten Ötztaler Radmarathon Podiums-Trikots jemals den Pokalschrank verlassen werden, wird die Zukunft zeigen. Wahrscheinlicher wird sein, dass diese Trikots eher bei festlichen Radanlässen getragen werden und so den oder die Trägerin aus der großen Masse der Radfahrer herausheben werden.

Autor:

Arno Cincelli aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.