Almute Loidl

Beiträge zum Thema Almute Loidl

Yarub Salaheddin-Nassr übernimmt am 1. November 2020 die Leitung der Abteilung für Pathologie am Pyhrn Eisenwurzen Klinikum Steyr.

Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr
Yarub Salaheddin-Nassr neuer Leiter der Pathologie

Yarub Salaheddin-Nassr übernimmt ab 1. November 2020 die Leitung der Abteilung für Pathologie am Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr. STEYR.Der 41-jährige Dr. Yarub Salaheddin-Nassr ist gebürtiger Wiener, jedoch in Linz aufgewachsen. An der Universität Wien studierte er Medizin, wo er 2006 promovierte. Bereits als Turnusarzt war Salaheddin-Nassr in Linz tätig, und zwar im heutigen Kepler Universitätsklinikum. Nach einem sechsmonatigen Aufenthalt in Brasilien als Gastarzt am Institut für...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
2

Denken Sie bitte an das richtige Outfit

Unangenehm, peinlich, teilweise schmerzhaft, manchmal auch gefährlich und gerne verschwiegen – die Geschlechtskrankheiten. STEYR. Nach einem deutlichen Rückgang ist die Zahl der Neuerkrankungen in Österreich wieder angestiegen und hat bereits 2012 ein Rekordhoch erreicht. Als Beispiel sei die Syphilis erwähnt: 1993 gab es 124 Fälle, 2002 mehr als drei Mal so viele gemeldete Neuerkrankungen (420), 2009 waren es 575 und 2012 knapp 500 Fälle. Viele Betroffene haben Angst vor einer Meldepflicht,...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
2

Geschlechtskrankheiten im Vormarsch: Weltaidstag ist am 1.12.

Unangenehm, peinlich, teilweise schmerzhaft, manchmal auch gefährlich und gerne verschwiegen – die Geschlechtskrankheiten. Ein Beitrag von Almute Loidl, Leiterin Institut für Pathologie am A.ö. Landeskrankenhaus Steyr BEZIRK. Nach einem deutlichen Rückgang ist die Zahl der Neuerkrankungen in Österreich wieder angestiegen und hat bereits 2012 ein Rekordhoch erreicht. Als Beispiel sei die Syphilis erwähnt: 1993 gab es 124 Fälle, 2002 mehr als drei Mal so viele gemeldete Neuerkrankungen (420),...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Primaria Almute Loidl, 
Leiterin Institut für Pathologie
 im LKH Steyr.

AIDS – die verdrängte Krankheit?

STEYR. Am 1. Dezember wird zum 25. Mal der Welt-AIDS-Tag begangen. Heuer lautet das Motto „Getting to zero – zero aids-related deaths“, zu Deutsch „Auf Null reduzieren, null Aids-bedingte Todesfälle“. „Ich werde es schon nicht kriegen“, „Man kann mit HIV eh lang leben“, „Es gibt doch schon genügend Medikamente“, „Das Infektionsrisiko ist doch ziemlich gering“ – so oder ähnlich reagieren viele auf die Frage nach dem HIV-Risiko. Für viele Österreicher sind HIV-Infektion und Aids kein Thema. „Aids...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
2

Infektionen vorbeugen: Hände waschen hilft!

Sommerliche Bakterieninfektionen lassen sich mit Hygiene verhindern. STEYR. Das Grillfest ist vorüber, schön war’s, lustig war’s, auch und das Essen – alles super! Ein paar Stunden oder Tage später ist alles anders. Man fühlt sich hundeelend, Übelkeit, Brechdurchfall, Fieber und Schüttelfrost beeinträchtigen das Befinden gewaltig. Wer oder was steckt dahinter? Mit hoher Wahrscheinlichkeit hat sich eine bakterielle Infektion oder eine Vergiftung durch bakterielle Giftstoffe eingeschlichen. Diese...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne
Primaria Almute Loidl, Abteilungsleiterin des Instituts für Pathologie am LKH Steyr.

Der Sommergrippe ein Schnippchen schlagen

STEYR. Dreißig Grad im Schatten und Sie fühlen sich wie mitten im Winter? Die Nase rinnt, der Hals kratzt, der Kopf und die Glieder schmerzen, Fieber oder erhöhte Temperatur sind auch noch mit dabei – die „Sommergrippe“ hat zugeschlagen. „Pro Jahr erkrankt ein Erwachsener durchschnittlich drei Mal an grippalen Infekten, davon meist auch einmal im Sommer“, weiß Primaria Almute Loidl vom Institut für Pathologie am LKH Steyr. Im Gegensatz zur echten Grippe, der Influenza, sind dafür nicht die...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sabine Thöne

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.