AmaKult

Beiträge zum Thema AmaKult

Darsteller und ihr Publikum nach der virtuellen Theaterpremiere
14

Amakult in Kottingbrunn spielte online:
Theaterpremiere als virtuelles Experiment

KOTTINGBRUNN. Anstelle der Anreise mussten die Theatergäste die Anleitung für die Zoom-Verbindung "studieren" und rechtzeitig Ton- und Videoverbindungen checken. 20 Personen waren bei dieser Premiere online und erlebten ein charakterstarkes und amüsantes "Kammerspiel", das von Franz Schiefer gut durchdacht inszeniert war. In einer szenischen Lesung von "Der letzte der feurigen Liebhaber" werden in drei Akten Barneys Versuche geschildert, im Alter von 57 endlich mal eine Affäre zu haben, und...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Franz Grünwald in einer herzlich feurigen Rolle

Gehen Sie fort im Internet!
Amakult spielt online "Der letzte der feurigen Liebhaber

Die Theatergruppe AmaKult der Kulturszene Kottingbrunn lässt sich durch die Corona-Pandemie nicht aufhalten: Die für Jänner/Februar 2021 geplante Produktion der Komödie „Der letzte der feurigen Liebhaber“ von Neil Simon findet statt!  Und zwar online! Und Sie können trotzdem live dabei sein! KOTTINGBRUNN. Allerdings versucht sich die Kottingbrunner Amateurtheatergruppe unter der bewährten Regie von Franz Schiefer an etwas Neuem und bringt die Komödie als szenisch gespielte Lesung auf die Bühne....

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Gabriele Lesnigg und Franz Grünwald – beide mit Bankerfahrung – haben in diesem Stück das größte Pensum zu absolvieren, und spielten in Hochform.
4

Die Drei von der Zweigstelle
Der Autor zu Gast bei der neuer AmaKult-Premiere

KOTTINGBRUNN. Eine umjubelte Premiere feierte die Amateurtheatergruppe Amakult am 24. Jänner im Markowetztrakt. "Wir haben uns sehr gefreut, dass einer der beiden Autoren unseres Stückes Die Drei von der Zweigstelle bei uns zu Gast war", sagte Nicole Gerfertz von Amakult. Autor Fritz Schindlecker war denn auch ein begehrtes Foto-Modell nach der Aufführung. Regisseur Franz Schiefer plauderte ebenso mit dem Verfasser wie Bürgermeister Christian Macho. Der zweite Autor ist übrigens Joesi...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
7

Kulturszene Kottingbrunn - Amakult spielt
Die Drei von der Zweigstelle

BADEN. Am Freitag, den 24.01.2020 fand die Prämierenvorstellung einer wahnwitzigen Komödie zur Finanzkrise statt. Das Stück spricht in kurzweiliger und lustiger Art ein immernoch aktuelles Thema an. Neben den ursprünglich 6 geplanten Vorstellungen sind bereits 2 zusätzliche Vostellungen vorgesehen. Die Prämierenvorstellung war ein voller Erfolg und wer sich das Stück noch ansehen möchte muss sich beeilen noch Karten zu bekommen. Ein Besuch zu diesem oder einem der nächsten Stücke lohnt sich...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller
„Die Drei von der Zweigstelle“ wird ab 24. Jänner 2020 von AMAKult  in der Kulturszene Kottingbrunn aufgeführt.

Kulturszene Kottingbrunn
AmaKult spielt Komödie zur Finanzkrise „Die Drei von der Zweigstelle“

Können Sie sich noch an die Zeit erinnern, als „Bankenrettungspakete“ die Medien beherrschten? Die bekannten Autoren Joesi Prokopetz und Fritz Schindlecker haben zu diesem Thema eine wunderbar spritzige Komödie gezaubert. „Die Drei von der Zweigstelle“ Die Komödie wird von AmaKult, der Theatergruppe der Kulturszene Kottingbrunn, auf der Bühne des Markowetztrakts im Wasserschloss Kottingbrunn zum Leben erweckt. Premiere ist am 24. Jänner 2020. Unter der bewährten Regie von Franz Schiefer...

  • Baden
  • Maria Ecker
22

Geburtstagsfeier in der Kulturszene Kottingbrunn
Die Sechziger-Frage: Dessous oder Akkordeon?

KOTTINGBRUNN. Was hat er nun wirklich lieber? Dessous oder doch ein Akkordeon? Franz Schiefer, Gründer der Kottingbrunner Amateurtheatergruppe AmaKult, feierte seinen Sechziger. Natürlich im Theater. Was fällt Ihnen als erstes zu Franz Schiefer ein, fragten wir seine BühnenkollegInnen. Anita und Klaus waren sich einige: "Er liebt offenbar Dessous, denn es ist jetzt schon das zweite Stück, das er produziert, das mit Dessous zu tun hat." Franz Schiefer legte seine Geburtstagsparty mit der...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
2

AmaKult spielt Erich Kästner

Erich Kästner ist nicht nur der Autor wunderbarer Kinderbücher, sondern hat auch Gedichte und Theaterstücke verfasst. Mit seiner Komödie „Drei Männer im Schnee“ hat AmaKult, die Amateurtheatergruppe der Kulturszene Kottingbrunn, 2011 bereits einen großen Erfolg gefeiert. Für ihre 20. Produktion, die im Mai 2018 stattfinden wird, hat AmaKult erneut ein Kästner-Stück ausgewählt: „Verwandte sind auch Menschen“. Regisseur Franz Schiefer begründet die Stückauswahl so: „Kästners klare, schnörkellose...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
74

AmaKult brilliert mit Valentinstagen

Am 9. Februar hatte die Kottingbrunner Amateurtheatergruppe AmaKult mit ihren "Valentinstagen" Premiere in der Kulturszene Kottingbrunn. Gespielt werden 32 Sketches aus der Feder von Karl Valentin und Liesl Karlstadt. Nicole Gerfertz und Franz Schiefer haben zudem die Beziehung dieser beiden Kabarett-Größen noch zusätzlich beleuchtet. Schauen Sie sich das an - ein Feuerwerk an intelligentem Wortwitz, das die Kottingbrunner AmateurschauspielerInnen hier gekonnt auf die Bühne bringen. Klicken Sie...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

AmaKult: Valentinstage

Heiteres von Karl Valentin & Liesl Karlstadt. Inszenierung: Franz Schiefer. Am 9. Februar 1948 ist Karl Valentin, der berühmte bayrische Komiker, gestorben. Genau 70 Jahre nach seinem Tod feiern wir mit unseren „Valentinstagen“ Premiere und bringen Karl Valentins grandioses Werk auf die Bühne der Kulturwerkstatt. Das kongeniale Komiker-Duo Karl Valentin & Liesl Karlstadt hat zu Lebzeiten die Lachmuskeln vieler Menschen strapaziert. In ihren Szenen, Monologen und Couplets stellen sie mit...

  • Baden
  • Jennifer Gangl

Heiteres von Karl Valentin & Liesl Karlstadt

KOTTINGBRUNN.  „Valentinstage“ in der Kulturszene: Die Theatergruppe AmaKult erweckt Szenen von Karl Valentin und Liesl Karlstadt zum Leben. Das kongeniale Komikerduo stellt in seinen Texten den grauen Alltag auf den Kopf und treibt slapstickartig das Chaos auf die Spitze. Freuen Sie sich auf bekannte Klassiker wie z.B. „Der Firmling“, „Orchesterprobe“, „Semmelknödel“, „Der reparierte Scheinwerfer“ und „Der Hasenbraten“ sowie einige weniger bekannte Gustostückerl des bayrischen Erfolgduos. Ein...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Plötzlich reißen sich alle um den Buchhalter … (im Bild von links nach rechts: Enisa Meindl, Gabriele Lesnigg, Franz Grünwald, Harald Brutti, Anita Hauer)

AmaKult setzt im Mai auf die Liebe!

KOTTINGBRUNN. Nach der äußerst gelungenen Jubiläumsshow, die im Februar das Publikum begeistert hat, bringt AmaKult im Mai bereits die nächste Produktion auf die Bühne der Kulturszene Kottingbrunn: „Der keusche Lebemann“, ein Klassiker des deutschsprachigen Boulevardtheaters von Franz Arnold und Ernst Bach, hat bereits auf vielen Bühnen die Menschen zum Lachen gebracht. In „Der keusche Lebemann“ geht es um angepasste und unangepasste Menschen – und den Wunsch, die Freuden des Lebens zu...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
80

AmaKult: 10 Jahre Kult in Kottingbrunn

KOTTINGBRUNN. Zehn Jahre Amateurtheater "AmaKult"! In der Jubiläumsshow im großen Saal - die dreimal restlos ausverkauft war - wurde ein Best Of aus 16 Produktionen geboten, an denen über die Jahre über 40 Amateur-SchauspielerInnen mitgewirkt haben. Einige Talente sind heute bei nahezu jeder Aufführung unverzichtbar - um nur einige zu nennen: Walburg Weissenböck, Gabi Lesnigg, Heinz Scharb, Harald Brutti, Ulli Bandur, Anita Hauer, Leo und Regina Brunner. Der große "Motivator" hinter allen ist...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Renate Zojer, Harald Brutti, Walburg Weissenböck
4

AmaKult präsentiert: „Die Straße der Masken“

KOTTINGBRUNN. Wissen Sie eigentlich, wer Sie wirklich sind? AmaKult hilft Ihnen – gewohnt humorvoll – bei der Suche nach der Antwort! Im Jänner 2016 ist AmaKult unter Leitung von Franz Schiefer mit „Der Steuerfahnder“ ein fulminanter Start ins neue Jahr gelungen. Nun zeigt die Theatergruppe der Kulturszene Kottingbrunn im April/Mai mit „Die Straße der Masken“, einer Komödie von Heinz Rudolf Unger, wie nah Normalität und vermeintlicher Wahnsinn zusammen liegen können. Denn „Die Straße der...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Steuerfahnder in Kottingbrunn!

KOTTINGBRUNN. Die Theatergruppe AmaKult präsentiert unter der Regie von Franz Schiefer, „Der Steuerfahnder“ von Fritz Schindlecker. Finanzamt und Steuerfahndung – aktuell über das Thema Registrierkassen gerade höchst präsent…. Für Regisseur Franz Schiefer willkommener Anlass, um mit „Der Steuerfahnder“ wieder einmal eine Komödie von Fritz Schindlecker auf den AmaKult-Spielplan zu setzen. Hat doch die Amateurtheatergruppe der Kulturszene Kottingbrunn mit „Der Hypochonder“ 2011 einen großartigen...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
19

Die Stewardess als Fräulein Luise

Catharina Matejka in ihrer ersten AmaKult-Rolle KOTTINGBRUNN.Im "normalen Leben" ist Catharina Matejka Stewardess und junge Mutti. Doch zurzeit hat sie noch eine andere "Profession": Sie ist Fräulein Luise in der jüngsten AmaKult-Produktion in der Kulturszene - in Nestroys "Das Gewürzkrämerkleeblatt". (Regie: Franz Schiefer). Catharinas erste Theaterrolle wurde ihr von ihrer Mutter Gabi Mattehs vermittelt, AmaKulterin seit 18 Jahren. "Es war heiß", schmunzelt Catharina über ihre "Premiere"....

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
2

Ein selten gespielter Nestroy

KOTTINGBRUNN. Die Amatheurtheatergruppe AmaKult der Kulturszene Kottingbrunn präsentiert eine Posse mit Gesang in drei Akten von Johann N. Nestroy. Regie: Franz Schiefer Wenn Männer sich mehr um die eheliche Treue der Angetrauten ihrer Freunde sorgen als um die der eigenen Frau, kann dies zu mancherlei Turbulenzen führen. Wenn die Damen - sich der Wertschätzung ihrer Männer gewiss – anderen, jüngeren schöne Augen machen, dann ist die Verwirrung perfekt. Johann Nestroy bedient sich in seinen...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Das Gewürzkrämerkleeblatt

Eine Posse mit Gesang in drei Akten von Johann Nestroy Wenn Männer sich mehr um die eheliche Treue der Angetrauten ihrer Freunde sorgen, als um die der eigenen Frau, kann dies zu mancherlei Turbulenzen führen. Wenn die Damen – sich der Wertschätzung ihrer Männer gewiss – anderen, jüngeren schöne Augen machen, dann ist die Verwirrung perfekt. Johann Nestroy bedient sich in seinen Stücken gerne der Einfältigkeit der Leut’. Für die Theatergruppe AmaKult ist dies ein guter Grund, sich auf »Das...

  • Baden
  • Andreas Huber
2

Hut ab vor den lokalen Größen

Spätestens seit ich mich selbst im Improvisations-Theater versucht habe, ziehe ich um so mehr meinen Hut vor Amateur-SchauspielerInnen. Was die Kottingbrunner Amakult-Truppe rund um Franz Schiefer in „Weekend im Paradies“ auf die Bühne stellt, ist schon beachtlich. Heinrich Schrott, Gabi Mattehs und Regina Brunner haben, so scheint's, die Komödie im Blut. Dahinter steckt aber monatelanges Proben, viel Auswendig-Lernen und eine geschickte Regie-Führung. Und das alles ohne Gage und in der...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Bild: Plakat zum Stück

Weekend im Paradies

Theatergruppe AmaKult präsentiert (un)moralische Komödie Eine neue Regierung übt immer auch Einfluss auf das dahinterstehende Beamtentum aus. Und so mancher Staatsdiener hofft auf eine Beförderung, einen Aufstieg auf der tückischen Karriereleiter... In diesem Umfeld spielt die nächste Produktion des Ensemble AmaKult. »Weekend im Paradies« ist ein Schwank aus dem Leben über Beamtentum, Freunderlwirtschaft, Hoffnung und Enttäuschung. Daneben hat aber jeder auch so seine kleinen und großen...

  • Baden
  • Andreas Huber
Franz Schiefer ist eine der tragenden Figuren des Kottingbrunner Amateurtheaters - bei der Gruppe Amakult.

NÖ Amateurtheaterfestival „Theaterzauber“

Samstag, 26.10.2013 ab 14.00 Uhr bei freiem Eintritt im Wasserschloss Kottingbrunn Das Festival zeigt einen Querschnitt der außerberuflichen Theaterszene Niederösterreichs. Abseits vom „Mainstream“ zeigen die Gruppen spannende, einzigartige und herzerfrischende Produktionen. Vormittag wird ein kurzer Workshop zum Thema „Fotografieren auf der Bühne“ mit Referent Harald Brutti angeboten. Veranstalter: Außerberufliche Theater in NÖ mit der Kulturszene Kottingbrunn Programm: 14.00 Uhr Guad...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
13

Hassliebe ist doch am schönsten

KOTTINGBRUNN. Wie schön und vor allem unterhaltsam so eine richtige Hassliebe zwischen zwei Menschen sein kann, zeigt das Stück "Sonny Boys" von Neil Simon in der Inszenierung der Gruppe "AmaKult": Die Premierenbesucher in der Kulturszene Kottingbrunn lachten Tränen und spendeten immer wieder spontan Applaus. Lewis und Clark "Ich bin glücklich", versichert der alternde Schauspieler Willie Clark (Heinrich Schrott) seinem Neffen Ben Silverman (Heinz Scharb), "ich sehe nur unglücklich aus." Was...

  • Baden
  • Elisabeth Martschini

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.