kulturszene

Beiträge zum Thema kulturszene

Die FPÖ-Bürgermeisterkandidatin Isabella Theuermann verbrachte einige Stunden im Tonstudio.
Video 2

Isabella Theuermann
Neuer Song als Hommage an die Heimat

Bereits im Vorjahr machte die FPÖ-Politikerin musikalisch auf sich aufmerksam. Jetzt folgt der Titel "Des is daham".    WOLFSBERG. Heute wurde der neue Song von Isabella Theuermann, Landesparteisekretärin der FPÖ und Bürgermeisterkandidatin in Wolfsberg, veröffentlicht. Mit dem Titel "Des is daham" will sie auf musikalischem Weg ihre Verbundenheit zur Heimat unterstreichen. Der Wahlkampf in Zeiten der Corona-Krise: Schon Anfang November präsentierte Theuermann ihren ersten Song (wir...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Darsteller und ihr Publikum nach der virtuellen Theaterpremiere
14

Amakult in Kottingbrunn spielte online:
Theaterpremiere als virtuelles Experiment

KOTTINGBRUNN. Anstelle der Anreise mussten die Theatergäste die Anleitung für die Zoom-Verbindung "studieren" und rechtzeitig Ton- und Videoverbindungen checken. 20 Personen waren bei dieser Premiere online und erlebten ein charakterstarkes und amüsantes "Kammerspiel", das von Franz Schiefer gut durchdacht inszeniert war. In einer szenischen Lesung von "Der letzte der feurigen Liebhaber" werden in drei Akten Barneys Versuche geschildert, im Alter von 57 endlich mal eine Affäre zu haben, und...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Darsteller in "Der letzte der feurigen Liebhaber": Franz Grünwald, Anita Hauer, Gabriele Lesnigg, Enisa Meindl
Inszenierung: Franz Schiefer

AmaKult trotzt Corona – und spielt teilweise online!

KOTTINGBRUNN. Lockdown hin oder her. AmaKult, die Theatergruppe der Kulturszene Kottingbrunn zieht die für Jänner/Februar 2021 geplante Produktion der Komödie „Der letzte der feurigen Liebhaber“ durch! Aufgrund von Coronar musste das Konzept jedoch ein wenig adaptiert werden. Die Komödie „Der letzte der feurigen Liebhaber“ von Neil Simon findet daher als szenisch gespielte Lesung statt – und das teilweise online. Am ersten Aufführungswochenende – 22. bis 24. Jänner 2021 – wird die ganz...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
2

Grünbach am Schneeberg
Kultur-Fortsetzung 2021

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Projektphase geht für den Urhof20 heuer zu Ende. Grünbachs Kulturleben soll der Urhof weiter bereichern. Mit viel Hingabe haucht die Performance-Künstlerin Bea von Schrader dem Urhof seit 13 Jahren neues Leben ein. Vor allem die Sanierung des historisch interessanten Urhofs war ihr immer ein Herzensanliegen. Kampf um jeden Dachziegel "Urhof20 hat immer kommuniziert, dass ein Wiederaufbau bis 2020 abgeschlossen sein soll. Das ist uns nicht gelungen. Es ist es immer ein...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
"Es war einmal...": Die Aufnahme eines Konzerts der Ridin' Dudes mit Peter Rapp entstand lange vor der Corona-Pandemie.

Zweiter Corona-Lockdown
Kulturszene steht erneut still

Auf Hoffnung folgte Enttäuschung: Der zweite Corona-Lockdown legt das kulturelle Leben erneut auf Eis. REGION. Der Konzertsaal ist leer, die Sitzplätze verwaist. Wo sonst die Menschen den Klängen der Instrumente und den Stimmen der Musiker lauschen, herrscht erdrückende Stille. Wir befinden uns in der zweiten Woche des Lockdown. Das kulturelle Leben kam komplett zum Erliegen. "Kulturszene geht es schlecht" Das Traisental ist nicht nur bekannt für seine ausgezeichneten Weine, sondern auch für...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly

KOMMENTAR
Wirtschaftszweig Kunst & Kultur

Noch nie hat sich so deutlich gezeigt, dass Kunst und Kommerz nur schwer voneinander zu trennen sind. Auch wenn man bei manchen Künstlern oft den Eindruck gewinnen konnte, sie wären über den schnöden Mammon erhaben und würden ihre Kunst völlig unabhängig vom Geld ausüben. Das Wort Kommerz ist in der elitären Kunst- und Kulturszene ja beinahe ein Schimpfwort. Die Coronapandemie hat jetzt aber nicht nur viele klassische Wirtschaftszweige, sondern auch Agenturen, Künstler sowie Kulturbetriebe und...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Harald Kosik war selbst ein erfolgreicher Pianist.
2

"Wir sind gut aufgestellt"
Verein "Kultur Schloss Walpersdorf" ist zuversichtlich

Kultur in Zeiten von Corona: Auch im Schloss Walpersdorf werden wieder Konzerte abgehalten. WALPERSDORF (bw). Ein lauer Herbstabend, Sie haben sich zu Hause in Ihre eleganteste Robe geworfen und sind mit Ihrer Begleitung auf dem Weg zu einem Konzert. Gemeinsam wollen Sie den Abend genießen und es wäre auch fast alles wie immer - wenn wir nicht mitten in einer Pandemie leben würden. Mitte März kam der Paukenschlag, als unser kulturelles Leben aufgrund des Coronavirus komplett herunter gefahren...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly

Heiße Tanzrhythmen in der Kulturszene Kottingbrunn

Heiße Tanzrhythmen gibt es am 17. Oktober um 19.30 Uhr in der Kulturszene zu erleben. Die Swingin’ Sirs & Sisters erwarten Sie mit Jive, Samba, Boogie, Rumba, Cha Cha, Slow Fox, Foxtrott und Walzer in der Kulturszene Kottingbrunn. Gesangliche Unterstützung gibt es von Martin Paset. Tickets: 02252/74383

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Kommentar
"Salzburg braucht beides" als Maxime

Bühne frei für großes Welttheater – wenn am ersten August die Salzburger Festspiele beginnen, wird vieles anders sein als in den Jahren zuvor. Das Führungsteam der Festspiele hat aufgrund der Corona-Situation ein modifiziertes Programm und spezielle Sicherheitsvorkehrungen kreiert. Und dennoch wird sich wieder dieses besondere Flair über die Mozartstadt legen, diese besondere Stimmung in der Stadt zu spüren sein wie in jedem Festspielsommer. Bereits seit Sonntag kann die dazugehörige...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Kenner der Kulturszene: Andreas Braunendal
2

K3-Vereinsobmann Andreas Braunendal: "Die Kultur-Lage ist prekär"

Andreas Braunendal ist Obmann des Vereins K3 und verrät der WOCHE, wie es derzeit um die Kulturszene bestellt ist. "Es ist alles eingebrochen, und die Lage ist prekär." Andreas Braunendal zeichnet ein düsteres Bild der Kulturszene im Bezirk. Corona hat alles in die Knie gezwungen, alle Events wurden abgesagt. Nun startet der Obmann des Kulturvereines K3 aus Gratwein-Straßengel, der auch hinter den Straßengler Herbstklängen steckt, einen Anlauf und veranstaltet ein Konzert des...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Martina Maros-Goller
Markus Schlesinger
Video 3

Kottingbrunner Kultur wird wieder hochgefahren
Kulturszene: Durststrecke ist vorüber

Die Kulturszene Kottingbrunn öffnet nach der langen Corona-Durststrecke endlich wieder ihre Tore! KOTTINGBRUNN Los geht es am 11. Juni um 18:00 Uhr mit einem Gitarrenkonzert von Markus Schlesinger unter dem Titel „Fingerstyle Acoustic Guitar“. Bei Schönwetter findet das Konzert im wunderbaren Ambiente des Schlosshofes direkt beim Tratschcafé statt. Markus Schlesinger war bereits einige Male in Kottingbrunn zu Gast. Sein virtuos vorgetragenes Repertoire, die rauchige Gesangsstimme und sein...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Simon Kräutler, Stefan Wolf und Alexander Goidinger gemeinsam auf der Bühne. Kulturstadträtin Uschi Schwarzl reagierte auf den offenen Brief von Stefan Wolf.

Kultur
Warten auf Rettungsschirm und Terminvorschläge

INNSBRUCK. Stefan Wolf ist Musiker und betreibt mit seinen Partnern Simon Kräutler und Alexander Goidinger ein Musik-Produktionsfirma samt dazugehörigem Tonstudio und Plattenlabel. Im Stadtblatt-Interview (hier zum nachlesen) fordert der Innsbrucker Künstler rasche Handlungen der Stadtpolitik. "Entweder sollte einzelnen nachweislich stark Betroffenen relevant geholfen oder aber nachhaltige Projekte geschaffen werden, die von möglichst vielen genützt werden können", meint Wolf unter anderem....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Beim Alten Schl8hof steht zurzeit alles still.
2

Welser Szene im Gespräch
So kämpft die Kultur mit der Corona-Krise

Mit neuen Formaten und Angeboten reagieren Kulturschaffende auf die Herausforderungen. WELS (mb, mst). Die Kulturszene schwankt derzeit zwischen Hoffen und Bangen. "Wir stehen alle in den Startlöchern, aber wissen nicht, wann es wieder weitergeht", sagt Peter Kowatsch. Der Intendant des jährlich stattfindenden „Welser Arkadenhof Kultur Sommer" (WAKS) repräsentiert auch die klassische Szene in Wels. "Bei mir würde eigentlich die 15. Auflage des WAKS anstehen." Zahlreiche Künstler seien gebucht,...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
A tribute to SIMPLY RED wandert nun beispielsweise auf den 4. September.

Ternitz
Ternitz verschiebt alle möglichen Kultur-Highlights auf Herbst

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Corona macht dem Kulturleben einen Strich durch die Rechnung. Doch aufgeschoben, ist nicht aufgehoben. Der neue Kultur-Fahrplan von Event-Kultur Ternitz: + 13.03.2020 Hennes Silence Orchestra & Blending Borders Kulturkeller Ternitz ABGESAGT + 14.03.2020 30 Jahre Cantate Domino – Movie Stars Stadthalle Ternitz ERSATZTERMIN Samstag, 12.09.2020 + So 15.03.2020 30 Jahre Cantate Domino – Movie Stars Stadthalle Ternitz ERSATZTERMIN Sonntag, 13.09.2020 + 20.03.2020 RED – A tribute...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Autor Peter Wagner kritisiert die Kulturpolitik des Landes.

Kritik an der Kulturpolitik
Autor Peter Wagner warnt vor „Anbiederung an die Cashcow Tourismus“

Die Ankündigung von LH Hans Peter Doskozil, die Bereiche Kultur und Tourismus zusammenzuführen, stößt beim Autor und Regisseur Peter Wagner auf heftige Kritik. BURGENLAND. Bei der Vorstellung seines Teams sprach LH Hans Peter Doskozil auch über Änderungen bei den Ressortzuteilungen. Unter anderem kündigte er an, die Bereiche Tourismus und Kultur zusammenzuführen, weil es „thematisch gut zusammen passt“. Abschreckende Beispiele: Hallstatt und SalzburgDafür hat der Autor und Regisseur Peter...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Ulrike Beimpold, Petra Morzé, Angelika Hager

Polly Adlers Nymphen in Not

Die Performance Lesung mit Petra Morzé, Ulrike Beimpold und Angelika Hager am 14. Februar um 19.30 Uhr. Petra Morzé, „die Paula Wessely für den kleinen Mann“, und Angelika Hager, Polly Adlers Zynismus versaute „Inner Voice“, haben für ihre neue Performance einen spektakulären Neuzugang gefunden: die komödiantische Naturgewalt Ulrike Beimpold, ganz Österreich bekannt aus „Was gibt es Neues?”. Thematisch schwimmen die Nymphen in den großen Themen-Gewässern wie Power-Aging, Selbstoptimierung,...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Silvester in der Kulturszene: Hoffen auf die Warteliste

KOTTINGBRUNN. Claudia Rohnefeld ist die kleinste Frau im österreichischen Showbusiness, war Conférencière des Kabarett Simpl, „Herr Helmi“ in „Krawutzi Kaputzi“ und „Zwetschkenkrampus“ in Niavarani‘s „Desaster Dinner“. Zu Silvester bietet sie Ihnen ein musikalisches „Best Of“, und entführt Sie in Rohnefeld’s ganz private Rohnewelt…Ein musikalisches Comedy-Abenteuer der kleinen Frau mit der großen Stimme über Wiener Typen, Wiener Lieder, und Wiener Schmäh. Grundsätzlich ist die Kombination mit...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Erwin Steinhauer liest „Dracula, Dracula“ von H.C. Artmann, Georg Graf spielt dazu Blasinstrumente und Peter Rosmanith die Percussion.

Erwin Steinhauer: „Dracula, Dracula“

KOTTINGBRUNN. Erwin Steinhauer liest „Dracula, Dracula“ von H.C. Artmann, Georg Graf spielt dazu Blasinstrumente und Peter Rosmanith die Percussion. Das Werk ist auch in der Mandelbaum-"Bibliothek der Töne" erschienen. Am Samstag, dem 26. Oktober ist Erwin Steinhauer in der Kulturwerkstatt der Kulturszene Kottingbrunn im Wasserschloss zu Gast. Beginn ist um 19.30 Uhr, Tickets unter 02252/74383. Peter Rosmanith produziert für den Wiener Mandelbaum Verlag seit einigen Jahren Hörbücher der...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
1

Irish Pub mit den Mahones

KOTTINGBRUNN. Gegründet bereits 1993, haben sich Na Mahones ò Inis Beag (gälisch für: "Die Mahones von der kleinen Insel") von Beginn an dem Irish Folk verschrieben. Schon seit 2007 agiert die Band in unveränderter Besetzung, was sicher auf den gemeinsamen Spaß an der Musik zurückzuführen ist, der immer wieder gerne mit dem Publikum geteilt wird. Die musikalische Basis der abwechslungsreichen Arrangements bilden traditionelle Instrumente (Gitarren, Mandola, Mandolinen, Bodhrán, Ziehharmonika,...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Plötzlich Shakespeare von David Safier

KOTTINGBRUNN. Plötzlich Shakespeare ist ein vergnüglicher Abend nach dem gleichnamigen Roman von DAVID SAFIER. Musik von PETER WESENAUER. Es spielen Adele Neuhauser (Rosa), Christian Dolezal (Shakespeare), Susanne Hehenberger (Violine) und Peter WesenAuer (Klavier) Wenn Mann und Frau sich das Leben teilen, ist das ja schon schwierig. Aber wenn Mann und Frau sich auch noch ein und denselben Körper teilen müssen, dann ist das Chaos perfekt! Die liebeskranke Rosa wird per Hypnose in ein früheres...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Das Trio SMS

World Music und Improvisation

KOTTINGBRUNN. Das Trio SMS besteht aus den drei Freunden Severin Hechwartner (Schlagwerk), Maxim Tzekov (Violine) und Severin Neubauer (Saxophon). Kennengelernt haben sich die drei Musiker im Jahr 2016, während der Probenphase für eine USA-Tournee im Rahmen eines Begabtenförderungsprogramms der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Ihr gemeinsames Interesse an World Music und Improvisation führte zur Gründung des Trios. Aufgrund des Mangels an Originalkompositionen für diese...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

GET GROOVING - GET MOVING: TANZEN ERLAUBT

KOTTINGBRUNN. Es ist doch viel zu schade, die heißen Tanzrhythmen nur in der kalten Ballsaison aufzuwärmen: Die Swingin’ Sirs & Sisters erwarten Sie mit Jive, Samba, Boogie, Rumba, Cha Cha, Slow Fox, Foxtrott und Walzer in der Kulturszene Kottingbrunn. Auch fürs geschulte Auge ist wieder etwas dabei: Profi Tanzpaare begeistern mit gekonnten Moves und elegantem Schwung am Parkett. Freuen Sie sich in bewährter Weise auf Lokalmattador Martin Paset am Mikrophon. Tanzen erlaubt ;-) Termin: Freitag,...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Hochgeschätztes Tiefparterre – Jazzoper

KOTTINGBRUNN. Und wieder wird Donnas unbekümmertes Dahinwurschteln von der Realität durchkreuzt. In ihrem Musikclub „Tiefparterre“ floriert bloß der Schimmel, ihre Tochter Luise hat in 20 Jahren immer noch nichts Gescheites gelernt - und dann noch die Sache mit dem Ex. Das Wiedersehen mit dem erfolgsverwöhnten Schwerenöter hat sie schon viel zu lange vor sich hergeschoben. Aber heute muss alles schonungslos auf den Tisch, bevor das Gebräu aus Leidenschaft, Swing und Überstunden noch überkocht....

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Schauplatz des berühmten Hobelliedes
38

Die Premieren in der Premiere

KOTTINGBRUNN. In der Septembertheater-Premiere von Ferdinand Raimunds "Der Verschwender" waren gleich mehrere kleinere Premieren versteckt. Für Regisseur Anselm Lipgens war es seine allererste Auseinandersetzung mit Ferdinand Raimund, er sorgte für eine absolut entstaubte abwechslungsreiche Version der Geschichte um den reichen Herrn von Flottwell  dargestellt von Top-Star Oliver Baier. Auch das berühmte Hobellied hat man so noch nie gehört - arrangiert vom musikalischen Leiter Fritz Rainer....

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.