Amstetten

Beiträge zum Thema Amstetten

27-Jähriger wird beschuldigt
52 Jugendliche in Amstetten, Scheibbs, Melk und Perg missbraucht

Diese Taten sollen auf das Konto des 27-jährigen Amstettners gehen: 5-facher schweren sexueller Missbrauch Unmündiger, 11-facher sexueller Missbrauch Unmündiger, 36-facher sexuellen Missbrauch Jugendlicher. BEZIRK AMSTETTEN. Ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten soll mit einem 12-Jährigen via eines Messengerdienstes auf sexuelle Art und Weise in Kontakt getreten sein. Es soll ebenfalls ein Treffen geplant gewesen sein, bei welchem es zu Geschlechtsverkehr hätte kommen sollen, berichtet...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Am Tatort wurden Kerzen aufgestellt und Blumen niedergelegt.
1 3

Mord in Amstetten
Das ist der Verdächtige

Nach Mord an 52-jähriger Frau aus dem Bezirk Perg Ende Mai: Polizei nahm am Montag einen 39-jährigen deutschen Staatsbürger fest BEZIRK AMSTETTEN. Im Mordfall der 52-jährigen Frau aus Perg gibt es nun neue Details. Ein Verdächtiger wurde festgenommen.  Das ist passiert Am 28. Mai wurde gegen 23:30 Uhr die Leiche einer 52-jährigen Frau am Rande des Parkplatzes eines Einkaufszentrums in Greinsfurth (Bezirk Amstetten) aufgefunden. Die Leiche wurde in einer Hecke versteckt. Bei der Obduktion...

  • Amstetten
  • Sebastian Puchinger

Schwer verletzt
Motorradfahrer prallte gegen Baum

DIMBACH. Ein 27-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten (NÖ) lenkte sein Motorrad Sonntagmittag, am 26. Mai, gegen 12.55 Uhr auf der B119 von Dimbach kommend Richtung Grein. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Mann rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 27-Jährige wurde schwer verletzt und nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Amstetten geflogen.

  • Perg
  • Petra Höllbacher

Polizei könne ihn "ruhig erschießen": Oberösterreicher kündigt Bankraub in Strengberg an

BEZIRK AMSTETTEN. Er könne "dabei von der Polizei ruhig erschossen werden", erklärte der 56-Jährige, der am 14. August um 4:42 Uhr mit einer unterdrückten Rufnummer bei der Bezirksleitstelle Amstetten anrief und eine Bank in Strengberg überfallen werde. "Aufgrund dieses Anrufes wurden die beiden Geldinstitute in Strengberg von der Polizei bereits vor der Kassaöffnung besonders überwacht und der Anrufer geortet", heißt es seitens der Landespolizeidirektion NÖ. Um 09:25 Uhr wurde der...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
In Perg ist die Ladesäule von Ölschluckern verparkt!
7

E-Mobilität: Perg versus Amstetten

Mit dem E-Auto nach Perg zu fahren, sollte man nur mit vollem Tank, denn die Infrastruktur ist nicht nutzbar. Am Stadtplatz in Perg gibt es 4 Plätze zum laden. Dann steht ein E-Auto dort, von einem Perger E-Carsharing Projekt. 3 Plätze sind von "normalen" Autos verparkt und ich fahre weiter, ohne tanken zu können. Naja, könnte man sagen, das war nur eine Ausnahme. Nein, es ist mir schon 2 mal passiert und ein 3. mal wird es nicht mehr sein, weil ich dann nach Amstetten fahre, um zu...

  • Perg
  • Josef Breinesel

Nach Protesten reagiert Politik: Bus fährt jetzt bis Grein

GREIN, AMSTETTEN, STRUDENGAU. Über einen „Erfolg“ freuen sich Hans Jürgen Schaurhofer, Regina Haider, viele Eltern und Schüler. Die BezirksRundschau berichtete über den Nachmittagsbus, der von Amstetten kommend Richtung Grein auf niederösterreichischer Seite in Ardagger/Tiefenbach endet. Die Schüler müssen auf der viel befahrenen B3 nach Grein gehen. Jetzt leitete Landtagspräsident Viktor Sigl, der sich wie andere Landespolitiker für eine bessere Busverbindung einsetzte, ein Schreiben von...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
15 3 19

"Viehtransport artgerechter als Schülertransport im Linienverkehr"

GREIN. Wut, Zorn, Empörung wegen der vollgestopften Linienbusse nach und von Amstetten. Sechs- bis 14-Jährige dürfen laut Gesetz im Linienverkehr zu dritt auf zwei Plätzen sitzen. Keine Anschnallpflicht. Zusätzlich 37 Stehplätze. „Schon dreimal bin ich im Bus nach Amstetten zusammengebrochen. War kurz bewusstlos, weil ich Kreislaufprobleme habe“, berichtet Eva Hintersteiner aus Grein. „Ein Viehtransport ist artgerechter geregelt als der Transport von Schülern im Linienverkehr“, kritisiert...

  • Perg
  • Robert Zinterhof
Julia Aichinger aus Neustadtl, Lukas Abenteuer aus Grein
4 2

Viertelfestival gegen Grenzen

GREIN, NEUSTADTL, AMSTETTEN (zin). Sind Landesgesetze bald ein alter Hut? Diese Frage stellen sich nicht nur Julia Aichinger aus der HS Neustadtl und Lukas Abenteuer von der HIT Grein. Im Rahmen des Viertelfestivals versuchten Rechtsanwalt Andreas Chocholka und Architekt Christian Winkler, Amstetten, mit Jugendlichen zu ergründen, warum noch Landesgesetze? Als landesfürstliche Symbole wurden auf beiden Seiten der Donau, Wiesen NÖ und Esperantoplatz Grein, Hüte in Anlehnung an Wilhelm Tell ...

  • Amstetten
  • Robert Zinterhof

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.