App

Beiträge zum Thema App

Lokales
Ardnings Bürgermeister Reinhard Metschitzer hat die App bereits heruntergeladen.

Gemeinden schützen Klima mit dem Handy

Gröbming, Mitterberg-Sankt Martin und Ardning starten Klimaschutz-Initiative mit interaktiver App. Ob Sie das Licht ausschalten, ordnungsgemäß Müll trennen oder auf die Sackerln beim Einkaufen verzichten. In der Klima Champs-App erhalten Nutzer Punkte für jede kleine und größere Alltagshandlung, die Ressourcen spart und zum Klimaschutz beiträgt. 20 steirische Gemeinden sind bis dato mit eigenen Wettbewerben erstmals an dem Projekt auf Initiative der Bürgermeister beteiligt. Die App kann seit...

  • 18.02.20
Gesundheit
Eine neue App unterstützt MS-Betroffene.

Seltene neurologische Krankheit
Neue App hilft MS-Patienten

"Cleo" möchte Betroffenen mit einem breiten Angebot unter die Arme greifen. (mjl). Rund 12.500 Menschen in Österreich sind von der chronischen neurologischen Krankheit Multipler Sklerose (MS) betroffen. Eine Fehlreaktion des Immunsystems führt langfristig zum Verlust wesentlicher Körperfunktionen. "Cleo" heißt eine neue App, die Patienten in ihrem Weg unterstützt. Unter anderem bietet sie die Möglichkeit, mit MS-Experten zu chatten und so anfällige Fragen zu klären. Astrid Kaltenböck,...

  • 27.06.19
Wirtschaft
Unzählige Gäste aus nah und fern nutzen das vielfältige Angebot des Benediktinerstiftes Admont – nun wird es nochmals erweitert.
2 Bilder

Stift Admont als technologischer Vorreiter

Das Benediktinerstift Admont treibt die Digitalisierung voran. Unzählige Gäste aus nah und fern nutzen das vielfältige Angebot des 1074 gegründeten Benediktinerstiftes Admont. Bereits die Anreise und der erste Eindruck sind überwältigend. Die weitläufige Klosteranlage liegt reizvoll am Eingang zum „Nationalpark Gesäuse“. Schon von weitem sieht man zwischen romantischen Bergkulissen des Gesäuses die beiden Türme der neugotischen Stiftskirche aufragen. Sie werden von gepflegten Gartenanlagen,...

  • 28.02.18
  •  1
Lokales

Mobile-App gegen Hasspostings: BanHate

"BanHate" nennt sich die Mobile-App gegen Hasspostings, die von der Antidiskriminierungsstelle Steiermark gestern in Graz vorgestellt wurde. Es dürfte in dieser Form die weltweit erste Anwendungssoftware sein, die das rasche und unbürokratische Melden von Hasspostings möglich macht. "Speziell in den sozialen Medien scheint die Hemmschwelle kaum noch vorhanden zu sein, wenn es um Diskriminierung geht. Ein Hassposting korrekt dokumentiert zu melden, war bislang ein recht unwändiges Unterfangen",...

  • 18.04.17
  •  2
LokalesBezahlte Anzeige
Lyoness Austria  Heidemarie Kipperer, Geschäftsführerin der Lyoness Austria GmbH und Silvia Kelemen Weihs (r.), Lyoness Head of Public Relations & Corporate Communication

Lyoness Cashback Solutions

Das Erfolgsrezept für Klein- und Mittelbetriebe bietet effiziente und vielseitige Kundenbindung. Sich im alltäglichen Wettbewerb gegen Konzerne zu behaupten, ist gerade für KMU – Klein- und Mittelbetriebe eine große Herausforderung. Herkömmliche Werbe- und Marketingmaßnahmen sind für den Mittelstand meist zu teuer. Die Möglichkeiten, neue Kunden zu gewinnen und den Umsatz anzukurbeln, sind in der Regel begrenzt. Aus diesem Grund hat Lyoness für seine Partner maßgeschneiderte Lösungen...

  • 06.03.17
Wirtschaft
Die App kann von jedem individuell gestaltet werden.

Neue App für Tourismus-Regionen

aionav-App-Technologie für den digitalen Vorsprung im Ennstaler Tourismus - einfach die eigene App gestalten. Mobile Apps sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und eröffnen auch für den Tourismus ganz neue Möglichkeiten: Ob für Tourismusregionen und -verbände, Gemeinden, Museen, Skigebiete, Reisebüros oder regionale Ausflugsziele und Hotels, die Vorteile einer eigenen App liegen in Zeiten der Digitalisierung auf der Hand. Neben einem zeitgemäßen Marketinginstrument für Unternehmen und...

  • 23.02.17
Gesundheit
Bessere Lebensqualität: Wer mit dem Rauchen aufhören möchte, erhält nun digitale Unterstützung.

Rauchfrei dank neuer App

Mit dem Rauchen aufzuhören ist die wirksamste Strategie zur Steigerung der Lebenserwartung und Lebensqualität. Mit dem Rauchen aufzuhören ist eine der wirksamsten Maßnahmen zur Steigerung der Lebensqualität und Lebenserwartung. Wer diesen Schritt setzen möchte, hat häufig mit vielen Problemen zu kämpfen. Oft fehlt der Ansporn oder man fühlt sich mit seinem Problem alleingelassen. Hilfe bietet nun die "Rauchfrei App". Dieses kostenlose Programm für das Handy motiviert zum Rauchstopp und...

  • 20.05.16
  •  1
Gesundheit

Verhütung mit dem Smartphone

Eine neue App kontrolliert die Körpertemperatur und soll damit für eine Verhütung sorgen, die genauso effektiv ist wie die Pille. In längerfristigen Beziehungen verhüten Österreicher bevorzugt mit der Anti-Baby-Pille. Statistiken weisen das kleine Hormonpaket schon seit Jahren als hierzulande beliebtestes Verhütungsmittel aus. Allerdings mehren sich die kritischen Stimmen, schließlich geht die Einnahme der Pille mit gewissen Risiken einher. Studien belegen beispielsweise, dass das...

  • 04.05.16
Wirtschaft
Infos zur neuen 3D-Karte gibt es auf www.schladming-dachstein.at/3d.

Die Region aus allen Perspektiven

Die Urlaubsregion Schladming-Dachstein stellt ihren Gästen ab sofort sämtliche Wander- und Bikerouten als interaktive 3D-Karte zur Verfügung. Der digitale Plan beinhaltet dreidimensionale Bilder, die um ein Vielfaches höher aufgelöst sind als beispielsweise bei Google Earth. Der Nutzer erhält ausführliche Informationen zu allen Touren wie Höhenunterschiede, Dauer und Schwierigkeitsgrad. Die "3D RealityMap" ist am Desktop sowie als App auf mobilen Geräten auch offline verfügbar.

  • 28.05.15
Gesundheit

BUCH TIPP: Heimischen Vögeln auf der Spur

Eine innovative Kombination aus gedrucktem Buch und App für Kinder ab 4 Jahren: Die interaktive LeYo!-Reihe des Carlsen Verlags lässt Kinder die Stimmen von über 50 heimischen Vogelarten hören. Das Buch bietet spannende Informationen, es wird auf spielerische Weise Wissenswertes über den Lebensraum der Vögel vermittelt, über die LeYo!-App wird das klassische Medium Buch auf eine völlig neue Weise erlernbar. Carlsen Verlag, 16 Seiten, 20.60 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • 19.05.15
  •  1
Wirtschaft
Die Ramsau macht "mobil". Mittels WhatsApp können Gäste jetzt die neuesten Informationen abrufen.

Ramsau kommuniziert per WhatsApp mit Gästen

Wurde erst vor kurzem das WLAN-Netz von den Skipisten auf die Busse erweitert, setzt die Ramsau einen weiteren innovativen Schritt. Ab sofort können sich die Gäste via WhatsApp mit dem Tourismusverband Ramsau am Dachstein vernetzen und erhalten somit informative Push-Nachrichten direkt auf das Mobiltelefon gesendet. Zum Beispiel: Wie ist das Wetter heute? Welche Events finden statt? Wie schaut der aktuelle Langlaufbericht aus. 


  • 25.02.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.