Nachhaltigkeit

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Ab dieser Wintersaison werden in Ramsau am Dachstein nur mehr Tages- und Saisonkarten aus Karton fürs Langlaufen vergeben.

Ramsau am Dachstein gibt nur mehr Kartonkarten für Langläufer aus

Es war eine lange und nicht ganz einfache Suche, die sich letztlich bezahlt gemacht hat. Was in Ramsau am Dachstein als „zurück zum Alten“ anmutet, ist letztlich ein großer Schritt vorwärts, denn ab der kommenden Wintersaison werden keine Plastikkarten mehr angeboten. Die Gäste in Ramsau am Dachstein bekommen ihre Tickets ab sofort in nachhaltiger und sehr sicherer Form. Denn in der kommenden Wintersaison sind Plastikkarten im Langlaufparadies passé. Ein wenig erinnern die Kartonkarten an...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Anna Pribil Blütenzauber
39

Jeder Schritt zählt
Für eine lebenswerte Zukunft und mehr Nachhaltigkeit im Alltag

Die heutigen Herausforderungen im Umwelt- und Klimaschutz sind groß und werden kommende Generationen noch lange begleiten. Anna Pribil, begeisterte Jungmama, Psychologin und Nachhaltigkeits-Coach aus Landl begleitet Menschen auf ihrer Reise zu einem nachhaltigen und bewussten Leben, mit einem Hauch „Minimalismus“. Mit Beratung und Vorträgen in Schulen, Unternehmen und demnächst auch einen Online-Kurs ("Green Living - Der Schlüssel zu einem nachhaltigen Leben) steht klimabewusster Konsum und...

  • Stmk
  • Liezen
  • Veronika Frank
Am Dach von Eurogast in Schladming entsteht eine 80 kWp Photovoltaikanlage. Die notwendigen 80.000 Euro wurden mittels Crowdfunding realisert.
2

80.000 Euro
Crowdfunding-Projekt in Rekordzeit abgeschlossen

Ein Nachhaltigkeits-Projekt der Landmarkt KG war nach nicht einmal drei Tagen ausfinanziert. 2020 startete Landmarkt ein umfassendes Nachhaltigkeitsprojekt. Unter anderem werden firmeneigene Dachflächen auf Eignung für Photovoltaik geprüft, um die eigenen Märkte mit Ökostrom zu versorgen. Für das erste Projekt, eine 80 kWp Photovoltaikanlage am Dach von Eurogast in Schladming, startete letzten Montag eine Crowdfundingkampagne. 71 Stunden und 27 Minuten Nach nicht einmal drei Tagen, es...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Lions; Politik und ihre Preisträger: Bereits im Vorjahr wurde der Nachhaltigkeitspreis vergeben.
1

Lobenswert
Lions Clubs starten große Nachhaltigkeits-Initiative

Ob es die Bilder aus Australien, jene vom Plastikmüll in den Weltmeeren oder andere verstörende Katastrophen sind: Klima- und Umweltschutz ist zum brennendsten Thema unserer Zeit geworden. Ernüchternd ist dabei leider der nach wie vor fehlende Zugang der politischen Verantwortlichen, um so wichtiger wird es sein, dass die Zivilgesellschaft entsprechende Zeichen setzt. Lions Clubs als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit Genau in diesem Bereich wollen die Lions Clubs in Österreich aktiv...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Acht Toyota Mirai für das IOC. v.l.n.r.: Marie Sallois-Dembreville, Director for Sustainability des IOC, Matt Harrison, Executive Vice President, Sales bei Toyota Motor Europe, Timo Lumme, Managing Director der IOC Television and Marketing Services und Christian Künstler, Managing Director bei Toyota Schweiz

IOC fährt ab auf Toyota Mirai

Toyota hat kürzlich dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) acht Toyota Mirai Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge übergeben – ein wichtiger Bestandteil des nachhaltigen Mobilitätsplans des IOC. Toyota war schon 2015 erster Mobilitätspartner der Olympischen Bewegung und arbeitet nun weiterhin mit zuküntigen Organisatoren der Olympischen Spiele, einschließlich Tokio 2020, zusammen. Das Ziel ist nachhaltige Mobilität für die Spiele. Eigene WasserstofftankstelleUm das Tanken der Fahrzeuge...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Setzt sich für Nachhaltigkeit ein: die 24-jährige Antonia Korkas

Eine waschechte Steirerin in London – "Grüße nach Graz" von Antonia Korkas

Grazerinnen und Grazer schicken uns Grüße aus ihrer neuen Heimat. Von Graz aus in die weite Welt: Die WOCHE stellt in "Grüße nach Graz" Grazerinnen und Grazer vor, die es quer über den Globus verschlagen hat. Antonia Korkas hat es nach der Matura zum Studium nach Frankreich und Ägypten verschlagen, ihre berufliche Karriere hat sie in London begonnen. Name: Antonia Korkas Alter: 24 Jahre Wo: London, Großbritannien Was? Unternehmensplanerin bei Loop, einem neuen zirkulären...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Das Schmelzen der Gletscher (wie hier am Dachsteinmassiv) ist hinlänglich bekannt. Die Temperatur steigt in den nächsten 30 Jahren um durchschnittlich 1,4 Grad Celsius weiter an.
2

Ennstal stärker vom Klimawandel betroffen

Natalie Prüggler erklärt, welche Auswirkungen das auf unsere Heimat hat und welche Chance sich dabei ergibt. "In den letzten 200 Jahren ist die Jahrestemperatur um durchschnittlich zwei Grad Celsius gestiegen. Nur in den kommenden 30 Jahren ist mit einem Plus von 1,4 Grad Celsius zu rechnen", erklärt Natalie Prüggler von der KLAR! Zukunftsregion Ennstal. Das unterstreicht eindeutig, dass wir uns bereits mitten im Klimawandel befinden. Daher hat sich die Zukunftsregion Ennstal das Ziel gesetzt,...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger

PLASTIKFREI LEBEN - Lesung und Diskussion mit Sandra Krautwaschl

PLASTIKFREI LEBEN – LESUNG UND DISKUSSION MIT SANDRA KRAUTWASCHL Die Grünen im Bezirk Liezen laden recht herzlich zur Lesung und Diskussion mit der Landtagsabgeordneten Sandra Krautwaschl am Donnerstag, den 8. März um 19 Uhr in den Kleinen Kulturhaussaal Liezen, ein. Der Wunsch nach weniger Plastik ist in Europa in den letzten Jahren immer öfters in den Vordergrund gerückt. Sei es das Verbot von Mikroplastik in Kosmetikprodukten wie es Schweden vorzeigt oder der Wunsch nach einem...

  • Stmk
  • Liezen
  • Jennifer Kolb
Institutsleiter Andreas Steinwidder

Bio-Tagungen in Raumberg-Gumpenstein

Über 200 Tagungsteilnehmer aus dem In- und Ausland folgten der Einladung des Bio-Instituts an die HBLFA Raumberg-Gumpenstein. Sie informierten sich über neue Ergebnisse aus Forschung und Beratung zur nachhaltigen Lebensmittelproduktion. Die Vortragenden aus Deutschland, der Schweiz und vom Bio-Institut aus Österreich berichteten über die Einsatzmöglichkeiten von Melkrobotern auf Bio-Weidebetrieben, über Effizienzfragen bei Weidehaltung und über die Vorteile der Grünfütterung von Rindern. In...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger

E-Mobil: Das nächste Auto wird ein Stromer

Wird die Ankaufsförderung der E-Mobilität zu Drehmoment verhelfen? Diese E-Autos sind am Start. Ö (smw). Knapp fünf Millionen Autos stehen in den Garagen der Österreicher. Die Neuzulassungen stiegen zuletzt um 6,8 Prozent auf fast 330.000. Am aktuellen Pkw-Bestand von 4,8 Millionen haben Elektroautos einen sehr geringen Anteil. Pkw: 0,2 Prozent elektrisch Die E-Neuzulassungen stiegen zwar rapide, aber auf sehr niedrigem Niveau. 2015 waren es 1.677 E-Autos, 2017 wurden 3.826 Elektro-Pkw neu...

  • Motor & Mobilität
Upcycling: Basis für den Jutedämmstoff sind ausgediente Kaffeebohnen- und Kakaotransportsäcke.
2 3

Dämmen mit dem Kaffeebohnensack

Der Jutesack ist das Symbol der Ökos schlechthin. Nun finden alte, gebrauchte Jutesäcke eine neue Verwendung: als Öko-Dämmstoff. ÖSTERREICH. Die Produktpalette nachhaltiger Dämmstoffe ist gewachsen. Aus ausgedienten Kaffeebohnensäcken wird Jute-Dämmstoff, der in verschiedenen Bereichen wie in der Dach- und Außenfassadendämmung einsetzbar ist. "Jute-Dämmstoff hat hervorragende Dämmeigenschaften und ist zu 100 Prozent biologisch abbaubar", sagt der Dämmstoffexperte Sören Eikemeier von der TU Wien...

  • Linda Osusky
Anzeige

8. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz

Vom 28.-29. September 2015 laden der Mostviertel Tourismus, die Niederösterreich-Werbung und der Club Niederösterreich zur 8. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz, die heuer unter dem Motto „Aufstieg oder Talfahrt? Herausforderungen und Perspektiven für nachhaltigen Tourismus in peripheren Regionen“ steht. Am 1. Tag findet die Konferenz an zwei Standorten der niederösterreichischen Landesausstellung ÖTSCHER:REICH statt. Der Transport zwischen den Standorten sowie zum Steinschalerhof, wo der...

  • Pielachtal
  • ÖTSCHER: REICH

AUF DEM WASSER DURCH DIE AU | 4. Oktober 2014

Erkunde mit dem Kanu den Lebensraum Au! Wir befahren im Rahmen der „Aktionstage Nachhaltigkeit“ den Gießgang, einen Seitenarm der Donau in der Stockerauer Au. Die Au ist Heimat von Eisvogel, Biber und zahlreichen Wasserinsekten. Begleite uns auf diesem Ausflug, lerne von einem Kanuprofi das richtige Paddeln und mach Dich auf die Suche nach den Aubewohnern – ein Erlebnis für die ganze Familie! Programm  Datum: Samstag, 4.10.2014  Treffpunkt: Um 10 Uhr beim Naturfreundehaus Stockerau in...

  • Korneuburg
  • Naturfreunde Internationale
Anzeige
Im Rahmen eines Tag der offenen Tür in der Regional-Zentrale in Graz übergab SPAR-Geschäftsführer Mag. Christoph Holzer die Prämien an die Bauern.
1

120.000 Euro Bonuszahlungen von SPAR: 70 steirische Landwirte für hohe Eier-Qualität belohnt

Bei Eiern legt SPAR die Latte so hoch wie kein anderer Lebensmittelhändler in Österreich: Bereits vor vielen Jahren hat SPAR für alle Eigenmarken-Eier mit dem 5-Punkte-Eierprogramm ein eigenes, über die gesetzlichen Richtlinien hinausgehendes Kontrollsystem installiert. Alle rund 140 Eier-Bauern aus Österreich werden regelmäßig von einer externen Kontrollinstanz nach Vorgaben des SPAR Qualitätsmanagements im Rahmen von Audits auf die Einhaltung der Vorgaben geprüft. Gute Leistungen und hohe...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • SPAR Österreichische Warenhandels AG - Steiermark
Fahrfreude bei bestem Gewissen: Von 0 auf 100 km/h in weniger als acht Sekunden. Der i3 bietet Fahrspaß bei null Emission.
1 23

Electrifying anders – BMW i3

Mehr als nur "mobil", mehr als nur "elektro" – nachhaltig fahren zum Kampfpreis ab 35.700 Euro. Von Silvia Wagnermaier AMSTERDAM (was). Etwa 5000 Stationen bietet das öffentliche Ladesystem in und rund um Amsterdam. Wo sonst als im ultra-flachen Vendig des Nordens ließe sich das neue Highlight der Bayerischen Motorenwerke besser präsentieren – und zeigen: der BMW i3 schafft’s vorbei an den Grachten und über Flüsschen und Dünen ans Ziel, ohne vom dichten Netz an Stromtankstellen überhaupt...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Motor & Mobilität

Das Herz des Abenteuers. 7000 km zu Fuß.

In seinem aktuellen Bildervortrag berichtet Reinhold Richtsfeld über die intensive 7000km Fußreise von Österreich an den Rand der Sahara und retour: Eindrucksvolle Bilder, humorvolle Geschichten, anregende Gedanken über Glück, Freiheit und Abenteuer, und mutmachende Beispiele von Menschen, die sich für eine zukunftsfähige Welt einsetzen. www.rytz.at Wann: 08.04.2013 19:30:00 Wo: Pfarrsaal, Hauptplatz...

  • Stmk
  • Liezen
  • gudrun fritz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.