Alles zum Thema Architektur

Beiträge zum Thema Architektur

Wirtschaft
V.l.n.r.: Architekt Paul Pointecker, GF Mag. Peter Paul Mölk (MPREIS), Architekt DI Rainer Köberl, BMI Margarethe Schramböck
2 Bilder

MPREIS: Staatspreis für herausragende Architektur

Exzellente Baukultur und innovativer Einsatz von Zukunftstechnologien wurde für das Familienunternehmen mit Sitz in Völs wieder belohnt! Vor kurzem bekam die MPREIS Warenvertriebs GmbH den begehrten Staatspreis für herausragende Architektur 2018 in der Kategorie Handel im Technischen Museum Wien verliehen. Prämiert wurde dabei das "M1 Einkaufszentrum" Mittersill in Salzburg. Architekt DI Rainer Köberl und Paul Pointecker nahmen zusammen mit Bauherren und Geschäftsführer Peter Paul Mölk die...

  • 20.09.18
Lokales
Der Innenhof des SFZ
3 Bilder

Sammlungs- und Forschungszentrum wird prämiert

Dem Sammlungs- und Forschungszentrum in Hall in Tirol wird eine besondere Ehre zuteil. Es erhält auf Vorschlag des Museumsbeirats eine Prämierung im Rahmen der Vergabe des Museumspreises, der am 13. Oktober verliehen wird. TIROL. Mit seiner hervorragenden Arbeit bezüglich zeitgemäßer Gestaltung, Präsentation und Vermittlung, konnte das Sammlungs- und Forschungszentrum in Hall in Tirol überzeugen. So wird diese Museums-Investition, schon ein Jahr nach seiner Eröffnung im September 2017,...

  • 27.08.18
Bauen & Wohnen
Architektur im Fokus.

Architekturtage im ganzen Land

(red.). Am 8. und 9. Juni finden in ganz Österreich zum 9. Mal die Architekturtage statt. Mit umfangreichem Programm regen die Tage auch 2018 den Austausch über Architektur an und gegen Einblick in deren Möglichkeiten. Unter dem Motto "Architektur bewegt" liegt heuer der Fokus in allen Bundesländern auf Architektur in Film und Bewegtbild. Dazu finden zahlreiche Filmscreenings statt, die das Wechselspiel von Architektur und Film in den Blick nehmen. Mehr Infos auf www.architekturtage.at

  • 29.05.18
Lokales
MPREIS Filiale Wenns

MPREIS: Ästhetik und Lebensqualität

Neuerliche Auszeichnung für das Tiroler Familienunternehmen für außergewöhnlich Architektur. TIROL. Für seine außergewöhnliche Architektur wurde die Supermarktkette MPreis nun im deutschen Marketingmagazin "brand eins" gewürdigt. Unter der Kategorie "Schöner Einkaufen" wird in dem Artikel die Vorreiterrolle von MPreis in Sachen moderner "Supermarkt-Architektur" hervorgehoben.Der Bericht in dem deutschen Magazin lobt die Supermarktkette MPreis in den höchsten Tönen. Überrascht von der...

  • 29.05.18
Politik
LR Johannes Tratter (3. von li) und Nikolaus Juen (Vorstand Abteilung Bodenordnung, ganz li) mit den Mitgliedern des Gestaltungsbeirats Andreas Meck (München), Lilli Licka (Wien), Armando Ruinelli (Soglio / Schweiz) sowie Christoph Mayr Fingerle (Bozen).

Neuer Vorsitz für den Gestaltungsbeirat

Seit 2013 besteht für Tirol ein Gestaltungsbeirat, der städtebaulichen und landschaftsprägenden Projekten mehr Qualität verleihen soll. Nach fünf Jahren im Amt übergibt nun der bisherige Vorsitzende Christoph Mayr Fingerle die Leitung an Armando Ruinelli. TIROL. Passend zum neuen Vorsitz besuchte der gesamte Gestaltungsbeirat LR Johannes Tratter. Die Gruppe aus wirkenden Architekten und Landschaftsplanern ist international aufgestellt, mit Mitgliedern aus Österreich, Deutschland, Italien und...

  • 20.02.18
Lokales
Kulturlandesrätin Beate Palfrader mit dem Preisträger des Tiroler Landespreises für Kunst 2017 Volker Giencke.

Landespreis für Kunst 2017 geht an Architekten Volker Giencke

Es war wieder soweit: Der Tiroler Landespreis für Kunst wurde vergeben. Diese Jahr konnte sich der Architekt Volker Giencke bei der Jury durchsetzen und erhielt die auf 14.000€ dotierte Auszeichnung für sein Gesamtwerk. TIROL. Jedes Jahr verleiht das Land Tirol den Landespreis für Kunst, so hat auch heuer Kulturlandesrätin Beate Palfrader die Aufgabe die Auszeichnung an den Gewinner zu überreichen. Der Preisträger 2017 wurde der österreichische Architekt Volker Giencke für sein...

  • 27.09.17
Lokales
Die Seite des Tiroler Kunstkatasters.

Fotoarchiv des Tiroler Kunstkataters jetzt online

Mehr als 160.000 Bilder stehen interessierten Tiroler BürgerInnen mit dem Fotoarchiv des Tiroler Kunstkatasters zur Verfügung. Dieses Archiv ist nun online abrufbar ist wird immer wieder auf den neuesten Stand gebracht. TIROL. Die kulturellen und künstlerischen Besonderheiten Tirols sind vor allem auf alten Fotografien festgehalten. Mit der digitalen Version wird der "Bildbestand der Kulturgüterdokumentation des Landes" verwaltet, erläutert Kulturlandesrätin Beate Palfrader.  Bis zurück zu den...

  • 08.08.17
  •  4
  •  1
Freizeit

vor Ort 178 "Johannes Wiesflecker: Erweiterung HBLA für Tourismus, St. Johann in Tirol"

Treffpunkt: Neubauweg 9, 6380 St. Johann in Tirol (im Anschluss an "Vor Ort 177") Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich Die Erweiterung von zwei Schulgebäuden steht im Mittelpunkt einer Doppelausgabe der "Vor Ort"-Gespräche in St. Johann in Tirol. Zweite Station ist die HBLA für Tourismus, die mit dem benachbarten BG/BORG einen Schulcampus bildet. Auch bei dieser Schule fehlte es an Fläche, 1.460 m2 sollten neu geschaffen werden. Das Projekt von Johannes Wiesflecker besteht in einer...

  • 06.06.17
Freizeit

vor Ort 177 "Michael Fuchs, Barbara Poberschnigg: Zubau BG + BORG, St. Johann in Tirol"

Treffpunkt: Neubauweg 7, 6380 St. Johann in Tirol Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich Führung mit den ArchitektInnen durch das neue, inhaltlich und architektonisch attraktive Zentrum der Schule. Die Erweiterung von zwei Schulgebäuden steht im Mittelpunkt einer Doppelausgabe der "Vor Ort"-Gespräche in St. Johann in Tirol. Als erstes Projekt besuchen wir das BG + BORG, wo es darum ging, Raum für acht zusätzliche Stammklassen, die Nachmittagsbetreuung und für musische...

  • 06.06.17
Lokales
Die Entwicklung der Gamsstadt bei einem Spaziergang entdecken.

Architektonischer Spaziergang durch Kitzbühels Altstadt

Ein Rundgang der besonderen Art führte am Samstag, 13. Mai durch Kitzbühels Altstadt. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Stadt- und Ortsbildschutzgesetzes, kurz SOG, erläuterten Architektin und Architekt Astrid Tschapeller und Mario Ramoni gemeinsam mit Stadtbaumeister Stefan Hasenauer und Museumsleiter Wido Sieberer ausgewählte architektonische Projekte, die zur Bewahrung der städtebaulichen Identität Kitzbühels beitragen sollen. KITZBÜHEL (red.). Im renovierten Altbau der...

  • 18.05.17
Wirtschaft
MPREIS Natters: Energiesparender Passivhaus-Supermarkt des Architektenteam Martin Scharfetter & Robert Rier.
5 Bilder

Internationale Architektur-Auszeichnung für MPREIS

"Fachmarkt-Star" der "Deutschen ImmobilienGesellschaft" für den Völser Familienbetrieb! Eine hohe Auszeichnung gab es für das Lebenswerk der familiengeführten Tiroler Supermarktkette MPREIS mit Sitz in Völs in Düsseldorf. Mit dem Branchenpreis „Fachmarkt Star“ zeichnet die "Deutsche ImmobilienGesellschaft" besonders gelungene Bauobjekte, die nachhaltig funktionieren und eine hohe Aufenthaltsqualität bieten, aus. Diesmal wurde mit MPREIS kein deutsches, sondern ein österreichisches Unternehmen...

  • 09.11.16
Lokales
Gertrud Tauber mit einer Ansicht, wie der Kasperhof in Patsch in Zukunft aussehen soll.
6 Bilder

Alte Bausubstanz wird neu

Tiroler Regionalitätspreis 2016 – Gewinner Innovationspreis Baukulturelles Erbe im ländlichen Raum will die Genossenschaft architektur:lokal erhalten und wiederbeleben. Dafür wird sie mit dem Innovationspreis im Rahmen des Regionalitätspreises ausgezeichnet. Aus alt mach neu – dass dieses bekannte Motto oft auch eine echte Herausforderung sein kann, beweist architektur:lokal. Obfrau Gertrud Tauber hat die Genossenschaft gemeinsam mit zwei weiteren Architekten im April 2016 ins Leben...

  • 17.10.16
  •  2
Lokales
Das achtstöckige Passivhaus dient als Landmark des Campus.
2 Bilder

Technische Uni im klimaaktiv Standard

Die Fakultät der Technischen Wissenschaften/Universität Innsbruck wurde generalsaniert. Besonders Wert wurde auf Nachhaltigkeit und Ökologie gelegt. INNSBRUCK. Das Hochhaus, in dem die Technischen Wissenschaften untergebracht sind, stammt aus dem Jahr 1969. Die Generalsanierung wurde im klimaaktiv Gebäudestandard geplant und ausgeführt. Maßnahmen zur Energieeffizienz Die Technische Fakultät ist als Passivhaus geplant. Unter anderem wird die Energieeinsparung von rund 85 Prozent mit folgenden...

  • 29.08.16
Lokales
LR Beate Palfrader und Arch. Christian Dummer drehten noch ein wenig an den Schrauben des alten Industriegebäudes.

Architekturtage in der ehemaligen Lederfabrik Hopfgarten

Industriebauten im Mittelpunkt der heurigen Architekturtage HOPFGARTEN (be). Industriebauten standen im Mittelpunkt der Architekturtage, die auch heuer wieder in Hopfgarten ausgetragen wurden. Im Mittelpunkt stand dabei die ehemalige Lederfabrik Ritsch. Der Hopfgartner Architekt Christian Dummer arbeitet an der Hinterfragung des bestehenden und der Entwicklung eines neuen Bewusstseins gegenüber der Bedeutung der Industrie und ihrer materiell wahrnehmbaren, architektonischen Zeugnisse als...

  • 16.06.16
Freizeit
Alte Gerberei.

Architekturtage 2016: Führungen in St. Johann und Hopfgarten

ST. JOHANN/HOPFGARTEN. Im Rahmen der Architekturtage 2016 – der größten österreichweiten Veranstaltung zu Architektur und Baukultur, die sich dem Thema "wert/haltung" widmen, gibt es auch in St. Johann und in Hopfgarten ein Programmangebot (von aut. architektur und tirol, jew. ohne Anmeldung, Eintritt frei). Am Freitag, 3. 6., findet zwischen 16 und 19 Uhr ein Spaziergang durch St. Johann mit Carlo Chiavistrelli, Monika Gogl und Hans Oberlechner statt, der zu drei Begegnungszonen (Alte...

  • 26.05.16
Bauen & Wohnen

Begleiter für die Gartengestaltung

BUCH TIPP: Ian Hodgson Gartendesign – "Gartengestaltung Stile, Themen, Materialien, Pflanzen, Details" Wer seinen eigenen Garten Eden erschaffen will, darf sich inspirieren lassen. Dazu bietet dieses Buch rund 300 Ideen von klassisch bis modern von 50 Gartenplanern, zusammen mit einer Hilfestellung von der Planung bis zur Bepflanzung für jeden Stil, alle Flächengrößen und Geldtaschen. Eine sehr gelungene, praktische Schritt für Schritt-Anleitung für Garten-Genießer und -Nutzer. Verlag Callwey,...

  • 09.04.16
  •  1
Wirtschaft
Der Architektur von MPREIS-Märkten sind – so wie hier in Sölden – keine Grenzen gesetzt.
5 Bilder

Ein Lobpreis für MPREIS

Das „Deutsche Architektenblatt“, eine renommierte Fachzeitschrift in Deutschland, lobt MPREIS in einem mehrseitigen Bericht. Besonders hervorgehoben wird die gelebte Regionalität als prägende Unternehmensphilosophie und die ansprechende Gestaltung der Märkte. Mit dem aussagekräftigen Titel „Lobpreis für MPREIS“ bezeichnet der Autor seinen Eindruck vom Tiroler Familienunternehmen. Die Marke MPREIS identifiziert sich stark mit der „Marke Tirol“. Das zeigt sich im vielfältigen Angebot an...

  • 22.02.16
  •  1
  •  1
Freizeit

Atemberaubende Ein- und Ausblicke

BUCH TIPP: Alexander Hosch – "Traumhäuser in den Alpen" Wohnen in hohem Standard mitten in der Gebirgswelt: Wie das geht, zeigt dieses Architekturbuch mit 30 ausgewählten Projekten von kleinen Hüttenträumen bis zum Luxus-Chalet. Bauen in der Traumkulisse bedeutet eine besondere Herausforderung, denn steile Hänge und felsiger Untergrund erfordern oft eine unübliche Bauweise. Panorama-Bilder und Pläne freuen Schmökerer und Bauherren. Callwey Verlag, 176 Seiten, 61,70 € Weitere Buch-Tipps...

  • 09.02.16
Wirtschaft

Vordenken – über die Zukunft des nachhaltigen Bauens

Die Impulsgespräche 2015 von architektur in progress (AIP) fanden am Egger-Standort in St. Johann statt. ST. JOHANN (niko). Zahlreiche interessierte Architekten und Planer folgten der Einladung von architektur in progress (AIP), einer österreichischen Plattformen für junge und innovative Architektur. Die Experten von AIP gingen gemeinsam mit EGGER offenen Fragen zum Thema „Vordenken – über die Zukunft des nachhaltigen Bauens“ auf den Grund. Zentrales Thema war es, zu erläutern in welche...

  • 15.10.15
Lokales

Ist es Kunst oder Architektur? Ausstellung von Roberto Pirzio-Biroli

Aspekte bildender Kunst in der klassischen Architekturzeichnung KITZBÜHEL (red.). Unglaublich detailreiche Zeichnungen von Landschaften, Städten und historischen Bauten stellt der "internationale Italiener" Roberto Pirzio-Biroli, Architekt, Landschafts- und Städtplaner, in der Galerie Pedit in Kitzbühel vor. 

Sein Credo ist es, den natürlichen Systemen und Linien der Landschaft zu folgen, statt sie mit Reißbrett-Raumplanung zu vergewaltigen. Die Ausstellung ist noch bis 31. Oktober zu...

  • 14.10.15
Lokales
Galerist Gaudens Pedit, Roberto Pirzio-Biroli
10 Bilder

Ist es Kunst oder Architektur? Ausstellung von Roberto Pirzio-Biroli

Aspekte bildender Kunst in der klassischen Architekturzeichnung Unglaublich detailreiche Zeichnungen von Landschaften, Städten und historischen Bauten stellt der "internationale Italiener" Roberto Pirzio-Biroli, Architekt, Landschafts- und Städtplaner, Lektor an der Donau-Universität Krems vor. Sein Credo ist es, den natürlichen Systemen und Linien der Landschaft zu folgen, statt sie mit Reißbrett-Raumplanung zu vergewaltigen. Er möchte Landschaften gestalten, so wie man historische...

  • 20.09.15
Wirtschaft
Das neue Büro- und Verwaltungsgebäude der Egger-Gruppe stand für die Besichtigung offen.
12 Bilder

"Vor Ort" im Eggerwerk und in der "Post" in St. Johann

Architekturführungen in St. Johann ST. JOHANN (niko). Bei den vom Tiroler Architekturzentrum auf.architektur und tirol organisierten "Vor Ort"-Werkgesprächen stellen ArchitektInnen zeitgenössische Bauwerke einer interessierten Öffentlichkeit vor. Vorigen Samstag wurden zwei Führungen in St. Johann angeboten – im neuen Bürogebäude der Egger-Gruppe (Arch. Bruno Moser) und im Hotel Post im Marktzentrum (Arch. Kurt Rumplmayr). Für die umfassenden Um- und Ausbauten hatte es eine Ausschreibung...

  • 28.04.15
Bauen & Wohnen
Führung im neuen Büro- und Verwaltungsgebäude der Egger Gruppe, geplant von Arch. Bruno Moser.

Architekten-Führungen in St. Johann

Besichtigungen bei Egger und Hotel Post im Marktzentrum ST. JOHANN (niko). Bei den vom Tiroler Architekturzentrum "aut. architektur und tirol" veranstalteten "Vor Ort"-Werkgesprächen stellen ArchitektInnen zeitgenössische Bauwerke – meist kurz vor oder nach deren Fertigstellung – einer interessierten Öffentlichkeit vor. Diese Veranstaltungsreihe richtet sich sowohl an ein Fachpublikum, als auch an Laien; die Führungen sind kostenlos und es ist keine Anmeldung erforderlich. Am Samstag, 25....

  • 02.04.15
Lokales

"Vor Ort"-Werkgespräch im "Posthof", St. Johann in Tirol

Führung mit Architekt Kurt Rumplmayr durch ein umfangreiches Erweiterungsprojekt im Zentrum der Marktgemeinde St. Johann in Tirol Mit der Veranstaltungsreihe der "Vor Ort"-Werkgespräche bietet das aut. architektur und tirol die Möglichkeit, zeitgenössische Bauwerke in ganz Tirol zusammen mit den verantwortlichen ArchitektInnen zu besichtigen. Die Entstehungsgeschichte wird thematisiert und im Rahmen einer Führung das gesamte Bauwerk präsentiert, oft auch sonst nicht öffentlich zugängliche...

  • 01.04.15
  • 1
  • 2