auva

Beiträge zum Thema auva

Gesundheit
Christian Fialka (r.) vom Meidlinger Unfall leitet gemeinsam mit Stellvertreter Thomas Hausner das Traumazentrum.

Unfallkrankenhäuser
Spitäler rücken näher zusammen

Das Traumazentrum des Meidlinger Unfallspitals und des Lorenz Böhler Spitals arbeiten künftig verstärkt mit dem Kaiser Franz Josef Spital und dem Donauspital zusammen. WIEN. Zwei "Gesundheitsbrücken" werden in Wien entstehen: Die beiden Unfallkrankenhäuser Meidling und Lorenz Böhler, beide AUVA-Häuser, arbeiten künftig verstärkt mit dem Kaiser-Franz-Josef und dem Donauspital zusammen, die zum Krankenanstaltenverbund (KAV) gehören. Ziel ist es, die Patienten-Versorgung und die Kapazitäten...

  • 27.01.20
  •  1
Gesundheit
"Weißer Hof" heißt das Rehabilitationszentrum Meidling der AUVA. Ab 1. Jänner übernimmt Karin Gstaltner die Leitung.
2 Bilder

Weißer Hof übersiedelt nach Meidling
Rehab für Querschnittgelähmte und Traumapatienten

Akutbehandlung und Rehabilitation sollen in Meidling noch besser verzahnt werden. Deshalb wird bis 2026 das Rehab-Zentrum "Weißer Hof" neben dem Unfallkrankenhaus Meidling einziehen. MEIDLING. Das Unfallkrankenhaus Meidling kann sich sehen lassen: Schon in den jüngsten Jahren wurde regelmäßig an Verbesserungen gearbeitet. So wurde das Haus in Meidling als Traumazentrum positioniert. Dabei wird nicht nur mit dem Lorenz-Böhler-Unfallkrankenhaus zusammengearbeitet, sondern auch...

  • 15.01.20
  •  1
  •  1
Lokales
Für mehr Sicherheit am Schulweg überprüfen MA 46 und AUVA aktuell jede Kreuzung, jede Ampel und jede Querung.
2 Bilder

Gefahr am Schulweg
Sind Leopoldstädter Schulkinder in Gefahr?

Aufregung um die Sicherheit Leopoldtsädter Kinder:  Bezirk und Magistrat für Verkehr (MA 46) klären auf. LEOPOLDSTADT. Der Schulweg birgt für Kinder viele Gefahren. Damit der Nachwuchs auch ohne Begleitung sicher in die Schule kommt, gibt es sogenannte "Schulwegpläne". Diese werden von der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) und dem Magistrat für Verkehr (MA 46) erarbeitet und weisen auf gefährliche Stellen hin. Alle Schulwegpläne sind hier auf einen Blick aufgelistet. Die Neos...

  • 15.04.19
  •  1
Lokales
Die beiden Leiter des Traumazentrums: Christian Fialka (r.) und sein Stellvertreter Thomas Hausner.
4 Bilder

Hilfe bei Unfällen
Das Traumazentrum wird zum Netzwerk

Nach einem Jahr unter einem organisatorischem Dach gehen die beiden Unfallspitäler AUVA und Lorenz Böhler den nächsten Schritt: Es wird an einer Ausweitung des Traumazentrums zu einem Netzwerk gearbeitet. MEIDLING./BRIGITTENAU. Rund 140.000 frisch verletzte Patienten werden jährlich im Traumazentrum behandelt. "Das ist mehr als die Hälfte der Unfallopfer im Großraum Wien", weiß Christian Fialka, Chef des Meidlinger Spitals und ärztlicher Leiter des gesamten Traumazentrums. Das...

  • 15.04.19
  •  1
Lokales
Bevor die Schule beginnt, sollten Eltern mit ihren Kindern den Schulweg gemeinsam erarbeiten und dann auch trainieren.

Das sind die sichersten Schulwege in die Wiener Volksschulen

Am 3. September beginnt wieder die Schule. Vorher müssen die Volksschüler den Weg dorthin üben, denn Sicherheit geht vor. WIEN. Übung macht den Meister: Was für die Taferlklassler schon bald in der Schule zutrifft, spielt auch in der Vorbereitung eine Rolle. Denn der Weg in eine der Wiener Volksschulen sollte trainiert werden. Die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) hat gemeinsam mit dem Magistrat für Verkehr (MA 46) Schulwegpläne erarbeitet. Grundsätzlich sollte der Schulweg zu...

  • 27.08.18
  •  1
Lokales
Wenn das Lorenz-Böhler-Spital schließt, könnten die Rollstühle in Zukunft leer bleiben.

Kommt das Aus des Lorenz-Böhler-Spitals?

Wegen Sparmaßnahmen könnte der größte Brigittenauer Betrieb geschlossen werden. Im Bezirk ist man dagegen. BRIGITTENAU. "Seit 20 Jahren arbeite ich hier und freue mich immer noch täglich auf Dienstbeginn, weil das Betriebsklima hier wirklich großartig ist!", erklärt eine Krankenschwester, die gerade aus ihrem Nachtdienst im Lorenz Böhler-Krankenhaus kommt. Das Lorenz Böhler-Unfallkrankenhaus (UKH), das seit Jahresanfang offiziell AUVA-Traumazentrum Lorenz Böhler heißt, wird von der...

  • 23.07.18
Politik
Mit Kampfgeist für den Erhalt der AUVA und dem Unfallkrankenhaus Meidling: SPÖ Landesparteisekretäin Barbara Novak.
10 Bilder

Demo für das Unfallkrankenhaus Wien-Meidling

Die SPÖ Meidling organisierte eine Menschenkette: 500 haben sich an der Kundgebung für den Erhalt des Unfallkrankenhauses Meilding bei der AUVA beteilgt. MEIDLING. Unter dem Motto "Rettet die Retter" organisierte die Meidlinger SPÖ kurzfristig eine Menschenkette vor dem Unfallkrankenhaus Meidling. Über 500 Menschen kamen am Donnerstag, 12. April, um 8 Uhr früh, um für den Erhalt des AUVA-Spitals zu demonstrieren. Gleichzeitig wurde von der Gewerkschaft eine Betriebsversammlung abgehalten –...

  • 12.04.18
  •  2
Lokales
Der erste Schultag ist aufregend und voller Überrschaungen - aber zumindest den Schulweg kann man im Vorhinein üben.

So kommen Wiener Kinder sicher in die Schule

Sicherheit geht vor: das Schulweg-Einmaleins für die Eltern und ihren Nachwuchs. Plus: Der sicherste Schulweg für alle Wiener Volksschulen. WIEN. Am 4. September beginnt für die Taferlklassler in den Wiener Volksschulen das Lernen. Aber schon auf dem Weg dorthin spielt Lernen eine wichtige Rolle, denn der sichere Schulweg will geübt sein. So rät Joachim Rauch, Präventionsexperte der AUVA, vom Hinbringen mit dem Auto ab: "Kinder können so nicht das richtige Verhalten im Straßenverkehr erlernen....

  • 29.08.17
  •  3
Lokales
Volksschule Johann-Hoffmann-Platz: im Weg in die Schule gibt es keine akuten Gefahrenstellen, erhöhte Vorsicht ist trotzdem geboten.
3 Bilder

Volksschulen in Meidling: Die besten Tipps für den Schulweg

Schulweg-Experte Bernd Toplak weiß, wie Erstklassler am sichersten in die Schule kommen. MEIDLING. Für die Volksschüler wird’s ernst: Am 5. September 2016 fängt in neun Meidlinger Volksschulen das Lernen an. Da fragen sich die Eltern: Wie kommt mein Kind sicher in die Schule? Schulwegtraining mache den Meister, so Experte Bernd Toplak von der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA). Tipps für den Schulweg • Die sicherste Route auswählen und gemeinsam üben. Hilfreich dabei sind die...

  • 31.08.16
Lokales
Dr. Christian Fialka, ärztlicher Leiter des Unfallkrankenhauses Meidling, in einem Schockraum.
9 Bilder

Unfall: In 47 Minuten bis in den OP

Das Meidlinger Krankenhaus liegt mit der Versorgung der Schwerverletzten im Spitzenfeld. MEIDLING. 1.500 Schwerverletzte im Jahr werden im Unfallkrankenhaus (UKH) versorgt. Wenn der Notfall eintritt, dann ist Schnelligkeit wichtig. "Man spricht von der goldenen Stunde des Schocks", so Christian Fialka, ärztlicher Leiter des UKH Meidling. Nach den ersten 60 Minuten nach einem Unfall greifen Maßnahmen nicht mehr, die während der ersten Stunde das Leben retten können. In Meidling dauert die...

  • 30.06.16
  •  2
  •  4
Gesundheit
Schwerhörigkeit ist eine Belastung für jede Beziehung und beeinflusst auch den Partner des Betroffenen.

Schwerhörigkeit ist vermeidbar

597 Fälle von Lärmschwerhörigkeit wurden 2o14 von der AUVA als Berufskrankheit anerkannt. Schwerhörigkeit wird im Beruf bei über 90 Prozent der Betroffenen nicht durch kurze aber heftige Schalleinwirkungen, wie etwa Explosionen verursacht. Bei über 90 Prozent ist die Ursache Belastungen durch dauernden Lärm am Arbeitsplatz. 90 Prozent aller Fälle von Schwerhörigkeit am Arbeitsplatz werden durch Dauerlärm verursacht, nur vier Prozent durch kurzen, heftigen Lärm, wie etwa einen Knall. Mit 597...

  • 05.05.15
Lokales
1. Bezirk, Volksschule Börsegasse: An vier Stellen müssen Schüler besonders vorsichtig sein.
23 Bilder

Schulweg: So kommen Ihre Kids sicher an

Verkehrsexpertin Judith Wölfl gibt Tipps, wie Kinder den Weg zur Schule am besten meistern. (ah). Am 1. September 2014 beginnt für die Wiener Kids der Ernst des Lebens. Für Taferlklassler bedeutet das oft die erste Auseinandersetzung mit dem Verkehr. Gemeinsames Schulweg-Training sei daher wichtig, so AUVA-Expertin Judith Wölfl. Das Schulweg-Einmaleins • Die sicherste Route gemeinsam üben. Einen kurzen Weg viermal, einen langen Weg mindestens an zehn verschiedenen Tagen abgehen. • Sichere...

  • 25.08.14
  •  2
Lokales
Am Weg zur Volksschule in der Ruckergasse gilt es für die Kleinen einiges zu beachten.Grafik: Knoll
2 Bilder

Meidling: So ist der Schulweg sicher

AUVA-Sicherheitsexperte Patrick Winkler gibt Tipps zum Bewältigen des Schulwegs. „Übung macht den Meister. Kinder sollten den Weg zur Schule öfters mit den Eltern gehen, damit er gut im Gedächtnis bleibt“, meint Winkler. Hilfreich ist es auch, mit den Kleinen den Umgang mit gefährliche Stellen gesondert zu üben und zu besprechen. Keine Eile am Morgen „Lieber ein bisschen früher aufstehen und sich dafür nicht beeilen müssen - in der Hektik macht man leichter Fehler“, weiß Winkler....

  • 28.08.13
Lokales
Vor dem ersten Schultag übt der sechsjährige Lion Sarugg den richtigen Weg.

So kommen Tafelklassler sicher in die Schule

Tipps für den sichersten Weg gibt Expertin Judith Wölfl. Für Taferlklassler be­ginnt der Ernst des Lebens. „Auf dem Schulweg werden die Kleinen erstmals mit dem Verkehr konfrontiert. Gemeinsames Schulweg-Training ist daher wichtig“, so Judith Wölfl von der Schülerunfallverhütung der AUVA. Schulweg viermal abgehen Von den Eltern muss geprüft werden, welcher Weg am sichersten ist. Kurze sollten viermal, lange zehnmal mit dem Kind abgegangen werden. Hilfe bieten die unter Schulwegpläne der...

  • 28.08.12
Lokales
Richtig die Straße überqueren: Marlene (6) und Manuel (10) üben vor Schulbeginn.

So kommt ihr Kind sicher in die Schule

Die Route zur Schule sollte schon vor Schulbeginn bekannt sein und geplant werden, sagt AUVA-Experte. Der Ernst des Lebens beginnt nicht in der Schule, sondern am Schulweg. Experten haben daher Pläne erarbeitet, in denen die Gefahrenquellen für Kinder genau aufgelistet sind und Empfehlungen für einen sicheren Weg abgegeben werden. Sowohl auf www.auva.at als auch auf www.wien.gv.at kann man diese für alle Bildungseinrichtungen in Meidling herunterladen. „Der erste Schritt zu einem sicheren Weg...

  • 31.08.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.