Alles zum Thema Böhm Pflege

Beiträge zum Thema Böhm Pflege

Gesundheit
<f>Christoph Wernecke</f> überreicht das Zertifikat an Pflegedienstleiterin Ute Weidinger und Heimleiter Gerhard Schlachter (re.).

Neues Pflegemodell zertifiziert
"Daheim" sein im Heim

KIRCHDORF (sta). Das Bezirksalten- und Pflegeheim Kirchdorf geht neue Wege in der Pflege und erhält "Böhm-Zertifikat". Damit ist es eines von nur vier, der insgesamt 136 Heime in Oberösterreich, das nach Professor Erwin Böhm zertifiziert ist. Am 30. Jänner wurde das Zertifikat an Sozialhilfeverbands-Obmann, Bezirkshauptmann Dieter Goppold, Pflegedienstleiterin Ute Weidinger und Heimleiter Gerhard Schlachter übergeben. Das psychobiografische Pflegemodell nach Böhm bietet einen Weg, die...

  • 05.02.19
Lokales
Bgm. Dr. Wolfgang Jörg, Prof. Erwin Böhm, Reinhard Scheiber, Viktor Zolet und GF Marianne Kochanski (Mitte) mit dem "Böhm-Team" des Altersheims.

Landeck: "Böhm-Pflege" als Erfolgsmodell

Landecker Altersheim wurde von Prof. Erwin Böhm zertifiziert LANDECK (otko). "Pflegeprofessor" Erwin Böhm war vergangenen Freitag zu Gast im Altersheim Landeck. Zusammen mit Marianne Kochanski, Geschäftsführerin der ENPP-Böhm Bildungs- und Forschungsgesellschaft mbH, nahm er die alle zwei Jahre fällige Rezertifizierung des "Böhm-Pflegemodells" vor. "Für uns ist die ein wichtiger und besonderer Tag und wir freuen uns, dass wir die Auszeichnung behalten dürfen. Beide Böhm-Stationen sind...

  • 08.04.16
Lokales
Heimleiterin Gabriele Burket
2 Bilder

"Daheim" sein im Altenheim

Aufleben anstatt aufheben lautet das Motto im Bezirksalten- Pflegeheim in Kirchdorf. KIRCHDORF (sta). Neue Wege geht man in Kirchdorf, in einem von sechs Altenheimen im Bezirk. 22 von insgesamt 67 Mitarbeitern im Pflegebereich haben die halbjährige Ausbildung "Psychobiografisches Pflegemodell" nach Professor Erwin Böhm erfolgreich abgeschlossen. Damit ist der erste Schritt zur "verstehenden Pflege" getan. "Unser Ziel ist es, unseren Bewohnern ein Leben in Normalität und in einem vertrauten...

  • 05.05.15
  •  1
Lokales
Pflegerin Natalie Nagl im Gespräch mit Elisabeth Schiflantner. Die Bewohnerin legt Handtücher zusammen.
2 Bilder

Stück des Weges begleiten

Altenpflegerin Natalie Nagl spricht über ihren Beruf: "Ich kann den Senioren viel Gutes tun." "Ich sehe ein Seniorenheim nicht als letzte Station sondern als Lebensabschnitt, in dem ich als Altenpflegerin den Bewohnern noch viel Gutes tun und sie ein Stück des Lebens begleiten kann", sagt die diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester Natalie Nagl. Seit zwölf Jahren arbeitet sie im Seniorenheim Bischofshofen und erfreut sich daran, die Bewohner zu Pflegen und ihnen den Aufenthalt so schön...

  • 08.08.14
  •  1
  •  1