Bürgermeister

Beiträge zum Thema Bürgermeister

Politik
Der neue Gemeinderat in Haunoldstein nach der Wahl 2020 (von links vorne) die Gemeindevorstände Simon Eichberger, Markus Ziegler, Bürgermeister Hubert Luger, Vizebürgermeister Josef Anzenberger, Thomas Hierner und Josef Anzenberger junior. Stehend von links: Monika Huber, Michaela Stoll, Robert Schöggl, Markus Zuser, Daniela Rucker, Gerhard Hölzl, Erich Hössinger, Johann Dür, Theresia Huber, Thomas Huber, Silvia Schöggl, Bernhard Ziegler und Norbert Kucera.

Haunoldstein, Politik
Hubert Luger bleibt Bürgermeister

Hubert Luger wieder zum Bürgermeister gewählt, volle Zustimmung für Vizebürgermeister Josef Anzenberger. HAUNOLDSTEIN. Bei der konstituierten Sitzung des Gemeinderates Haunoldstein am 10. März wurde Hubert Luger, ÖVP, mit 17 von 19 Stimmen wieder zum Bürgermeister gewählt. Zwei Stimmen entfielen auf Silvia Schöggl, FPÖ. Alle nachfolgenden Wahlgänge waren einstimmig. Alter und neuer Vizebürgermeister ist Feuerwehrkommandant und Bauhofleiter Josef Anzenberger. Die vier weiteren...

  • 16.03.20
Politik
Gemeindevorstand: Vorne von li nach re: Vzbgm. Wolfgang Grünbichler, Bgm. Arthur Rasch, GGR Michaela Scholze-Simmel
Hinten von li nach re: GGR Gerald Kraushofer, GGR Günter Graßmann, GR und Prüfungsausschussobmann Kurt Garschall, GGR Herbert Hollaus jun.
2 Bilder

Politik, Hofstetten-Grünau
Arthur Rasch bleibt Bürgermeister

Am Dienstag, den 3. März 2020 fand die konstituierende Sitzung des Gemeinderates in der Marktgemeinde Hofstetten-Grünau statt. HOFSTETTEN-GRÜNAU (pa). Unter dem Vorsitz von GR Anton Herzog (Altersvorsitzender) wurden die 21 Gemeinderäte angelobt. Danach erfolgte die Wahl des Bürgermeisters, bei der 15 von 21 Gemeinderäten für Arthur Rasch stimmten und 6 Stimmzettel ungültig waren. Arthur Rasch nahm die Wahl zum Bürgermeister an und übernahm dann den Vorsitz für die weiteren...

  • 05.03.20
Politik
Kirchberg hat einen neuen Bürgermeister: Franz Singer
14 Bilder

Kirchberg an der Pielach, Politik
Aufregung um Wahl in Kirchberg

Letzte Woche wurden in Kirchberg der konstituierende Gemeinderat, der Bürger- und Vizebürgermeister gewählt. KIRCHBERG (th). Die Gemeinderatssitzung war von Anfang an spannend. Warum? Weil bei der Gemeinderatswahl im Jänner Listenplatz sechs Herbert Gödel (ÖVP) als deutlicher Gewinner der Wahl auf Platz eins vorrückte. Er brachte der ÖVP fast vier Mandate und überholte somit Franz Singer und Severin Zöchbauer. Rund 150 Zuschauer verfolgten gespannt die Gemeinderatssitzung am Mittwoch, ob der...

  • 04.03.20
Gesundheit
Dekan Stefan Nehrer, Alexandra Pernsteiner-Kappl, Herbert Wandl, Landesrat Martin Eichtinger.

Ein Gesundheitskoordinator für Gerersdorf

Landesrat Eichtinger: „Nachhaltige Stärkung der Gesundheit für die Gemeinde Gerersdorf." GERERSDORF. Im Frühjahr 2018 startete der bisher österreichweit einzigartige akademische Lehrgang für "Regionale Gesundheitskoordinatoren" seitens der Initiative "Tut gut!". Nun graduierten erstmals dreizehn Studierende und schlossen somit das Studium erfolgreich ab. Darunter auch Bürgermeister Herbert Wandl. Er ist ab sofort neben seiner Tätigkeit als Bürgermeister auch als Gesundheitskoordinator für...

  • 21.02.20
Politik
Wer wird in Kirchberg an der Pielach Bürgermeister werden?
2 Bilder

Politik, Kirchberg an der Pielach
Termin für die Wahl des Bürgermeisters steht fest

Bei der Gemeinderatswahl am 26. Jänner wurden alle überrascht: Herbert Gödel (ÖVP) Listenplatz 6, wurde von den Wählern auf Platz 1 katapultiert. Somit wird die Bürgermeisterwahl eine spannende. Doch das alleine ist nicht genug: Nun meldet sich auch die SPÖ mit Neuigkeiten. KIRCHBERG (th). Die Bürgermeisterwahl in Kirchberg wird so oder so eine spannende. Doch jetzt kommt es noch besser: Auch die SPÖ Kirchberg spielt mit dem Gedanken einen Kandidaten für das Bürgermeister- bzw....

  • 16.02.20
Politik
Kirchberg hat die Qual der Wahl: Wer wird der nächste Bürgermeister?
5 Bilder

Gemeinderatswahl 2020, Kirchberg an der Pielach
Wer wird Kirchbergs nächster Bürgermeister?

In Kirchberg rittern plötzlich gleich drei ÖVP-Mandatare um den Bürgermeistertitel. Ausgang ungewiss. KIRCHBERG (th). Der Wähler, das unberechenbare Wesen. Eigentlich sollte Franz Singer Langzeit-Bürgermeister Anton Gonaus nachfolgen. Doch siehe da: Das ÖVP-eigene Vorzugsstimmensystem – wer mehr Stimmen bekommt, wird nach vorne gereiht – hat das Kandidatenfeld durcheinander geschüttelt. Die Nummer 6 ist jetzt die Nummer 1. Oder anders gesagt: Herbert Gödel ist der "beliebteste" ÖVPler in...

  • 03.02.20
  •  2
Politik
Vollblut-Bürgermeister Anton Gonaus zieht sich mit Jänner zurück und tritt nicht mehr zur Bürgermeisterwahl an.

Kirchberg an der Pielach, Politik
Bürgermeister Anton Gonaus tritt nicht mehr zur Wahl an

Eine Ära geht zu Ende: Kirchbergs Bürgermeister Anton Gonaus geht nach 25 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. KIRCHBERG (th). "Eines der besten Dinge in meiner Zeit als Bürgermeister war, dass wir unglaublich viel gestaltet haben und wir alle gemeinsam viel erreichen konnten", erzählt Kirchbergs Noch-Bürgermeister Anton Gonaus. Im Jänner wird er sich nicht mehr als Bürgermeister aufstellen lassen und wird seine wohl verdiente Pension antreten. Rückblick Dass die Dirndl und die Marke...

  • 07.10.19
Politik
Mit 1. Juli 2019 übernimmt Arthur Vorderbrunner die Führung des Gemeindedienstes der Marktgemeinde Frankenfels als Amtsleiter.

Frankenfels: Vorderbrunner wird Amtsleiter
Wachablöse am Gemeindeamt Frankenfels

Mit 1. Juli 2019 übernimmt Arthur Vorderbrunner die Führung des Gemeindedienstes der Marktgemeinde Frankenfels als Amtsleiter und folgt damit Bürgermeister Franz Größbacher der diesen Posten seit fast 22 Jahren Inne hatte. FRANKENFELS. „Es wird sicherlich nicht leicht einer solchen Persönlichkeit wie Franz Größbacher nachzufolgen der in seiner Doppelfunktion als Bürgermeister und Amtsleiter viel für die Gemeinde bewegt hat“, so der neue Amtsleiter. Die berufliche Laufbahn führte den...

  • 05.07.19
  •  1
Lokales
FH-Professor Johannes Pflegerl, Edith Kendler, Bürgermeister Kurt Wittmann, Bürgermeister Anton Gonaus; Gerhard Hackner, Sabine Klimitsch, Vize-Bürgermeister Wolfgang Grünbichler, Bürgermeister Rainer Handlfinger, Florian Zahorka, Bürgermeister Peter Kalteis, Bürgermeister Franz Größbacher, Bürgermeister Ernst Kulovits, Engelbert Fahrngruber und Vize-Bürgermeister Franz Singer.
3 Bilder

Pielachtaler Bürgermeister lernen Kommunikations- und Serviceplattform der FH St. Pölten kennen

In einer zunehmend digitalisierten Welt ist es wichtig, allen Menschen einen niederschwelligen Zugang zu digitalen Informations- und Kommunikationsangeboten zu bieten. Die an der Fachhochschule St. Pölten entwickelte Plattform UMBRELLO ermöglicht dies für digitale Dienste in Gemeinden: von Informationen auf Gemeindeportalen, Gesundheitsdiensten und regionalen Nachrichten bis zur Möglichkeit einer videobasierten Kommunikation mit anderen Personen über das Fernsehgerät. Die Plattform wurde vor...

  • 07.03.19
Lokales
Das Probesitzen machte sichtlich Spass.

KIndergarten bekommt neue Kinderbänke

Die Kinder in Weinburg dürfen sich über die neue Sitzgelegenheit freuen. WEINBURG. Der Kindergarten wurde mit neuen Kinderbänken ausgestattet. Neben Kindergarten - Leiterin Gaby Lang und die Kinder Tobias und Melissa Wammerl , Zoey Springer, Lea und Mia Hausmann, Jana Zimmel, Isabell Bertl, Leonhard Enne, Jonas Schön und Helene Gerdenits-Lampl ist auch auch Bürgermeister Peter Kalteis zum Probesitzen gekommen.

  • 04.05.18
Lokales
Rechtsanwalt Otto Stadler mit Präsident Otto Vogl-Proschinger, Tierheim Dechanthof.
3 Bilder

"Keine Aussage. Das ist zu heikel"

Verhandlung vertagt: Ex-Bürgermeister muss sich wegen Urkundenunterdrückung verantworten. TULLN / REGION PURKERSDORF / MISTELBACH. "Mein Mandant wird auf die Polizeiaussagen verweisen", informierte Rechtsanwalt Arthur Machac. Wegen Urkundenunterdrückung musste sich der ehemalige Bürgermeister von Mauerbach, Gottfried Jelinek, Mittwoch am Tullner Bezirksgericht verantworten. Seinen Angaben zufolge habe ihm seine Schwester ein halbes Jahr vor ihrem Ableben drei Sparbücher in der Höhe von...

  • 03.04.18
Politik
Karge Landschaft. Der Blick auf die Gemeindeoberhäupter Österreichs bestätigt ein ohnehin bekanntes Problem in politischen Ämtern.
4 Bilder

Frauenanteil in der Kommunalpolitik: Alle BürgermeisterInnen Österreichs auf einen Blick

Weil auch abseits des Weltfrauentages über das Ungleichgewicht zwischen Männern und Frauen geredet werden sollte: Die Bezirksblätter Niederösterreich zeigen dir, welche Gemeinden Österreichs von Frauen regiert werden, zeigen dir die dienstältesten BürgermeisterInnen im Land und werfen einen Blick darauf, wie viel Vertrauen die Bevölkerung in seine Politiker hat. Frauen regieren die Welt? Angeblich. Der Blick auf Österreichs Gemeinden zeigt leider, dass weibliche Oberhäupter nur einen minimalen...

  • 29.03.18
  •  1
  •  2
Lokales
Am Tullner Bezirksgericht muss sich Ex-Bürgermeister Gottfried Jelinek wegen Betrug verantworten.

Ex-Bürgermeister auf Anklagebank

Bezirksgericht Tulln: Mauerbacher Gottfried Jelinek muss sich wegen Urkundenunterdrückung verantworten. TULLN / ZENTRALRAUM / MISTELBACH. "Wenn nicht ein Rosenkrieg innerhalb der Familie Jelinek ausgebrochen wäre, hätten wir niemals erfahren, dass uns 175.000 Euro zustehen", sagt Otto Vogl-Proschinger, seines Zeichens Präsident des Tierheims Dechanthof in Mistelbach gegenüber den Tullner Bezirksblättern. Ein Haus, ein Auto, ein Sparbuch Im Rahmen der Verlassenschaftsabhandlung der Schwester...

  • 21.03.18
Politik
Kommentar von Chefredakteur Oswald Hicker zur (möglichen) brenzligen Zukunft der FPÖ Niederösterreich.

Kommentar: Der FPÖ Niederösterreich droht 2020 der nächste Einzelfall

Gottfried Waldhäusl sprang nach dem Rückzug von Udo Landbauer als Landesrat ein. Falls sich das FPÖ-Urgestein in die Kommunalpolitik zurückzieht, sollte der nächste Kandidat vor seinem Antritt auf Herz und Nieren überprüft werden. Udo Landbauer zieht sich nach der Liederbuch-Affäre aus der Politik zurück. Das befreit die Republik, das Land Niederösterreich und seine eigene Partei von einem gewaltigen Mühlstein. Deswegen war dieser Schritt unvermeidbar. (Zu) späte Einsicht bei...

  • 06.02.18
  •  3
Politik
Bürgermeister Anton Gonaus beim Bearbeiten von Anträgen
2 Bilder

Stimmrecht für Zweitwohnsitz bald Geschichte?

KIRCHBERG. Bislang dürfen Zweitwohnsitzer in allen Orten an der Gemeinderatswahl teilnehmen, an denen sie gemeldet sind. Und auch Wiener dürfen den NÖ Landtag wählen, wenn sie hier ein Haus besitzen. Doch das könnte sich nun ändern. Künftig muss man den „wirtschaftlichen, beruflichen oder gesellschaftlichen Mittelpunkt“ seines Lebens in Niederösterreich haben um hier seine Stimme abgeben zu dürfen. Die Krux dabei: Am Ende entscheidet der Bürgermeister, denn zwangsläufig ist das Stimmrecht nicht...

  • 16.08.17
Leute
der Jubilar Josef Daxböck mit Gattin Marie Luise und Sohn Johannes, Bgm. Arthur Rasch, Vzbgm. Wolfgang Grünbichler, ÖVP-Obmann Patrick Nekula, Bauernbundobmann Michael Heindl, GR Michael Schilcher, Franz Falkensteiner, Elisabeth Steigenberger und Gottfried Enne

Josef Daxböck feiert den 75. Geburtstag!

HOFSTETTEN (pa.) Vzbgm. i.R. Josef Daxböck feierte am 6. Juli seinen 75. Geburtstag. Aus diesem Anlass gratulierten dem rüstigen Jubilar die Gemeinde, die ÖVP Hofstetten-Grünau und der Bauernbund und bedankten sich bei Josef Daxböck für seine Aktivitäten und sein Engagement. Herzliche Glückwünsche zum 75. Geburtstag, alles Gute und viel Gesundheit!

  • 07.08.17
Politik
Bürgermeister und Vizebürgermeister der Gemeinden des Gerichtsbezirks Purkersdorf mit Bezirkshauptmann Josef Kronister (Mitte), und Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schröder.
15 Bilder

Bürgermeister des Bezirks St. Pölten trafen sich erstmals in Purkersdorf

Die 45 Bürgermeister des Bezirks St. Pölten trafen erstmalig in Purkersdorf zur Bezirks-Bürgermeisterkonferenz aufeinander. PURKERSDORF/BEZIRK ST. PÖLTEN. "Ich darf Sie herzlich zur ersten gemeinsamen Bürgermeister-Konferenz im mittlerweile vergrößerten Bezirk St. Pölten begrüßen", eröffnete Bezirkshauptmann Josef Kronister. Der Purkersdorfer Stadtsaal war gut gefüllt, als die Bürgermeister, Vizebürgermeister und Amtsleiter aus allen 45 Gemeinden des Bezirks St. Pölten am Freitag Vormittag...

  • 06.02.17
  •  1
Lokales
Regionalschwerpunkt 2017: Bundesminister Andrä Rupprechter diskutierte in Niederösterreich mit Landeshauptmann Erwin Pröll sowie weiteren Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern Herausforderungen und Chancen für die Regionen.

Kurt Wittmann erhält "L" Auszeichnung

Am 25. Jänner durfte Rabensteins Bürgermeister Kurt Wittmann die Auszeichnung "L" entgegennehmen. "Als Oberhaupt der Dirndltal-Gemeinde kann Bürgermeister Kurt Wittmann mit Recht stolz sein, dass sein "Dorf der Raben" die vereinsfreundlichste Gemeinde im Bezirk St. Pölten ist", so Landeshauptmann Erwin Pröll. Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.

  • 30.01.17
Lokales

Vor Auftritt in St. Pölten: "Wir empfehlen acht Bier"

Achtung Satire! Turbobier wollen sich nicht zensieren lassen und sprechen heikle Themen unverblümt an. ST. PÖLTEN (jg). Helene Fischer singt "atemlos", sie singen "arbeitslos" und protestieren als "Bierpartei" gegen die Alkosteuer – Die Punkrock-Band Turbobier, die am 21. November im Freiraum gastiert, klingt nach viel Satire. Was steckt dahinter? Ist es legitim, sich in Zeiten von Rekordarbeitslosigkeit satirisch mit dem Thema auseinanderzusetzen? MARCO POGO: "Satire darf alles und muss...

  • 12.11.15
Lokales

SOMA St. Pölten: Brennholz für die, die es wirklich brauchen

ST. PÖLTEN (red). "Danke fürs Kommen." "Danke für die Einladung und danke für die Spende." Genau um die ging es nämlich im Sozialmarkt in der Linzer Straße in St. Pölten. Ludovico Tacoli von der Guts- und Forstverwaltung Fridau spendete der Einrichtung im Beisein der Bürgermeister Matthias Stadler und Rainer Handlfinger unter dem Motto "Weil frieren darf niemand! Wärme aus unserem Wald" vier Kubikmeter Brennholz, abgepackt in handliche Papiersackerl. Im vergangenen Jahr war das gelieferte...

  • 04.11.15
Lokales

Weichenstellung für Ausbau der Fachhochschule

ST. PÖLTEN (red). "Wir gackern nur über gelegte Eier", hieß es seitens der Stadt noch vor wenigen Wochen zum geplanten Ausbau der Fachhochschule St. Pölten. Nun wurden für die Erweiterung die Weichen gestellt: Aufgrund des erfolgreichen Wachstums in den vergangenen Jahren ist die Kapazitätsgrenze des Gebäudes überschritten. Als Übergangslösung wurden deshalb schon weitere Räumlichkeiten im Businesszentrum St. Pölten (BIZ) und in der Herzogenburgerstraße 68 sowie auch Büroraum-Container...

  • 30.10.15
Leute
8 Bilder

Gänseleber beim "geschmackvollsten McDonald's"

Promis feierten die Eröffnung des neuen Restaurants in der Mariazellerstraße in St. Pölten. ST. PÖLTEN (jg). Auf den Tischen echte Tischtücher, Kellner in feinem Zwirn, eine edle Speisekarte die Gerichte wie Trüffelpommes, Avocado-Thunfisch-Ecken und einen Burger mit "zart rosa Rindsfilet mit gebratener Gänseleberscheibe und Apfel-Chili-Confit" verspricht. So edel haben die vielen prominenten Gäste, darunter Unternehmer Ali Rahimi, Rewe-Chef Frank Hensel, Robert Glock mit Gattin Stefanie,...

  • 01.10.15
Leute
Starke Frau und viermal Wolfgang: Wolfgang Gratschmaier, Sonja Zwazl, Wolfgang Stix und Wolfgang Sobotka. Der vierte Wolfgang ist unser Bezirksblätter-Fotograf Wolfgang Mayer.
14 Bilder

Ein halbes Jahrhundert: Kosmetik-Guru lud zur Jubiläums-Sause

So bunt des Tätigkeitsfeld des erfolgreichen Familienbetriebes, so bunt war die Gästeschar bei der 50-Jahr-Feier. OBER-GRAFENDORF (red). Der Guru rief, und Rang und Namen kamen: Wolfgang Stix feierte den 50. Geburtstag des Familienbetriebs, der ganz im Zeichen der Naturkosmetik steht, mit Schokolade und zuletzt mit dem Bahnhofsbräu für Furore sorgte. So breitgefächte das Tätigkeitsfeld, so bunt war auch die Gästeschar, die zur Hausmesse, mit der das Jubiläum des ursprünglich in St. Pölten...

  • 20.09.15
Lokales
Der Vorsitzendes des Verkehrsausschusses im Parlament, Nationalrat Anton Heinzl, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Verkehrslandesrat Mag. Karl Wilfing und der Vorstandsdirektor der ÖBB Infrastruktur AG DI Franz Bauer nehmen die neue P&R Anlage am Bahnh
3 Bilder

Neues Parkdeck am Hauptbahnhof St. Pölten in Betrieb

ST. PÖLTEN (red). Franz Bauer, Vorstandsdirektor der ÖBB-Infrastruktur AG, Landesrat Karl Wilfing, St. Pöltens Bürgermeister Matthias Stadler und SPÖ-Verkehrssprecher Anton Heinzl eröffneten das neue Parkdeck am St. Pöltner Hauptbahnhof. Seit heute, dem 1. September, ist das neue Parkhaus in Betrieb. Das neue, 5-stöckige Parkdeck bietet weitere 748 Stellplätze in Citynähe. Darunter auch 16 Behinderten- und 15 Familienparkplätze sowie eigene Moped- und Fahrradabstellplätze. Im Erdgeschoß des...

  • 01.09.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.