Bauhof

Beiträge zum Thema Bauhof

An der Stelle des jetzigen Bauhofs wird ein Tagesbetreuungszentrum mit Plätzen für zwölf Pflegebedürftige errichtet.

Heiligenkreuz bekommt neuen Bauhof

Die Gemeinde Heiligenkreuz im Lafnitztal plant, in der St. Gottharder Straße einen neuen Bauhof zu errichten. Neben dem ehemaligen Kindergarten, wo der jetzige Bauhof steht, wird nämlich ein Tagesbetreuungszentrum für Senioren errichtet. Das neue Gebäude wird rund 400.000 Euro kosten. Sobald die wasserrechtliche Genehmigung vorliegt, können die Bauarbeiten beginnen.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
"Der neue Zubau der Abfallsammelstelle unter einem Dach bietet ausreichend Platz", berichtet Bürgermeister Franz Kern.
5

Baureportage
Zubau für Bauhof und Abfallsammelstelle in St. Martin/Raab

Der Bauhof und die Abfallsammelstelle in St. Martin an der Raab wurden in den vergangenen Monaten erweitert. ST. MARTIN AN DER RAAB. Die Bauarbeiten am Zubau des Bauhofes, hinter der Martinihalle, sind seit Mitte Juli abgeschlossen. "Die Gesamtkosten betrugen rund 330.000 Euro, vom Bund sollen 50.000 Euro über das Gemeindepaket geltend gemacht werden", berichtet Bürgermeister Franz Kern.  Reibungslose Entsorgung Errichtet wurden eine Überdachung sowie Lagerflächen, damit für Rückgabe...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Vor dem neuen Fahrzeug: Bauhofleiter Eduard Meitz, Bgm. Reinhard Jud-Mund sowie die Gemeindearbeiter Franz Meitz, Thomas Göbl und Wolfgang Knaus (von links).

Mehrzweckgerät
Neues Fahrzeug für Gemeindearbeiten in Neuhaus am Klausenbach

Der Fuhrpark der Gemeinde Neuhaus am Klausenbach ist um eine Multifunktionsfahrzeug reicher. Das neue Kommunalfahrzeug der Firma Stangl verfügt über eine Vielzahl von Funktionen, die die umfangreiche Arbeit vor allem in Sachen Wasser und Kanal erleichtern wird. Bürgermeister Reinhard Jud-Mund und das Team des Bauhofes nahmen das neue Gerät entgegen.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Errichtet werden eine Halle und Lagerflächen, damit für die Rückgabe von Problemstoffen und Sperrmüll mehr Platz ist, erläutert Bgm. Franz Kern anlässlich des Baubeginns.

Halle und Lagerflächen
Bauhof in St. Martin an der Raab wird erweitert

Der Bauhof und die Abfallsammelstelle in St. Martin an der Raab werden in den nächsten Monaten erweitert. Hinter der Martinihalle haben die Bauarbeiten für einen Zubau begonnen. "Die Kosten betragen rund 250.000 Euro, vom Bund haben wir ein Infrastrukturförderung über 40.000 Euro zugesagt bekommen", berichtet Bürgermeister Franz Kern. Errichtet werden eine Halle sowie Lagerflächen, damit für Rückgabe der diversen Müllarten - ob Problemstoffe oder Sperrmüll - genügend Platz zur Verfügung...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Bürgermeister Franz Kern vor der neuen Heizanlage beim Bauhof.

Gelebter Klimaschutz
St. Martin/Raab ersetzt Öl- durch Hackschnitzel-Heizanlage

Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet die Gemeinde mit der neuen Heizanlage beim Bauhof. Statt mit Erdöl wird nun mit Hackschnitzeln geheizt. "Die Anlage versorgt die Martinihalle, drei Wohnungen, ein Geschäftslokal, eine Kfz-Werkstatt, das Feuerwehrhaus und die Bauhofwerkstatt", erläutert Bürgermeister Franz Kern. Der Rohstoff kommt nicht mehr aus Arabien, sondern aus den gemeindeeigenen Wäldern. Pro Jahr werden rund 200 Kubikmeter Hackgut in Heizwärme umgewandelt. Die Kosten für die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der frühere Kindergarten wird ab 2020 umgebaut, ...
2

Soziales
Heiligenkreuz bekommt betreubare Wohnungen und Tages-Pflegebetreuung

Nach dem Bildungszentrum plant die Gemeinde Heiligenkreuz das nächste große Infrastruktur-Projekt. Im ehemaligen Kindergarten wird eine Wohnanlage mit rund einem halben Dutzend betreubarer Wohnungen sowie ebenso vielen Startwohnungen errichtet. "Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft möchte 2020 mit dem Umbau beginnen und Mitte 2021 fertig sein", berichtet Bürgermeister Edi Zach. Der alte Bauhof neben dem Kindergarten wird zu diesem Zweck abgerissen. Denn angeschlossen wird auch eine...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das Wirtschaftsgebäude wird am Stadtrand errichtet und soll im nächsten Jahr fertiggestellt sein.
2

Bauzeit bis 2020
Spatenstich für Jennersdorfer Bauhof im Oktober

Im Oktober erfolgt der Spatenstich für den neuen Bau- und Wirtschaftshof der Stadtgemeinde Jennersdorf. Errichtet wird das Gebäude zwischen dem Gelände der Baufirma Hirczy und der Müllsammelstelle. Der Bauhof wird eine Halle, Garagen und zwei Reparaturwerkstätten umfassen, dazu die notwendigen Büro- und Sanitärräume. Außerhalb des Gebäudes werden Lagerflächen angelegt. 2020 soll das fertige Objekt seiner Bestimmung übergeben werden.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Sanierung statt neuem Gebäude: "Ein Drei-Millionen-Euro-Projekt ist finanziell unmöglich", so Bürgermeister Reinhard Deutsch (JES).
1 2

Rathaus Jennersdorf: Neubau ist passé

Der neue Gemeinderat und der neue Bürgermeister setzen lieber auf die Sanierung des bestehenden Amtsgebäudes. Ein Neubau des Rathauses ist trotz befürwortendem Gemeinderatsbeschluss aus dem Jahr 2015 vom Tisch. "Angesichts der derzeitigen finanziellen Lage der Gemeinde ist ein Drei-Millionen-Euro-Projekt unmöglich", stellt der seit Herbst 2017 im Amt befindliche neue Bürgermeister Reinhard Deutsch (JES) klar. Eine Million EuroStattdessen soll das bestehende Gebäude umgbaut und saniert...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Schadenshöhe beträgt laut Polizei rund 10.000 Euro.

Einbrecher suchten Rudersdorfer Bauhof heim

Bisher unbekannte Einbrecher suchten am Wochenende den Rudersdorfer Bauhof heim. Sie stahlen Bargeld und Werkzeuge. Der Schaden beträgt laut Polizeiangaben rund 10.000 Euro, die Fahndung nach den Tätern läuft. Diese hatten sich mit Gewalt Zutritt zu den Bauhof-Räumlichkeiten verschafft. Es fielen ihnen Werkzeug wie Bohrmaschinen, Motorsägen und Winkelschleifer sowie abgelaufene Feuerwerksartikel in die Hände. Weiters entwendeten die Täter aus dem Büro Bargeld in der Höhe von 270 Euro...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Im ehemaligen Gebäude des Güterwegebauhofs will die Landesregierung rund 20 Asylwerber unterbringen.
1

Thomas zu Asyl: "Keine politischen Spiele zu Lasten Notleidender"

Für Umbau des Jennersdorfer Bauhofs zu Flüchtlingsquartier fehlt die Baufreigabe der Stadt Gegen die Vorgangsweise der Landesregierung bei der Wahl eines Flüchtlingsquartiers in Jennersdorf hat Bürgermeister Wilhelm Thomas protestiert. "Im Fall des alten Güterwegbauhofs wird versucht, über die Köpfe der Gemeinde hinweg zu entscheiden", kritisiert Thomas. Er verlangt vom Land nähere Informationen über das Vorhaben. "Dass der Bauhof jetzt sogar schon umgebaut wird, ist für uns nicht...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Das Gebäude hat einen Zubau erhalten.
5

Mühlgrabler Gemeindebauhof wurde erweitert

Der Ausbau des Gemeindebauhofs und des Altstoffsammelzentrums in Mühlgraben ist abgeschlossen. Neue Gebäude auf dem Gelände am Waldberg erleichtern die Arbeit der Gemeindebediensteten und erhöhen die Qualität des Bürgerservice. Das bestehende Bauhofgebäude wurde um einen Zubau erweitert, der einen Arbeitsraum für die Gemeindearbeiter umfasst. Für Altstoffe gibt es einen zusätzlichen Container. "Wir können nun neben Sperrmüll auch Altholz und Alteisen getrennt sammeln", erläutert Bgm....

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits

Photovoltaikanlage dank Bürger-Finanzierung

32 Bürger haben mit ihren finanziellen Beiträgen den Bau einer Photovoltaikanlage auf dem Dach des Rudersdorfer Bauhofes möglich gemacht. Der Strom der 40-Kilowatt-Anlage wird zur Gänze ins öffentliche Netz engespeist.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.