Bauhof

Beiträge zum Thema Bauhof

Lokales
Ein Räumfahrzeug kämpft sich durch die Linzer Straße in Braunau.

Gemeinden sind vorbereitet
Kommunaler Winterdienst im Kampf gegen Schnee und Glätte

Die Gemeinden im Bezirk Braunau haben sich für den Winter gerüstet. BRAUNAU, SAIGA HANS (ebba). Die Schneestangen wurden gesetzt – allein in Braunau sind es 4.500 Stück. Die Streugutsilos sind aufgefüllt, die Einsatzpläne fertig. Jetzt heißt es nur noch hoffen, dass der kommende Winter ein „einsatzarmer“ bleibt. Für die Landesstraßen sind die Straßenmeistereien zuständig. Die Räumung der Gemeindestraßen obliegt jedoch dem kommunalen Winterdienst. Auch die „Tauwetterkontrolle“ gehört zum...

  • 18.11.19
Lokales
Im Zuge des Hochwasserschutzes entstand eine kleine Insel in der Pinka.
8 Bilder

Riedlingsdorf
Hochwasserschutzprojekt bis Photovoltaikvoltaikanlage

Gemeinde Riedlingsdorf investiert in Infrastruktur und Zukunftsprojekte. RIEDLINGSDORF. Ein zentrales Projekt für Riedlingsdorf, das sich über viele Jahre hinwegzog, bildet der Hochwasserschutz. "Heuer wurden Schutzmaßnahmen gegen die Hangwässer, die im Vorjahr hauptsächlich für das Hochwasser in Riedlingsdorf verantwortlich waren, umgesetzt. Da wir Vieels in Eigenregie machten, konnten wir die ursprüngliche Kostenschätzung von rund 400.000 Euro deutlich unterschreiten. Wir haben für das...

  • 13.11.19
Politik
Das Ortszentrum erhält ein neues Gesicht: Im roten Kreis befinden sich die Häuser, die abgerissen werden sollen. Gelber Pfeil: Das Areal des alten Bauhofs
9 Bilder

Bürgerversammlung Saalfelden
Zubetonieren, verdichten, stetig wachsen

Auf sehr breites Interesse der Bevölkerung stieß dieses Jahr die Bürgerversammlung in Saalfelden. Die Menschen drängten sich sogar am Gang um die Informationen aus der Stadtgemeinde zu hören. SAALFELDEN (gud). Auffallendes Merkmal der Veranstaltung: Das Podium war nur männlich besetzt. Neun Politiker standen dem Publikum Rede und Antwort, darunter keine einzige Frau. Moderiert wurde der Abend ebenfalls von einem Mann. Immerhin wurde mehrfach Andrea Kupfner von der Stadtgemeinde gedankt, die...

  • 08.11.19
  •  2
  •  1
Wirtschaft

Atzenbrugg
Spatenstich für den neuen Gemeindebauhof

Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf zeigte sich beeindruckt ATZENBRUGG-HEILIGENEICH (pa). Bürgermeisterin Beate Jilch konnte LH-Stv. Stephan Pernkopf, LAbg. Bernhard Heinreichsberger, Altbürgermeister Ferdinand Ziegler, Vizebürgermeister Franz Mandl und Baumeister Ing. Peter Trattner beim Spatenstich für den neuen Gemeindebauhof begrüßen. Da an dieser Stelle die Kläranlage aufgelassen wurde, war nun das Grundstück frei geworden. Der neue Bauhof ist bereits im Bau und wurde von...

  • 05.11.19
Lokales
Bei der Übergabe mit dabei (v.l.n.r.): Christoph Mayer (Reform Wels), Fritz Födermayr, Andreas Kirchberger, Alois Strasser (Lagerhaus), Bürgermeister Peter Mayr, Franz Schneider und das gesamte Bauhof-Team (Gemeinde Pasching).

Bauhof Pasching
Verstärkung für Pasching Bauhof-Fuhrpark

Achtköpfige Team vom Paschinger Bauhof bekommt ein neues Kommunalfahrzeug.  PASCHING (red). Der Reform Boki wird mit seiner Spezialausrüstung unterschiedlichste Anforderungen bewältigen und so den bestehenden Fuhrpark ergänzen. Das neue Fahrzeug, mit Ausrüstung Kommunal – Pflanzengießanlage – Winterdienst, wird so ganzjährig Einsatz finden. Die Kosten belaufen sich auf rund 160.000 Euro. "Der Winter kann kommen" „Die kalte Jahreszeit kann kommen, wird sind personell und nun auch aus...

  • 11.10.19
Lokales
Errichtet werden eine Halle und Lagerflächen, damit für die Rückgabe von Problemstoffen und Sperrmüll mehr Platz ist, erläutert Bgm. Franz Kern anlässlich des Baubeginns.

Halle und Lagerflächen
Bauhof in St. Martin an der Raab wird erweitert

Der Bauhof und die Abfallsammelstelle in St. Martin an der Raab werden in den nächsten Monaten erweitert. Hinter der Martinihalle haben die Bauarbeiten für einen Zubau begonnen. "Die Kosten betragen rund 250.000 Euro, vom Bund haben wir ein Infrastrukturförderung über 40.000 Euro zugesagt bekommen", berichtet Bürgermeister Franz Kern. Errichtet werden eine Halle sowie Lagerflächen, damit für Rückgabe der diversen Müllarten - ob Problemstoffe oder Sperrmüll - genügend Platz zur Verfügung...

  • 09.10.19
Lokales
Weichenstellung für Bauhoferweiterung.

St. Johann i. T. - Bauhof
Raumordnung und Widmung für Bauhof-Erweiterung

St. Johanner Gemeinderat fasste wichtige Entscheidungen. ST. JOHANN (niko). Der Bauhof der Marktgemeinde muss erweitert werden. Dafür wurde bereits vor längerem eine Grundfläche angekauft. Im Gemeinderat wurde nun jeweils einstimmig eine nötige Raumordnungskonzept-Änderung sowie die Änderung des Flächenwidmungsplans (von Freiland in Sonderfläche Bauhof) beschlossen. GR Claudia Pali regte an, die Ein-/Ausfahrtsituation beim Bauhof im Sinne der Verkehrssicherheit zu optimieren. Bgm. Hubert...

  • 09.10.19
Lokales
Bürgermeister Franz Kern vor der neuen Heizanlage beim Bauhof.

Gelebter Klimaschutz
St. Martin/Raab ersetzt Öl- durch Hackschnitzel-Heizanlage

Einen Beitrag zum Umweltschutz leistet die Gemeinde mit der neuen Heizanlage beim Bauhof. Statt mit Erdöl wird nun mit Hackschnitzeln geheizt. "Die Anlage versorgt die Martinihalle, drei Wohnungen, ein Geschäftslokal, eine Kfz-Werkstatt, das Feuerwehrhaus und die Bauhofwerkstatt", erläutert Bürgermeister Franz Kern. Der Rohstoff kommt nicht mehr aus Arabien, sondern aus den gemeindeeigenen Wäldern. Pro Jahr werden rund 200 Kubikmeter Hackgut in Heizwärme umgewandelt. Die Kosten für die...

  • 08.10.19
Leute
Mehr als 250 Schüler, drei Einsatzorganisationen und 34 Helfer initiierten den ersten Rettertag der HTL1 Goethestraße.

BILDUNG
HTL1 vermittelt der Jugend soziale Werte

"Rettertag" der HTL1 Bau&Design soll bei den Schülern Interesse an ehrenamtlichen Tätigkeiten wecken. LINZ (rei). "Bereits vor zwei Jahren haben wir mit der Konzeption des Rettertages begonnen, um den Schülern zu vermitteln, wie wichtig es ist, sich in unserer Gesellschaft und Einsatzorganisationen ehrenamtlich einzubringen", erläutert Initiator Martin Scheikl. Jahresthema der HTL1Das Jahresthema 2019 der innovativen Linzer Schule ist die "Zivilcourage", als dessen Teilprojekt der...

  • 01.10.19
Wirtschaft
Markus Heinrich (Pittel & Brausewetter), BM Ing. Andreas Bamberger-Arleth (Trepka), Bgm. Josefa Geiger (Marktgemeinde Sieghartskirchen), Obm. Bgm. Mag. Alfred Riedl (GVA Tulln), DI Georg Wieder (Trepka), Herbert Weinerer (Pittel & Brausewetter), Mario Grubmüller (Hydro Ingenieure)
2 Bilder

Gemeindeverband für Abfallbeseitigung
Spatenstich für neues Wertstoffzentrum in Sieghartskirchen

Der GVA startet sein nächstes Bauprojekt: Spatenstich zum dritten verbandseigenen Wertstoffzentrum für die Gemeinde Sieghartskirchen. SIEGHARTSKIRCHEN. "Dieser Tag ist für uns ein Freudentag", sagt Bürgermeisterin Josefa Geiger. Was lange währt, wird nun zur Realität. In Sieghartskirchen, genauer gesagt im Gewerbegebiet in Einsidel, wurde der Spatenstich für das neue Wertstoffzentrum (WSZ) getätigt. Eröffnet wird voraussichtlich im Frühjahr 2020. Wie schon das WSZ Wagram (in der KG...

  • 26.09.19
Lokales
Der Spatenstich zum neuen Großprojekt ist gesetzt: nahe dem Ortszentrum Ottendorf entsteht in den kommenden Monaten der neue Bauhof.

Spatenstich
Startschuss für den neuen Bauhof in Ottendorf

Jetzt geht es ans Eingemachte: der Spatenstich zum 1,2 Millionen Euro-Projekt in Ottendorf an der Rittschein ist gesetzt. OTTENDORF/RITTSCHEIN. Es ist eines der bisher größten Bauprojekte der Gemeinde, seit dem Bau des Veranstaltungszentrums: Vor kurzem erfolgte der Spatenstich zum neuen Bauhof. "Wir sind froh, dass wir nach langer Vorbereitungs- und Planungsphase nun in die Umsetzungen gehen können", betonte Bürgermeister Ewald Deimel. Erfreut zeigt sich auch Bauhof-Leiter Herbert...

  • 26.09.19
Lokales
Spatenstich in Karling mit den Bürgermeistern (v.l.) Rudolf Gammer (Stroheim), Franz Wechselbaumer (Vizebürgermeister Aschach), Wolfram Moshammer (Hartkirchen), Hubert Schlucker (Pupping).
2 Bilder

Wirtschaftshof Aschachtal
Spatenstich für Vier-Gemeinden-Bauhof

Zum Spatenstich für den Wirtschaftshof Aschachtal versammelten sich die Bürgermeister der vier beteiligten Gemeinden um gemeinsam den Beginn des Projekte einzuläuten. HARTKIRCHEN. Das Projekt war schon 2007 von der Gemeinde Pupping vorgeschlagen worden. 2014 erfolgte dann der Entwurf der Amtsleiter. Fünf Jahre später ist es so weit: die Bauarbeiten starten. Auf dem Grundstück in Karling stehen die Bagger schon bereit. Die Gemeinden Hartkirchen, Pupping, Aschach und Stroheim schaffen nun den...

  • 26.09.19
  •  1
Lokales
Der frühere Kindergarten wird ab 2020 umgebaut, ...
2 Bilder

Soziales
Heiligenkreuz bekommt betreubare Wohnungen und Tages-Pflegebetreuung

Nach dem Bildungszentrum plant die Gemeinde Heiligenkreuz das nächste große Infrastruktur-Projekt. Im ehemaligen Kindergarten wird eine Wohnanlage mit rund einem halben Dutzend betreubarer Wohnungen sowie ebenso vielen Startwohnungen errichtet. "Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft möchte 2020 mit dem Umbau beginnen und Mitte 2021 fertig sein", berichtet Bürgermeister Edi Zach. Der alte Bauhof neben dem Kindergarten wird zu diesem Zweck abgerissen. Denn angeschlossen wird auch eine...

  • 23.09.19
Lokales
Das Wirtschaftsgebäude wird am Stadtrand errichtet und soll im nächsten Jahr fertiggestellt sein.
2 Bilder

Bauzeit bis 2020
Spatenstich für Jennersdorfer Bauhof im Oktober

Im Oktober erfolgt der Spatenstich für den neuen Bau- und Wirtschaftshof der Stadtgemeinde Jennersdorf. Errichtet wird das Gebäude zwischen dem Gelände der Baufirma Hirczy und der Müllsammelstelle. Der Bauhof wird eine Halle, Garagen und zwei Reparaturwerkstätten umfassen, dazu die notwendigen Büro- und Sanitärräume. Außerhalb des Gebäudes werden Lagerflächen angelegt. 2020 soll das fertige Objekt seiner Bestimmung übergeben werden.

  • 09.09.19
Lokales
Die Gemeinde Nauders übernimmt Ende des Jahres 2019 das Areal des alten Straßenbauhofs.
5 Bilder

Nauders
Alter Straßenbauhof wechselt den Besitzer

NAUDERS (otko). Die Gemeinde Nauders kauft den alten Straßenbauhof des Landes. Neuer Stützpunkt der Straßenmeisterei Ried wird im Gewerbegebiet gebaut. Erfolgreiche Verhandlung Der Nauderer Gemeinderat und der Tiroler Landtag haben bereits die entsprechenden Beschlüsse gefasst. Der alte Straßenbauhof des Landes wechselt den Besitzer. Die Gemeinde Nauders erwirbt das 1.853 Quadratmeter große Areal. Als Kaufpreis wurde 315.862,15 Euro vereinbart. Im Gegenzug erwirbt das Land ein 917...

  • 06.09.19
Wirtschaft
Bauhofleiter Bernhard Feurer (l.) und Stadtrat Gerhard Windbichler.

Ternitz
Stadt modernisiert Bauhof-Fuhrpark

Neuer Traktor um 112.000 Euro und neuer Müllwagen um 200.000 Euro sind nun im Stadtgebiet unterwegs.   BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger). Der Städtische Bauhof der Stadtgemeinde Ternitz zählt zu den leistungsfähigsten und modernst ausgestatteten kommunalen Bauhöfen des südlichen Niederösterreich und rüstet für den bevorstehenden Winter erneut auf. Die Fahrzeugflotte Mit zwei Radladern, LKW, einem Bagger, fünf großen sowie fünf kleinen Traktoren für die Geh- und Radwege sowie 15 Schneepflügen und...

  • 03.09.19
Lokales
Ortsvorsteher Kurt Schüller, Stadtrat Michael Novotny, Bauhofleiter-Stellvertreter Helmut Theil und Bürgermeisterin Monika Obereigner-Sivec am Traktor.

Groß-Enzersdorf
Neues Multifunktions-Gerät für den Bauhof

GROSS-ENZERSDORF. Über einen neuen Profi-Rasenmähertraktor der Marke Kubota für den Groß-Enzersdorfer Bauhof freuten sich Bürgermeisterin Monika-Obereigner-Sivec, Stadtrat Michael Novotny, Ortsvorsteher Kurt Schüller und Bauhofleiter Helmut Theil. Durch die kompakten Ausmaße des Multifunktionstraktors ist schnelles und effizientes Rasenmähen möglich, auch der Sammelbehälter mit Bodenentleerung hat sich im Einsatz als praktisch erwiesen. Doch nicht nur für Mäharbeiten ist der „kleine Kompakte“...

  • 03.09.19
Lokales
Bauhof-Mitarbeiter Josef Weber, LA GR Alexander Gamper.

Parken in Kitzbühel
Nun auch Tagestickets für Parker möglich

Neue Generation Parkautomaten für Kitzbühel. KITZBÜHEL (niko). Ausschussobmann für ruhender Verkehr, Innenstadt und Taxis, LA GR Alexander Gamper konnte kürzlich die neueste Generation von Parkscheinautomaten in Kitzbühel in Empfang nehmen. "Eine notwendige und wichtige Anschaffung, die auch ein Mehr an Kundenkomfort bringt." so Gamper. Die alten Geräte waren mittlerweile über 18 Jahre im Einsatz und sind nicht mehr am neuesten Stand der Technik. Die neuen Geräte verfügen nun auch über...

  • 28.08.19
Lokales
Günter Angerer (Goidinger), BM Arno Guggenbichler, Sabine Meisrimler (Architektin), Hartmut Gelmini und Conrad Messner  (Architekt)
9 Bilder

Firstfeier beim Bauhof Absam

Nach knapp fünf Monaten Bauzeit wurde nun zur Firstfeier gerufen. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2020 angesetzt. ABSAM. Vergangenen Freitag fand die Firstfeier des neuen Bauhofgebäudes in Absam statt. Die Bauarbeiten schreiten zügig voran und auch der Bürgermeister Arno Guggenbichler merkt an: „Was hier in nur fünf Monaten entstanden ist, freut mich sehr. Kostenmäßig und auch von der Zeit liegen wir voll im Plan. An den Arbeiten waren ausschließlich Tiroler Firmen beteiligt, so...

  • 28.08.19
Lokales
Bürgermeister Ferdinand Hausenberger übergibt eines der beiden neuen Lastenräder mit E-Antrieb an den Mitarbeiter des Bauhofes Herbert Cech.

Hennersdorf
Bauhof klimaneutral unterwegs

Gemeinde Hennersdorf schafft 2 Lasten-E-Bikes an Ab sofort ist der Bauhof Hennersdorf auch mit 2 Lastenfahrrädern mit E-Antrieb klimaneutral im Außendienst unterwegs. Diese wurden für die Gemeinde Hennersdorf speziell angefertigt und sind nun eine perfekte Ergänzung zu den bestehenden Fahrzeugen mit dem Ziel die vielen gefahrenen Kurzstrecken in der Gemeinde nun mittels Rad zu bewältigen. „Wir haben uns entschlossen bei der Erneuerung des Fuhrparks unseres Bauhofes auch 2 Lastenfahrräder...

  • 19.08.19
Lokales

Neulengbach steht für Klima- und Umweltschutz

Handgeräte für die Bauhofmannschaft wurden auf Akku-Geräte umgestellt. NEULENGBACH (pa).  „Wir setzen uns mit dem Thema Klima- und Umweltschutz nicht erst seit den heißen Sommertagen auseinander. Bereits seit Jahren verfolgen wir das Ziel, Ressourcen sparsam einzusetzen, die Umwelt möglichst wenig zu belasten und alles zu unternehmen, damit unsere Welt auch unseren Nachfahren in ihrer ganzen Vielfalt und Pracht erhalten bleibt“, erläutert Vizebgm. Alois Heiss ganz klar die Umweltstrategie der...

  • 26.07.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.